Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wettbewerb TV-Wände und -Aufhängungen – Fernsehen vom Feinsten!

19.01.2017, 13:53
Susanne  
Der Jahresanfang ist Fernsehzeit, liebe Community: Neue Serien, Film-Highlights und der Start in die Bundesliga-Rückrunde versüßen uns die kalte Jahreszeit bis zur ersehnten Grill- und (Bier-)Gartensaison. Nun ist die sprichwörtliche „Röhre“, in die wir schauen, ja längst keine mehr, und nicht selten erreichen unsere heimischen Flachbildschirme bereits Kleinkino-Format. Um die Flach- und Großbild-Ästhetik gebührend zu feiern, installieren wir Wandaufhängungen, verstecken gekonnt Receiver und Kabel und gönnen uns den perfekt justierten Blickwinkel auf das Wochenend- und Abendprogramm. Aber: Wie habt ihr das eigentlich gelöst?
Ihr merkt schon, liebe „Fernseherinnen und Fernseher“ ;-) : Das Thema unseres ersten Wettbewerbs im neuen Jahr sind selbstgebaute TV-Wände und -Aufhängungen.


Im Gegenzug für eure inspirierenden Projekte spendieren wir wieder drei tolle Gewinne, die euer Heimwerker-Leben noch schöner machen: Das universelle Farbsprühsystem PFS 3000-2 hilft dem Gewinner zukünftig bei der Gestaltung neuer Projekte, der oder die Zweitplatzierte darf mit der kompakten Handkreissäge PKS 40 Schnitte präzisieren, und auf Platz 3 sorgt der handliche Multischleifer PSM Primo für glatte Kanten und Flächen.

Seid Ihr dabei? Dann stellt eure TV-Wände, eure selbstgebauten Flachbildschirm-Aufhängungen, Dreh- und Kipp-Mechanismen und Medienregale bis einschließlich 15. Februar in den Wettbewerb ein. Bis zum 22. Februar darf die Community abstimmen. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder mit mehr als 1.000 Punkten und jeder kann drei Stimmen vergeben.

Wir freuen uns schon sehr auf eure Projekte und wünschen euch viel Spaß beim Mitmachen!

Euer 1-2-do.com Team

 
flachbildschirm, Medienaufhängung, Medienregale, Medienwände, TV-Aufhängungen, TV-Wände, Wettbewerb flachbildschirm, Medienaufhängung, Medienregale, Medienwände, TV-Aufhängungen, TV-Wände, Wettbewerb
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
138 Antworten

Schöner Wettbewerb.
Bin leider raus da "Old school". Unser steht so schnöde in der Gegend rum, obwohl er auch immer mal abhängen wollte.
Viel Spaß allen. Drücke Euch die Daumen.

 

chief  
Ich habe zwar seinerzeit (lange vor meiner 1-2-Do Zeit) aus zwei TV Boarden eines gemacht um den TV auf eine angenehmere Höhe zu bringen. Aber ein Projekt war das nicht und ist auch nicht dokumentiert. Deshalb werde ich mangels Masse nicht mitmachen.

 

Janinez  
wieder ein schöner Wettbewerb mit schönen Preisen........................................... ...

 

Woody  
Mein TV steht auch nur einfach auf einem Kasterl. Von daher bin ich auch raus.

 

Heul! Da bin ich raus! Erstens weil mir die Flimmerkiste total egal ist, und wenn die fehlen sollte, würde ich erst mitbekommen wenn die Kinder raunzen....
TV Möbel vom goldenen Schweden und fertig

 

Bilder von der Aufhängung habe ich keine, ich denke das braucht es auch nicht.
Ich habe ganz einfach an das Gerät ein C-Profil geschraubt, selbiges noch an die Wand und das Gerät eingehängt.
Da die LED Geräte Leichtgewichte sind, hält das Bombenfest.
Mehr braucht es nicht.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1000500.JPG
Hits:	0
Größe:	164,3 KB
ID:	45174  

 

Mein Fernseher hängt an der Wand, und das Möbel darunter sollte schon immer etwas getunt werden, aber bisher steht das irgendwo ganz hinten auf der Liste. Leider, denn ich bin gerade auf der Suche nach einer Lackierpistole. Vielleicht lege ich ja doch noch los? Dabei steht gerade die Garderobe im Flur an.

 

Bei uns gibt es auch nicht Spektakuläres zu sehen. Zumal davon auch nichts selbst gebaut wurde.

 

Bei der Montage von Flachmännern wird Jeder seinem Geschmack folgen... viele schauen hoch zum TV... wieder Andere haben das Teil in Augen-Höhe beim Sitzen !
Hängt man den Bildschirm an die Wand, könnte der Abstand für eine saubere Ton-
Übertragung zu gering sein ... es sei denn, man hat da einen Verstärker zugeschaltet..
mit div. 5.1... Power-Maschinen ( mit SUB-Woofer usw. ) selbst eine Halterung bauen...
kann ich nicht empfehlen, es muss auch einiges an Kabel-Zeug verlegt werden .....
habe daher keine Selbstbau-Variante...
Bei meinem TV ( Panasonic ) ist wichtig, das ich diesen recht schräg schwenken kann... Weib'l schaut TV.. ich hocke dabei vor meinem PC.. und habe etwas schräg noch ein sauberes, farblich richtiges Bild ( das können viele TV's nicht ) mache ich jetzt gerade auch !
Zur späten Nachtzeit ( eigentlich Schlafzeit ) gibt es bei mir nur TV mit Kopfhörer !
Gruss....

 

Ich habe schon vor einiger Zeit den TV an die Wand gehängt (bzw. eine Wand vor der Wand) und alle Kabel verschwinden lassen .....
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	K1024_IMAG0422.jpg
Hits:	0
Größe:	66,0 KB
ID:	45185   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	K1024_IMAG0424.jpg
Hits:	0
Größe:	32,3 KB
ID:	45186  

 

Janinez  
sieht auch gut aus+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++

 

Zu Beginn hatte die TV-Wand auch noch eine LED-Hintergrundbeleuchtung. Da diese aber so gut wie nie an war, habe ich sie nach der Renovierung (als u.a. die Kabel - Stom und Satelliten-Koax - zur TV-Wand hin unter den Putz kamen) ab gemacht. Mittlerweile würde ich evtl. eher ein Eigenbau-Ambilight installieren ..... falls ich mir damit überhaupt die Mühe machen würde.

 

Bei uns ist leider nichts selbst gemacht. Der Fernseher steht auf dem Sidebord.

 

War schon etwas Aufwand, die Wand damals zu bauen. Und das rein tragen aus der Garage war durch das Gewicht auch eine Sache für sich .....

 

Janinez  
da ich selber eigentlich gar nicht schaue, stehen die Fernseher irgendwo auf einem Kästchen. Bei meinem Sohn haben wir aber so ein Riesenteil eingepasst................

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht