Icon user   Zurück

Die kraftunterstützte Akku-Gartenschere EasyPrune.

EasyPrune

1.Eindruck

Der erste Eindruck man ist die Schere groß. Gute Verarbeitung, große Verpackung. Nach dem Laden soll es endlich losgehen. Zum Eindruck kann nicht so viel schreiben außer Große Schere.

2.Projekte Vorgehensweise

Da es schon der 12.4.18 war wo meine Schere versendet wurde. War die Zeit eng mit dem Schneiden zum Frühling. Es sollte ein 15 Jahre alter Hortensie geschnitten werden und natürlich viele andere Sträucher und Büsche und bei Spaß noch in den Wald.
Als erstes habe ich die Schere geladen. Nach dem Laden habe ich mir einen alten trockenen Ast zum Testen gesucht wo ich sehe wann und in welchen Stufen die Schere anspringt. Dabei habe ich die 3 Stufen getestet. Wo das nun fest stand ging es der Hortensie an die Blätter und Este. Sie war schon am Austreiben aber die steckt das weg. Ich habe getestet in allen Stufen von 1 bis 3 wo ich für mich fest alten kann entweder Stufe 1 oder 3 weil wer brauch das mittel Ding. Kaufst ja auch kein Halbes Sofa. Bei der Hortensie war alles bei von frisch ausgetrieben bis vertrocknet Steinalt. Sie hatte nie Probleme außer bei so richtig alt da waren selbst 1,5 cm schon zu viel aber beim zweiten Mal alles durch. Nach der Durchmesser Angaben kann man sich halten kommt schon gut hin. Es wurden noch jeden andere Äste durchtrennt es war nie ein Problem. Anbei waren noch Flieder, Schmetterlingsbusch, Rose quer durch den Garten. Also Schere habe ich angesetzt voll auf und dann zugedrückt und wenn muss kam die Unterstützung. Die Music der Kraftunterstützung macht süchtig Achtung.

3.Bedienung Arbeiten

Also Bedienung gebe ich von der Wertung 1.Schlecht bis zu 10. Super eine gute 8. Gute Bedienung bei großen bis Normalen Händen.
Für mich Fällt die Bedienung leicht aus weil ich große Hände habe. Meine Frau oder meine Oma hatte Problem weil sie doch sehr breit ist und sie kleine Hände haben. Die Schnitte waren alle sehr gut Präzise selbst bei schweren Stellen. An Stellen wo man sonst viel Kraft braucht einfach gut ansetzten leicht zudrücken und die Schere macht den Rest.

4.Gewicht Ausbalanciert

Also Gewicht kann ich nicht negatives sagen ich finde sie für die Technik die da drinnen ist echt ein leicht Gewicht.
Die Balance ist gut nur die Schere ist zu breit.
Meine Frau sagt auch die Schere wäre zu groß. Meine Oma konnte mit mühe rum fassen dabei war sie fast zu. Meiner Meinung müsste da nachgearbeitet werden. Greif Mulden könnten da eine Hilfe sein.

5.Kraftunterstüzung

Also ich habe immer aufgehört wo die Hilfe kam. Es macht für mich keinen Sinn so etwas zu haben und weiter zu drücken. Wo ich die Hortensie sonst immer geschnitten habe tat mir die Hand weh nach der Arbeit hier nicht wegen der Hilfe. Bei der Kraftunterstützung ist das so entweder kein oder ich habe eine. Dieses mittel Ding Stufe 2 braucht man echt nicht. Weil die Hilfe immer viel zu spät anschlägt ist man meistens schon durch.

6.Benutzung der Stufen

Also ich habe alle Stufen benutzt von 1 bis 3. Stufen 1 da hat man keine Hilfen besonders also er keine. Dann Stufe 2 merkt man schon dass sich was tut wenn es nicht reicht aber kein muss. Bei Stufe 3 schlägt die Kraftunterstützung immer an. Ich finde ganz oder gar nicht diese Stufe 2 kann man sich sparen. Arbeiten mit Stufen 3 finde ich am besten weil man braucht nicht viel Kraft gerade dann wenn man viel schneiden tut. Das war auch ein Punkt was mich an diesem Test gereist hat.

7.Erwartungen

Eine Erwartung hatte ich nie. War nur gespannt wie so eine Schere ist mir Kraftunterstützung. Die Anforderungen eine Schere sollte scharf sein das ist sie. Gut in der Hand liegen das tut sie auch wenn man große Hände hat. Im Großen und Ganzen ist eine Schere mit guter Technik Scharf und eine guten Kraftübersetzung. Ein Punkt zur Verpackung richtig viel Plastik was nicht nachhaltig ist. Ich würde die Schere Verpacken wie den IXO schön in Metall Box oder beim IXO Vino in eine Holz Box macht viel mehr her und schon die Umwelt.

8.Sicherheit

Bei der Benutzung gab es keine großen Probleme. Beim ersten schneiden habe ich zwar mir einmal die Finger leicht geklemmt aber die Schere hörte rechtzeitig auf. Ich hatte keine Probleme. Alle Sicherheit Bereiche haben gegriffen von der Maschine.


9.Verbessern>/B>

Also verbessern würde ich die Verpackung. Purer Plastik ist nicht mehr Umwelt bewusst. Idee wäre die IXO Box aus Metall oder Holz.
Dann die Stufen ich würde die Stufe 2 raus nehmen die ist Quatsch.
Eine Schalter für Kraft an oder nicht reicht aus.
Die Schere ist zu breit ich würde sie verkleinern an denn Griffen. Normale Hände haben da Probleme. Idee Griff Mulden.
Dann diese 2 Aufkleber wo Bosch drauf steht lösen sich bei Benutzung ab. Wenn man es möchte könnte man es wie das Easy Prume drauf Lackieren in weiß viel besser und dauerhaft.
Die Schneiden zeigen leichte Spuren von Ermüdung des Metalls an. Kann normal sein aber lieber sagen.
Denn Ladestecker würde ich von Micro USB auf Klinke oder so ändern.
Wenn ich meine Schere nicht brauche mache ich sie zu und kommt in den Eimer und so kann Dreck in den feinen Lade Bereich.

Fazit

Es muss nachgebessert werden an der Schere das ist klar nur ob man es kann ist die Frage. Aber das ist ja nun auch nicht mein Problem ich habe zumindest paar Punkte festgestellt. Im Großen und Ganzen pass es die Stufen ändern und die Breite der Rest ok muss Bosch wissen.
Wobei die Verpackung ist nicht Zeit gemäß.

Ich danke im Namen unserer Büsche und Hortensien die Easy Prume macht gute Arbeit danke für ihr Lesen und ich hoffe ich konnte der Entwicklung weiter helfen.

Die Schere
Die große Schere

Meinungen und Fragen

Unser Moderatoren-Team und die Mitglieder von 1-2-do.com sind hier, um deine Fragen zu beantworten.