Icon user   Zurück

Entspanntere Rasenpflege durch den Advanced Rotak 750

Advanced Rotak 750

Testbericht zum Bosch Advanced Rotak 750

Fragen zum Gerät:

1. Wie war dein erster Eindruck des Advanced Rotak 750?

Der Karton sieht sehr ansehnlich aus und als ich den Karton geöffnet habe, konnte ich auch sofort feststellen, dass alles gut verpackt war. Vor allem hat Bosch auf Styropor (der Umwelt zur Liebe) verzichtet, was ich als sehr positiv empfand. Manchmal ist weniger mehr und das hat Bosch sehr gut eingehalten. Auch beim Tragen des Kartons, hat nichts gewackelt. Als man den Karton geöffnet hat, war alles leicht herauszunehmen, ohne sich zu quälen.

2. Wie empfindest du die Geräuschentwicklung des Advances Rotak 750?

Im Vergleich zu deinem alten Rasenmäher? Er ist leiser geworden. Selbst bei höherem Rasen läuft der Motor rund weiter.

3. Empfindest du den Aufbau und die Bedienung des Advanced Rotak 750 als leicht?
- Wie bereits beim Rotak34 ist die Bedienung sehr einfach. Was sich gebessert hat, der Mäher ist komplett vormontiert. Für viele Menschen war früher das Zusammenbauen eine Qual (Beispiel: Mein Stiefvater mit 2 linken Händen, hat noch den Rotak37 und war beim zusammen bauen verzweifelt).

4. Wie präzise konntest du mit den ergonomischen Multi-Positions-Griffen des Advanced Rotak 750 arbeiten?

Ich hätte gerne ein Einrasten beim Verstellen gehört, aber für Personen von 1,57m bis 1,85m findet jeder seine perfekte Höhe.

5. Wie kamst du mit dem faltbaren Grasfangkorb zurecht?

Der Fangkorb hat mir keine Probleme bereitet, ich habe nur meine Skepsis mit den Plastiknasen, ob die sich nach einer bestimmten Zeit nicht abnutzen.

6. Wie gefällt dir das neue 7-fach höhenverstellbare Ergoslide System?

Vom Ergoslide System war ich sehr begeistert, da sich hier einiges gebessert hat. Man kann in Sekundenschnelle die Höhe verstellen.

7. Hat der Advanced Rotak 750 deine Erwartungen und Anforderungen erfüllt? Was hat dir an dem Advanced Rotak 750 am besten gefallen?

Der Rotak 750 hat meine Anforderungen übertroffen und ich bin mehr als zufrieden. Ich war von dem zusammenklappen des neuen Mähers sehr begeistert. Vor allem dass das Stromkabel vom Mäher nicht mehr im Weg ist. Hier verkeilt nichts mehr wie beim Rotak34. Zusätzlich lässt sich die Höhe des Mähers und des Griffes leichter verstellen 8. Gibt es etwas, was dir bei dem Advanced Rotak 750 nicht gefällt und was deiner Meinung nach verbessert werden sollte? Als der Rasenmäher durch den Lieferservice gebracht wurde, fiel mir als erstes auf, das man den Karton unhandlich tragen konnte. Hier fehlten mir Tragegriffe im Karton. Die wären durch Bosch leicht zuzufügen und würden den Transport des neuen Rasenmähers sehr erleichtern. Vor allem
beim Kauf wäre er extrem unhandlich zu transportieren. Für mich als „Dorfmensch“ ist es eher weniger ein Problem, da ich ein PKW habe. Ich könnte den Karton vom Einkaufswagen direkt in den Kofferraum packen. Meine Schwiegereltern die aus Duisburg kommen und den Karton per Straßenbahn und Bus transportieren müssten, würden sich da sehr quälen (bis sie im Schrebergarten angekommen wären). Die Anleitung hätte Bosch auch komplett weglassen können und per Internet-Link / QR-Code anbieten können. Hier hätte ein Blatt gereicht. Heute haben fast alle ein Smartphone oder einen PC. Die älteren Generationen (die keinen PC/Smartphone haben) lesen oft eh keine Anleitung, sondern lassen sich direkt im Fachhandel beraten (meine Erfahrung früher als Kundenberater im Einzelhandel).

1 9

Wie bereits im Bosch 1-2- do Forum zu lesen war, zähle ich zu den glücklichen Bosch Advanced Rotak 750 Testern. Als ich die erfreuliche Nachricht per E-Mail bekommen habe, war ich gespannt, auf den neuen Bosch Advanced Rotak 750. Ich hatte bis jetzt einen Bosch Rotak 34, der immer seine Arbeit getan hat.
Mit diesem Test will ich den Rotak 34 von 2006 gegen den Rotak Advanced von 2018 vergleichen. Ich stelle mir dabei die Frage, ob sich der Umstieg aufs neue Modell lohnt. Am Montag den 2ten Juli kam der Rasenmäher per Spedition an. Ich war auf den Rasenmäher sehr gespannt und habe ihn direkt begutachtet. Den Rasenmäherkarton empfand ich auf den ersten Eindruck sehr ansehnlich und ansprechend hochwertig. Als ich den Karton geöffnet habe, konnte ich auch sofort feststellen, dass alles gut und stabil verpackt war. Vor allem hat Bosch auf Styropor verzichtet, was ich als sehr positiv und Umweltfreundlich empfand. Manchmal ist weniger mehr und das hat Bosch sehr gut eingehalten. Auch beim Tragen des Kartons, hat nichts gewackelt oder geraschelt. Als ich den Karton geöffnet habe, war alles leicht herauszunehmen, ohne dass man sich abquälen musste, den Rasenmäher inkl. Zubehör herauszubekommen.

Ich muss gestehen – in meiner Euphorie um den neuen Mäher - hätte ich direkt vergessen Bilder zu machen, aber da hat mich meine Frau noch schnell abgebremst und mit der Kamera einige schöne Bilder vom Rotak 750 festgehalten.

2 9

Um den Rasenmäher auszupacken und zusammen zu bauen, habe ich keine 5min gebraucht. Er ist sehr gut vormontiert und durch die neue Klapp-Funktion braucht man nicht einmal Werkzeug. Ich war vor allem sehr begeistert, wie leicht und handlich der Griff zusammen klappbar ist. Auch hier zeigte sich im Gegensatz zum Rotak34, dass sich einiges getan hat. Die Kabel sind auf ein Minimum sichtbar gehalten und gut verstaut. Man hat keine Kabel mehr im Weg. Vor allem muss man nur noch auf einen Schalter drücken und der Rotak750 ist innerhalb von 5 Sekunden zusammengeklappt. Hier war meine Begeisterung am größten, wie schnell das jetzt geht. Beim alten Rotak 34 konnte man ihn für den Winter zusammen klappen/ auseinander bauen, aber das war mehr eine Quälerei, als alles andere.

3 9

Hier erkennt man sehr gut die Qualitätsunterschiede zum Rotak 34

Bei der Handhabung ist nicht viel zu beachten, Stromkabel angeschlossen und den Sicherheitsschalter drücken und schon kann man ihn starten. Aber so kenne ich es auch von jedem Elektrorasenmäher. Hier ist nicht viel handwerkliches Geschick von Nöten. Der Multi-Positions-Griff rundet den neuen Griff in Perfektion ab. Das System ist sehr stabil verarbeitet und es wackelt nichts am Griff/ Übergang zum Mäher. Ich zähle mit meinen 1,85m eher zu den größeren Mitmenschen und hatte bis jetzt immer eher Probleme mit den Griffen, das sie oft zu niedrig waren und ich dadurch immer eine gebückte Haltung hatte. Dies ist beim neuen Rotak 750 gut beachtet worden und man kann ihn sehr gut einstellen. Meine Frau mit 1,57m kann sich die Höhe genauso anpassen, wie ich mit meinen 1,85m. Bei meinem kleinen Grundstück (unter 200qm Rasenfläche) geht es noch, aber bei größeren Rasenflächen hat man immer schnell Rückenschmerzen. Dies zeigt sich immer sehr schön, wenn ich bei meiner Tante (mit ihrem Rasenmäher), bei ihr Rasen mähe. Sie hat ca. 500qm Rasenfläche und da merkt man doch schnell die gebückte Körperhaltung.

4 9

Bosch hat beim Rotak 750 wieder die maximale Schnittbreite beim Rasenmäher übernommen. Das Messer kommt fast bis zur seitlichen Kante des Rasenmähers, dadurch bleibt weniger Rasen für den Rasentrimmer stehen.

5 9

Da ich zu den Mitmenschen zähle, die nicht jeden zweiten Tag ihren Rasen mähen, ist für mich sehr wichtig, das der Rotak750 auch mit hohem (10-15cm) Rasen zurechtkommt, der mal 7-10 Tage nicht gemäht wurde. Hier zeigt sich sehr schön die Kraft des Mähers. Er mähte leise bei hohem Rasen weiter vor sich hin und „brüllte“ nicht wie mein alter Rasenmäher auf. Hier sieht man halt im Gegensatz zum Rotak 34, dass der neue Rotak 750 doch einiges mehr als Leistung hat. Meine Nachbarin war hoch begeistert von dem neuen Mäher. Als erstes hörte ich von ihr „man hört ja Zuhause nicht einmal, das du am mähen bist“. Dies finde ich für mich sehr wichtig, da doch einige Nachbarn kleine Kinder (unter 3 Jahre) Zuhause haben und man durch den neuen Rotak 750 keine Kinder mehr aus ihrem Schlaf weckt. Für viele ist vielleicht die Geräuschentwicklung uninteressant, aber für mich ist es ein ausschlaggebender Kaufgrund, da wir in einem Neubaugebiet mit kleinen Grundstücken (alle unter 500qm Grundstücksgröße) leben. Man nimmt ja doch Rücksicht auf seine Nachbarn. Man kann draußen Rasen mähen, leise Musik hören und man bekommt alles mit…… besser geht es nicht!

6 9

Beim neuen faltbaren Grasfangkorb finde ich sehr vorteilhaft, dass dieser selbst auf dem zusammen geklappten Rotak750 stabil aufliegt. Wenn der Fangkorb aufgeklappt ist und die Kunststoffnasen eingerastet sind, kann man ohne Angst, den Rasen in die Biotonne schütten. Das Gewicht ist auch um einiges leichter, als beim Rotak34, obwohl der Grasfangkorb beim Rotak 750 größer ist. Was mir auch sehr positiv aufgefallen ist, dass er eine riesen Menge an Schnittgut aufnehmen kann. Nach dem Gefühl würde ich sagen das er das 2-3fache vom Rotak34 Grasfangkorb aufnimmt. Hier bekommt man den Grasfangkorb recht voll, ohne dass das Schnittgut wieder in den Mäher fällt.

7 9

Bei den Rädern hat Bosch auch einiges nachgebessert und jetzt gummierte Räder am Rasenmäher montiert. Dadurch lässt sich der Rotak 750 fast lautlos Pflastersteine schieben. Der größere Durchmesser der Reifen macht sich beim schieben im höheren Gras positiv bemerkbar.

8 9

Wir haben auf unserem Grundstück zwei Obstbäume stehen. Wie jeder Hausbesitzer das kennt, wirft z.B. ein Kirschenbaum auch mal gerne höhere Wurzeln. Hier musste ich früher immer den Rasenmäher abschalten, mit zwei Händen die Höhe von 3 auf 7 abändern, um an den Baum herum zu mähen und darauf wieder auf die Höhe 3 zurück zu stellen. Dies hat sich durch das 7-Fach höhenverstellbare Ergoslide System geändert. Man kann die Höhe in Sekunden schnell einhändig verstellen, ohne den Mäher abzustellen zu müssen. Es ist einfach Luxus pur. Ein Knopfdruck und man hat die passende Einstellung. Hier hat sich Bosch echt etwas Geniales einfallen lassen und sehr benutzerfreundlich umgesetzt.

9 9

Wie bei jedem Test, gibt es auch negative Aspekte. Beim Rotak 750 selbst, ist mir nichts Negatives direkt aufgefallen. Nur beim Karton hätte man „Griffe“ stanzen können, dann wäre der Karton handlicher zu tragen und zu heben. Dieses negative Merkmal hat man normalerweise auch nur beim Kauf selbst.
Beim Grasfangkorb wird sich mit der Zeit zeigen, ob der neue Grasfangkorb dauerhaft hält. Damit ist gemeint, ob die Kunststoffnasen dauerhaft halten werden, da er bewegliche Kunststoffteile hat.

Fazit:
Der neue Bosch Advanced Rotak 750 hat meine Erwartungen komplett erfüllt und teilweise sogar übertroffen. Das neue Design ist schön „bullig“ gehalten. Dadurch ist er attraktiv und sehr auffallend. Wie von Bosch gewöhnt, ist ein sauberer Schnitt am Gras.
Die Möglichkeit den Mäher in 5 Sekunden zusammenzuklappen, ohne sich dabei zu quälen, hat mir sehr gefallen. Auch rückenschonendes Arbeiten ist mit dem ergonomischen Multi-Positions-Griff möglich. Wer Rückenprobleme hat, wird Bosch dafür sehr dankbar sein. Die Einstellungen durch das Ergoslide System des Rotak 750 ist in Sekunden schnelle erledigt und das kannte ich bis jetzt von keinem Rasenmäher, obwohl ich damals bis 2004 im Einzelhandel (Schwerpunkt: Gartenbedarf) tätig war. Ich würde jedem raten, den neuen Bosch Advanced Rotak 750 zu kaufen, da sich hier einiges an Technik getan hat.

Meinungen und Fragen

Unser Moderatoren-Team und die Mitglieder von 1-2-do.com sind hier, um deine Fragen zu beantworten.