Icon user   Zurück

Die kraftunterstützte Akku-Gartenschere EasyPrune.

EasyPrune

1.Wie war dein erster Eindruck der EasyPrune?

Mein erster Eindruck war eher negativ. Da mir die Gartenschere in der Verpackung recht wuchtig und schwer in der Handhabung aussah. Was mich aber positiv überrascht hat als ich sie ausgepackt habe. Super leicht mit 490g und leicht zu bedienen.

2. Welche Projekte hast du mit Hilfe der EasyPrune umgesetzt? Wie bist du dabei vorgegangen?

Meine Frau und ich haben damit unseren Sauerkirschbaum zurückgeschnitten sowie sämtliche andere Sträucher wie Haselnuss, Jasmin, Palmkätzchen.
Die Vorgehensweise war ähnlich einer gewöhnlichen Gartenschere...nur das die EasyPrune erst geladen werden musste. Ladezeit ca. 4Std.

3. Wie leicht fällt dir die Bedienung der EasyPrune? Wie präzise konntest du damit arbeiten?

Die Bedienung fiel uns sehr leicht. Der Unterstützungsgrad mit den 3 Stufen hilft sehr gut beim einstellen des Schnittmaterials. Somit ist das präzise arbeiten sehr einfach. Ich würde hier von 1 sehr schwierige bis 10 sehr einfache Bedienung eine gute "9" geben.

4. Wie empfindest du das Gewicht der EasyPrune? Liegt die EasyPrune gut in der Hand und ist ausbalanciert?

Ich war erstaunt. Mein erster Eindruck hat mich zum Glück getäuscht. Ich dachte beim auspacken der EasyPrune zuerst an eine schwere globige Gartenschere. Als ich sie jedoch in der Hand hielt war ich super begeistert. Sie liegt mit ihren 490g super in der Hand. Die Griffe sind etwas dicker wie bei den üblichen. Da in den Griffen der Akku und der Motor verbaut sind passt die Balance perfekt.

5. Hast du die Griffe wie bei einer üblichen Schere bis zum Schluss aktiv zusammengedrückt, oder hast du aufgehört, sobald die automatische Kraftünterstützung eingegriffen hat?

Anfangs habe ich noch aktiv zusammengedrückt. Man ist es ja so gewohnt gewesen. Später dann habe ich sobald die Unterstützung eingesetzt hat losgelassen. Da der Motor dann ein paar mal aufgehört hat als ich nicht mehr gedrückt habe, habe ich mich entschlossen sobald die Unterstützung einsetzt ein klein wenig nachzudrücken. und so bin ich die Zeit gut gefahren. Gut das man hört und merkt wann die Unterstützung einsetzt.

6. Hast du während der Benutzung der EasyPrune, die verschiedenen Stufen der Kraftunterstützung genutzt? Welche Stufe empfandest du als besonders hilfreich?

Zum Testen wurden natürlich alle Stufen getestet. Am einfachsten ist logischerweise die maximale Einstellung. Das jedoch geht schnell auf die Akkulaufzeit der EasyPrune. Habe sie dann auf die mittlerste Stufe gestellt. So sprang die Unterstützung nicht sofort an sondern erst bei etwas stärkeren Ästchen/Zweigen.

8. Empfindest du die EasyPrune als sicher in der Benutzung?

Man kann sicherlich sehr gut und sicher mit ihr arbeiten. Aber wie bei anderen Werkzeugen liegt dies am Benutzer. Ich selbst fand die Benutzung sehr sicher und ungefährlich.

9. Was könnte deiner Meinung nach bei der EasyPrune verbessert werden?

An der EasyPrune selbst würde mir jetzt nur eventuell noch 2 weitere Unterstützungsstufen einfallen.
Als Zubehör wäre eine Aufbewahrungstasche oder eine Ladeschale was feines.
Und der Preis ist auch etwas sehr hoch...Denke das der Preis viele abschreckt und sie somit lieber zu handelsübliche Gartenscheren greifen.

EASY PRUNE

Klinge:

Die Öffnung der Klingen ist geeignet für Äste und Zweige mit einem Durchmesser von 20 - 25mm. Positiv ist zudem das die Klingen dank Schraubverbindung einfach getauscht werden können, wenn ein nachschleifen nicht mehr möglich ist.

Akku:

Die vollständige Ladezeit dauert etwa 4 Stunden. Mit diesem geladenen Akku sind dann mehrere 100 Schnitte möglich. Bei leerem Akku kann die EasyPrune immernoch als handelsübliche Gartenschere genutzt werden, jedoch ohne Kraftunterstützung.

Ladebuchse:

Über eine kleine Micro Buchse wird der Akku geladen was über eine kleine LED Anzeige sichtbar ist.

Schneidesperre:

Mit der Sperre kann die EasyPrune gesperrt werden und schützt somit vor Verletzungen. Übliche Sperre wie bei normalen Gartenscheren.

Unterstützungsgrad:

Mit diesem Schiebeschalter kann man die Unterstützung einstellen. Leicht/Mittel/Stark. Je nach Schnittmaterial wird eingestellt und der Elektromotor zugeschaltet als Unterstützung.


Schlusswort:

Die EasyPrune von Bosch ist eine sehr schöne und leichte Gartenschere die mit einem starken Eletromotor das schneiden von Ästen und Zweigen unterstützt. Ich würde diese Gartenschere definitiv meinen Freunden und Bekannten weiterempfehlen. Jedoch müsste man etwas am Preis machen. Ich finde sie etwas zu teuer und würde sie mir selbst nicht kaufen.

Meinungen und Fragen

Unser Moderatoren-Team und die Mitglieder von 1-2-do.com sind hier, um deine Fragen zu beantworten.