Icon user   Zurück

Teste die Akku-Druckluftpumpe UniversalPump 18V von Bosch

Mein Testbericht zur UniversalPump 18V

Als erstes möchte ich mich bei Bosch und der 1-2-do Redaktion bedanken. Ich habe mich riesig gefreut bei diesem Test mit dabei zu sein.

Es war ein toller Test und es hat wirklich Spaß gemacht.
Nun zum Test der Universal Pump.

1 19

1. Wie ist dein erster Eindruck der Universal Pump 18V?

Die UniversalPump
Der gewickelte Schlauch
Adapter Fach

Die UniversalPump wird wie befürchtet wieder in einem Karton geliefert. Schade! Was soll ich dazu sagen, praktisch ist das nicht.
Aber gut…. Nun mal zum Gerät.
Die Optik ist im gewohnten Bosch Design und optisch wirklich ansprechend.
Die UP macht einen sehr soliden und stabilen Eindruck. Der Schlauch ist gut gewickelt am vorderen Teil, auch der Schlauch macht einen guten Eindruck. Am vorderen Teil befindet sich ein kleines Fach für die Aufsätze, auch das ist super gelöst.
Insgesamt liegt die UP gut in der Hand und auch mit Akku hat diese einen ausgewogenen Schwerpunkt. Gut gefällt mir auch der feste Stand am Boden, kippelt nicht.

2 19

2. Wie kamst du mit dem Gerät zurecht? Wie beurteilst du die Inbetriebnahme und Bedienung der Pumpe?

Ich bin insgesamt gut mit der UP zurechtgekommen, die Bedienung kann fast intuitiv erfolgen

3 19

3. Hast du das/die/den -Autoventil -Presta-/französisches Ventil -Ballnadel -Volumen-Adapter ….Benutzt, hattest du Probleme bei der Anbringung, bzw. Benutzung?

Autoreifen aufpumpen
Fahrrad Standard Ventil
Presta-/französisches Ventil
Ventil aufgeschraubt
Schlauch aufgeshraubt

Benutzt habe ich 2 Ventile,
1. Autoventil
Beim Autoventil hat die Nutzung recht gut funktioniert und der Druck wurde vom Manometer auch gut angezeigt.
Eher schwierig war das Abschrauben des Ventils. Ich finde es irgendwie umständlich und das Abschrauben dauert schon lange und es entweicht recht viel Luft. Eine anschließende Drucküberprüfung ergab wiederholbar eine Abweichung von 0,2 bar.

2. Fahrrad Ventil
Mit dem Fahrrad Ventil hatte ich mehr Probleme. Laut Anleitung wird hier erst der Adapter auf das Fahrradventil geschraubt und dann erst der Schlauch auf den Adapter geschraubt. Das Handling war für mich irgendwie umständlich und der vorhandene Druck wurde im Manometer nicht angezeigt. Erst beim Aufpumpen wurde ein Druck angezeigt. Warum das so war, keine Ahnung. Auch bei dieser Variante war das Abschrauben unnötig kompliziert.

4 19

4 . Wie beurteilst du die Entnahme des Zubehörs aus dem Zubehörfach und das Auf-/Abwickeln des Schlauches?

Das Zubehörfach ist gut durchdacht und die Adapter lassen sich ganz einfach entnehmen und verstauen. Das gefällt mir richtig gut.
Der Schlauch lässt sich sehr gut abwickeln und auch das Aufwickeln klappt ohne Probleme. Der Schlauch knickt nicht und bleibt fest am Gerät.
Das ist wirklich super gelöst.

5 19

5 . Wie beurteilst du das beleuchtete Manometer und das LED Licht?

Die Beleuchtung am Gerät ist ok. Am Manometer ist es schon praktisch, am Gerät ist es kein Mehrwert.

6 19

6. Was gefällt dir besonders gut an diesem Gerät?

Besonders gut gefällt mir, dass alle Teile (Adapter, Schlauch) fest am Gerät ihren Platz haben. Natürlich gefällt mir der Akku, endlich wieder ein Gerät mit Wechsel Akku!!!!

7 19

7. Welche Verbesserungen würdest du dir noch wünschen?

Ich würde auf jeden Fall das Gewinde am Standard Ventil durch eine klemmbare Lösung ersetzen. So könnten alle anderen Adapter viel einfacher angesteckt werden. Als Beispiel sehe ich hier das Ventil an der Tankstelle.

8 19

8. Welche weiteren Anwendungen hättest du dir mit dieser Pumpe noch gewünscht?

Mir fehlt hier die Möglichkeit Luft abzulassen, um vielleicht einen zu hohen Reifendruck zu korrigieren.

9 19

9. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass du die UP Familie und Freunden weiterempfiehlst?

Die UP werde ich auf jeden Fall weiterempfehlen, Praktisch ist es in jedem Fall, für alle die keinen Kompressor besitzen oder Campen.

10 19

10. Für welche Anwendungen würdest du die Universal Pump weiterempfehlen?

Anwendungen die mit dem Standardventil funktionieren, Autoreifen oder Fahrrad aufpumpen. Die Ballnadel ist natürlich auch super.

11 19

11. Wie bewertest du die Verpackungskonstruktion?

Die Verpackung….. Mir gefällt so ein Karton überhaupt nicht. Warum wird ein so mobiles Gerät so verpackt??? Wo sollen der Akku und das Ladegerät hin?

12 19

12. Hast du die Bedienungsanleitung genutzt?

Ja, vor der ersten Nutzung habe ich die Bedienungsanleitung gelesen.

13 19

13. War die Bedienungsanleitung hilfreich?

Die Anleitung war auf jeden Fall hilfreich aber auch kurz und knapp.

14 19

14. Ist der Quick Guide verständlich?

Ja, der Quick Guide ist verständlich und gut gemacht.

15 19

15. Wie ergonomisch war die Handhabung des Geräts?

Die Handhabung war sehr ergonomisch und angenehm. Das Gerät hat auch mit Akku einen ausgewogenen Schwerpunkt und lässt sich trotz des Gewichts von 1,2kg (ohne Akku) gut halten.

16 19

16. War die Leistung für deine Anwendungen ausreichend?

Die Leistung war auf jeden Fall ausreichend. Ich musste ca. 3bar aufpumpen und das schafft die UP ohne Probleme.

17 19

17. Wie würdest du die Geräuschentwicklung bewerten?

Die UP ist ein kleiner Kompressor und genau so klingt sie auch. Völlig in Ordnung.

18 19

18. Wie bewertest du die Vibrationen des Geräts?

Ich muss ehrlich sagen. Dass ich so gut wie keine Vibrationen wahrgenommen habe.

19 19

19. Hattest du irgendwelche Funktionsstörungen am Gerät?

Nein, das Gerät hat einwandfrei funktioniert.

Meinungen und Fragen

Unser Moderatoren-Team und die Mitglieder von 1-2-do.com sind hier, um deine Fragen zu beantworten.