Icon user   Zurück

Mehr Flexibilität und Komfort – Der AdvancedImpact 18 von Bosch

Toller Schrauber mit kleinen Schwächen

Produkttest Bosch AdvancedImpact 18


Hallo liebes Bosch-Team,


zunächst nochmals an dieser Stelle , vielen lieben Dank für Eure Geduld und Euer Verständnis für unsere schwierige Situation. Es ist nach wie vor nicht so einfach für uns, was sich leider auch auf die geplanten Tests und auch deren Durchführung, sowie die Verfilmung der Tests auswirkte.

Anstelle der Test in der vermieteten Wohnung traten die Tests beim Anbringen der Überwachungsanlage (Kameras); der Installation eines neuen Duschvorhangs (Gestänge), Küchenabbau beim Schwager und beim Schrauben verschiedener Kleinprojekte (Bilder aufhängen, Vogelhäuschen basteln und aufhängen, Dutchoven Kiste, sowie Gewächshaus zusammenschrauben). Diese Projekte boten sich als Ersatz an. Leider konnte ich nicht alle filmen, da es zu Gefährlich war. Daraus entstand die Frage, wie ich/wir unsere Erfahrung dennoch rüber bringen können? Dazu haben wir dann eben das Video mit meinem ältesten Sohn gemacht, wo er Schrauben in OSB dreht oder eben mit der Lochsäge das Loch „bohrt“ welches für den Kabeldurchsatz der Überwachungskameras benutzt wurde.

Dies hatte zwei positive Nebeneffekte, während der Installation der Kameras an der Scheune, konnte ich mich voll und ganz auf die Arbeit auf der wackeligen Leiter konzentrieren und musste nicht noch ein Auge auf die Jungs werfen, da im Hof jeder Zeit der Mieter auftauchen konnte. Zum anderen ist so viel besser zu sehen, das der AdvancedImpact 18 seine Arbeit kinderleicht erledigt.


Zu den Fragen


1), 2) und 3).Beschreibe deinen ersten Eindruck? Wie beurteilst du die Handhabung? Beurteilung a)Magnetische Kappe b)elektronischer Laufrichtungswechsel c)Moduseinstellung und Gangschaltung


Als erstes viel sofort das neue Grün (für uns zumindest neu) auf und ist etwas gewöhnungsbedürftig. Der Bosch Advanced liegt sehr gut in der Hand und macht einen sehr wertigen, robusten Eindruck. Er ist sowohl als Rechts- wie Linkshänder angenehm zu halten und auch zu bedienen. Die Bedienung selbst ist sehr einfach, da sich der AdvancedImpact 18 quasi von selbst erklärt (da unser Nochmieter das Packet annahm fehlte die Bedienungsanleitung sowie der kleine Schwarze Aufsatz der auf dem Bild des AdvanedImpact 18 vorne aufsitzt.)

Aber das war/ist der Grund, weshalb wir sagen können, dass es auch ohne Bedienungsanleitung wunderbar geht.

Wahlschalter für die Moduseinstellung auf dem AdvancedImpact für Schrauben/Bohren/Hämmern sind gut ablesbar von oben zu sehen. Ebenfalls von oben gut sichtbar die Regelung Min…Max durch einfaches drehen einstellbar. Seitlich sowohl für Rechts- wie Linkshänder einstellbar ist der Rechts-Linkslauf (Laufrichtungswechsel).

a)Praktisch ist der Magnet am Fuss des AdvancedImpact 18, an dem sich mehrere Schrauben (bei unseren Tests maximal 4) magnetisch anhängen lassen.

Der Akkuladezustand ist auch einfach anhand der grün leuchtenden LED’s ab zu lesen.

Die Aufsätze lassen sich kinderleicht wechseln. Roter Ring in Pfeilrichtung ziehen, Aufsatz geht wie von selbst vom Antrieb, neuer Aufsatz drauf festdrücken und weiter geht es.




4) Welche Funktion/Ausstattungsmerkmal hat dir am besten gefallen?

Super fand ich besonders die Magnetkappe. Wenn man auf einer wackeligen 4Meter hohen Leiter steht, ist man ganz froh, wenn man seine Schrauben einfach vorne von der Magnetkappe wegnehmen kann und nicht umständlich in Taschen kramen muss oder die Schrauben im Mund hält und hofft diese nicht bei einem Sturz zu verschlucken.

Beim Küchenabbau war der Aufsatz für das 90° schrauben sehr hilfreich, leider konnte Platzbedingt kein vernünftiges Video gemacht werden. Durch den Aufsatz werden ca. 15cm weniger Platz benötigt, da der AdvancedImpact 18 ja um 90° zur Schraube gedreht gehalten werden kann.

Praktisch und schon fast Standard ist die Leuchte, welche in dunklen Ecken sehr schön zeigt was man gerade macht.

Jeder kennt die Situation, das Schrauben sehr nah zur Wand / Decke oder Boden angebracht werden müssen. Hier drängt sich der Aufsatz mit dem versetzten Bit geradezu auf. Man kommt wesentlich komfortabler an den Rand von Wänden / Decken heran ohne den Akkuschrauber schräg halten zu müssen (hierzu später mehr bei Punkt6)

5) Welche Projektehast Du mit dem AdvancedImpact 18 umgesetzt?

Nach dem wir mit unserem Mieter so viel Ärger hatten/haben und er nicht ausgezogen ist und uns noch bedroht hat, mussten wir uns Alternativprojekte suchen bzw. drängten sich solche Projekte auf. Wir waren gezwungen Überwachungskameras zu installieren um unser Eigentum zu schützen bzw. Nachweisen zu können wer dieses beschädigt bzw. auch entwendet. Hierbei war der AdvancedImpact eine große Hilfe. Da ich hierzu in 4m Höhe auf einer Leiter stand gibt es hiervon kein Video (allerdings zeigt mein Sohn im Video wie die Lochsäge funktioniert). Für die Installation wurde mit dem Lochsägeaufsatz, je Kamera (3x) ein ca.4cm großes Loch in das Scheunentor gesägtbohrt. Durch dieses Loch wurde dann die Verkabelung der Kamera geführt. Die Kamera selbst wurde an einer Halteplatte mit drei Schrauben befestigt (für jene die es Interessiert wir haben die Kameras von Hview angebracht, diese können wir uneingeschränkt empfehlen, da diese auch Nachts super ihren Dienst tun).

Nachdem unser Mieter eine Kamera mit einem langen Gegenstand hat wegdrücken können, kam das Projekt „Schutzkasten“ für die Kamera.

Gewächshaus aus Dachlatten für Schwiegermutter gebaut.

Das Ersatzprojekt DutchOven-kiste kam mehr durch Zufall. Hier wurde eine vorgefertigte Kiste einfach verschraubt, was mit dem AdvancedImpact 18 spielend leicht geht. Durch den Magneten sind die Schrauben gleich griffbereit und die Kiste ist schnell zusammengeschraubt.

Für den Aufsatz mit dem versetzten Bit hatten wir das Projekt neuer Duschvorhang. Dazu wurde das Gestänge direkt unter der Decke an der Wand befestigt. Was das Schrauben betrifft, so war dieser Aufsatz ein Traum. Allerdings geht eben nur Schrauben mit diesem Aufsatz (mehr in Punkt 6) .

Den 90°Aufsatz benutzten wir beim Abbau der Küche vom Schwager. Er ist hierbei eine echte Hilfe, da man bequem ohne irgendwelche Verrenkungen die Schrauben aus den Schränken entfernen kann und die Küche schnell und einfach auseinander geschraubt werden konnte.

6) Gibt es etwas, das dir nicht gefallen hat oder wo es deiner Meinung nach noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt?

Fazit:

Im Großen und Ganzen ist der AdvancedImpact 18 gut gelungen. Er liegt u.M.n. sehr gut in der Hand , hat ausreichend Power und ist sehr flexibel einsetzbar. Er erklärt sich quasi von selbst und hat viele gute Extras (Licht, Akkustandanzeige, Magnet, usw.) Da wir den Vergleich zu einem Kawasaki Schrauber haben, können wir sagen, dass der AdvancedImpact 18 insgesamt wesentlich flexibler (Aufsätze) ist, allerdings bietet der Kawasaki Schrauber etwas, was wir uns generell für alle Akkuschrauber (egal von welchem Hersteller) wünschen würden und das ist der „Haltehaken“ zum Einhängen in den Gürtel, wenn man mal beide Hände frei haben muss. Der Vorteil ist dabei klar ersichtlich, man muss nicht den Schrauber irgendwo abstellen um die Hände frei zu haben, man hängt den Schrauber am Gürtel ein und hat ihn gleich wieder griffbereit bei sich, dies ist gerade auf einer Leiter stehend sehr praktisch.


Wünschenswert wäre aus unserer Sicht auch, das man bei den Aufsätzen (90° und Wandnaher Aufsatz) nicht nur Bits verwenden könnte. Hier wäre es toll, wenn Bosch passende Bohrer zumindest in den Standard Größen 4, 6 , 8 und 10mm anbieten könnte.(ich hoffe ihr versteht was wir meinen, also das der Fuss des Bohrers wie ein Bitfuss geformt ist und somit in den Aufsätze passt).


















Meinungen und Fragen

Unser Moderatoren-Team und die Mitglieder von 1-2-do.com sind hier, um deine Fragen zu beantworten.