Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Volkshochschulen

04.01.2017, 12:47
Ich habe letztes Jahr an einem Oberfräsekurs bei der Volkshochschule teilgenommen.
Da einige von Euch auch Interesse an solchen Kursen hatten möchte ich Euch auf die neuen Kataloge hinweisen welche die meisten Volkshochschulen gerade vorstellen. Beispielsweise die VHS Bremen bietet wieder einen Oberfräsenkurs an, außerdem gibt es verschiedene Kurse zu Arbeiten mit Holz.
Wenn Ihr Interesse an solchen Kursen habt schaut doch mal bei den Volkshochschulen in Eurer Region im Internet vorbei, viele verteilen ihre Kataloge auch kostenlos mit den Sonntagsblättern o. ä. Vielleicht findet Ihr vor Ort oder in der Nachbarschaft ja etwas passendes.
Wer sich früh genug anmeldet umgeht auch die lästigen Wartelisten.

Wir freuen uns über Eure Berichte und Meinungen.
 
Volkshochschule Volkshochschule
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
28 Antworten
Bei uns gab es das letzte mal vor 3 Jahren bei der VHS für den Heimwerker.
Das war ein Schalenschnitzkurs oder so ähnlich, da wurde angeboten das aus einen Stück Stammholz grob mit der Motorsäge vorgearbeitete Teile, mit Stechbeitel und Hammer eine Schale gemacht wurde.
Das meiste das bei uns angeboten wird sind Deutschkurse, Fremdsprachen und Nähkurse...

 

kjs  
Ist mir auch aufgefallen! Deutsch-Kurse gibt es dort wie Sand am Meer. Meine Frau meinte daß das wohl daran liegt daß in unserer Gegend kein richtiges Deutsch verwendet wird.

Ein paar mehr Fremdsprachenkurse wären aber nicht schlecht damit man sich in den Geschäften und auf der Straße wieder unterhalten kann.........

 

Geändert von kjs (04.01.2017 um 13:03 Uhr)
Bei meiner örtlichen VHS gibt es gelegentlich mal Kurse mit Handwerklichen Inhalten, wie beispielsweise Schweißkurse, aber für Holzbearbeitung muß man dann schon weiter fahren.

 

Woody  
Bei uns genauso wie bei Moni. Vorwiegend Sprach-, Computer- und Kochkurse. Daneben Fitness und so Gedöns. Heimwerkerkurse? Niente

Dabei wäre für mich die VHS in nicht mal 2 Gehminuten erreichbar und mein Nachbar ist der Chef der VHS.

Abgesehen davon verbinde ich mit VHS eher nur Negatives. Hatte in der Schulzeit in den Ferien dort einen Zwangsaufenthalt in Latein . Bestanden hab ich die Nachprüfung trotzdem nicht und bin 3 Jahre lang immer mit einem Nicht Genügend aufgestiegen. Wenigstens die Matura hab ich dann mit Ach und Krach in diesem Fach doch noch geschafft.

 

Geändert von Woody (04.01.2017 um 13:03 Uhr)
kjs  
Woody, warst Du auch so gut in Latein wie ich??????????????? Den Krampf habe ich nie eingesehen weil einem so selten ein paar alte Römer auf der Strasse begegnen. Mit Englisch und Französisch hatte ich keine Probleme weil ich da einen Nutzen von hatte.

 

Woody  
Zwar OT, aber ich antworte kjs nur: eigentlich war und bin ich gar nicht so schlecht in Latein. Ich hatte nur leider das Pech, die Abweisung meiner Mama gegenüber den Avancen des Lateinprofessors auszubaden Es war völlig wurscht, ob ich was gelernt hatte oder nicht, er verpasste mir grundsätzlich einen Fetzen (5 für die Deutschen ). Also hab ich dann auch gar nichts mehr gelernt, wozu auch. Ich glaube ich hielt auch ziemlich lange den Schulrekord: 2 Jahre keine einzige positive Note in Latein, egal auf was auch immer (Schularbeiten, Hausübungen, Tests,....).

Latein brauchte ich aber für mein Studium - und da hatte ich damit dann keine Probleme. Gut, medizinische Nomenklatur ist schon was anderes als einen Cicero oder Cäser zu übersetzen

 

Als ob es der Zufall so wollte. Heute beginnt unser neuer Schnitzkurs wieder mit 10 Abende immer Mittwoch ab 19 Uhr in Rheinzabern. Dieser Kurs wird nun schon seit über 30 Jahren von der VHS angeboten. Er ist für Anfänger, Fortgeschrittene und auch Könner. Ich selbst bin schon seit ca. 15 Jahren dabei. Ich stelle hier nochmal ein kleines Video das schon Einigen bekannt sein dürfte ein. Nebenbeibemerkt haben wir auch Damen in unseren Kursen, z.B. waren es im letzten Kurs fünf an der Zahl.
Bei Interesse PN an mich.




LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

 

Zitat von Holzpaul
Als ob es der Zufall so wollte. Heute beginnt unser neuer Schnitzkurs wieder mit 10 Abende immer Mittwoch ab 19 Uhr in Rheinzabern. Dieser Kurs wird nun schon seit über 30 Jahren von der VHS angeboten. Er ist für Anfänger, Fortgeschrittene und auch Könner. Ich selbst bin schon seit ca. 15 Jahren dabei. Ich stelle hier nochmal ein kleines Video das schon Einigen bekannt sein dürfte ein. Nebenbeibemerkt haben wir auch Damen in unseren Kursen, z.B. waren es im letzten Kurs fünf an der Zahl.
Bei Interesse PN an mich.




LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
Interesse ja Holzpaul, aber leider etwas weit für mich

 

Maggy  
Unsere VHS bietet über 500 Kurse an: Frendsprachen, Sprachen, Zeichnen, Fotografieren, Malen, Geschichte, Religion, Pädagogik, alles für Beruf und Karriere (IT) usw.
aer leider keinen einzigen handwerklichen Kurs der mit schreinern oder werkeln, schnitzen oder fräsen zu tun hat. Nur einige reine Bastelkurse, wie man mit Schere und Papier Verzierungen macht etc....
Es ist wirklich sehr schade........aber anscheinend ist die Nachfrage so gering, daß es kein angebot gibt.

 

Ich habe eben mal unser aktuelles Kursangebot angeschaut.

Donnerschlag, was man alles lernen kann!
Ich könnte Koreanisch lernen oder, wenn ich eine Frau wäre, mich selbst verteidigen, ich könnte das Bodenseeschifferpatent erwerben, mit Zumba meinen Body stylen oder mit mexikanischer Küche genau das Gegenteil erreichen - nur Holzwerken, das gibt es leider nicht.

 

Auch hier im Großraum Nürnberg/Fürth werden viele Kurse angeboten. Viele Sprach-, Koch- und Bastelkurse und in Nürnberg einen Oberfräsenkurs. Mit einer langen Warteliste. Ansonsten gibt es keine Angebote für Heimwerker.

 

Falls jemand aus dem Raum Osthessen kommt und Interesse am Drechseln hat.
Angeboten wird im April ein Anfängerkurs und im Mai ein Kurs für Fortgeschrittene.
Die Kursgebühren + Materialkosten finde ich sehr günstig.

http://vhs-fulda.de/index.php?id=87&kathaupt=11&knr=VO2120102&kursname =Drechseln+fuer+Anfaenger+Grundkurs+-+WES

 

Bei uns in Kempten gibt's auch Kurse für Bastler, wie z.B.

  • Basteln und Werken für Männer
  • Drechselkurse
  • Schmiedekurse
  • Schnitzen
  • Käseherstellung
  • Einführung in Entwicklung, Modellbau und Bronze-Sandguss
Aber Kurse, wie z.B. mit Maschinen habe ich nicht gefunden. Der Krippenverein hier, hält aber auch Kurse ab. Dort kann man sogar seinen Meister machen

 

Bei uns gibt es keine VHS. Die nächste ist in der Großstadt und bietet umfangreiche Kurse an, aber nichts, das mit Handwerk zu tun hat.

 

Zitat von 3radfahrer
Auch hier im Großraum Nürnberg/Fürth werden viele Kurse angeboten. Viele Sprach-, Koch- und Bastelkurse und in Nürnberg einen Oberfräsenkurs. Mit einer langen Warteliste. Ansonsten gibt es keine Angebote für Heimwerker.
Der Oberfräsenkurs in Nürnberg ist als "fast ausgebucht" gekennzeichnet. Daneben gibt es noch 3 Möbelbaukurse und einen Kurs für das Schärfen von Handwerkszeugen mit Wassersteinen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht