Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stoffe für Küchenstühle

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Baustellenkuki Beitrag anzeigen

    Probier es mal mit einer Mischung aus Fledermausspucke, Krötenblut, einem Mäuseschwänzchen und dem Eckzahn eines Tigermoskitos. Das Ganze auf das Leder schmieren, auf einen Besen binden und nachts um 12 Uhr um ein Spukschluss fliegen lassen. Sollte funktionieren.
    irgendwas ist an dem Rezept falsch - funktioniert nicht

    Kommentar


    • Und Du bist dir ganz sicher das Du alle Zutaten in der richtigen Menge und Reihenfolge eingehalten Hast?

      Kommentar


      • ja, mein Besen hat das zeug besorgt und der macht keine Fehler

        Kommentar


        • Dann Plan B:
          Man nehme ein Rindviech (lebend, bevorzugt ohne Horn wegen der Gardinen).
          Über einen Zeitraum von n Wochen dehnt man dessen Haut an der Flanke immer weiter zur Seite raus.
          Sobald ein Hautlappen (besser gleich 2, symmetrisch rechts und links, für zwei Stühle) mindestens eine Stuhlbreite weit raushängt können die Hautlappen mit Nicht-Selbstauflösendem chirurgischen Faden durch vorgebohrte Löcher am Stuhl befestigt werden.
          Schon ist der regenerative Lederstuhlbezug fertig, die beheizte Seitenlehne gibt es als Bonus obendrauf

          Kommentar


          • auch keine schlechte Idee - und ist gleichzeitig nachwachsender Rohstoff

            Kommentar


            • Zitat von Janinez Beitrag anzeigen
              auch keine schlechte Idee - und ist gleichzeitig nachwachsender Rohstoff
              Wenn der Bezug weit genug über den Stuhl hinauswächst muss man halt seine Eckbank passend beziehen und hat hoffentlich rechtzeitig mit der Dehnung für den neuen Stuhlbezug angefangen

              Kommentar


              • genauso ist es

                Kommentar


                • Hm, als Stadtbewohner bin ich ja mit den tierischen Aspekten des Alltags nicht so ganz vertraut aber dank diesem wunderbaren Thread weiß ich ja nun, wie es wirklich läuft und worauf ich mich verlassen kann, vielen herzlichen Dank, gleich mal den Bauern eine Kuh abkaufen, die kann man sicher auch gemütlich die Treppe rauf bringen.

                  Kommentar


                  • Zitat von Heldroog Beitrag anzeigen
                    Hm, als Stadtbewohner bin ich ja mit den tierischen Aspekten des Alltags nicht so ganz vertraut aber dank diesem wunderbaren Thread weiß ich ja nun, wie es wirklich läuft und worauf ich mich verlassen kann, vielen herzlichen Dank, gleich mal den Bauern eine Kuh abkaufen, die kann man sicher auch gemütlich die Treppe rauf bringen.
                    musst halt eine kaufen, die das schon kann

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X