Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Früher war mehr Lametta!

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Früher war mehr Lametta!

    Einen schönen besinnlichen Vierten Advent wünsche ich allen hier!

    Wer kennt ihn nicht, den Spruch "Früher war mehr Lametta...!" ???

    Die Weihnachtsvorbereitungen gehen ja jetzt in den Endspurt, der eine oder andere Tannenbaum wird schon aufgebaut und geschmückt, und es gibt wahrscheinlich mindestens so viele Familientraditionen, den Baum zu schmücken, wie es Familien gibt.

    Wie handhabt ihr das? Wird der Christbaum nach alter Familientradition geschmückt? Oder habt ihr einen eigenen Stil entwickelt?
    Oder gehört ihr zu der Fraktion, die jedes Jahr alles anders machen?

    Und wie schaut es bei euch mit der alten Streitfrage Lametta aus? Kommt bei euch Lametta an den Weihnachtsbaum?

    In meiner Kindheit wurde der Christbaum vom Christkind aufgestellt und geschmückt während wir in der Christmette/Kindermette waren.
    Als ich älter war, haben den dann meine beiden Schwestern und ich am Nachmittag des heiligen Abends geschmückt. Nach der Mette war Bescherung.
    Wir haben einige alte Kugeln und es wurden immer wieder mal neue gekauft. Seit ich denken kann, haben wir elektrische Beleuchtung, echte Kerzen waren meinen Eltern zu gefährlich... Früher war immer Lametta dran, später dann mal Engelshaar...
    Seit ein paar Jahren stellen wir keinen Baum mehr auf, zum einen wg.unseren Katzen und zum anderen sind keine kleinen Kinder mehr da... Da ich und mein Mann vereinstechnisch viel unterwegs sind, ist es der Aufwand nicht gerecht gewesen. Und dass für wenige Stunden ein Baum sterben muss, ist es auch nicht wert.
    Aber wir haben viel Weihnachtsdeko und Beleuchtungen im ganzen Haus, so dass durchaus Weihnachtsstimmung bei uns aufkommt, auch ohne Christbaum.
    Einen schönen 4.Adventssonntag wünscheich euch allen.

    Kommentar


      Als meine damalige Freundin, spätere Verlobte und heutige Gattin und ich zusammengezogen sind, war klar, dass wir auch einen Weihnachtsbaum wollten. Und wir entschieden uns zunächst für den Klassiker in Gold und Rot. Irgendwann schlug ich vor, doch mal in silber und blau zu schmücken. Also wurde auch diese Zusammenstellung angeschafft. Somit ist auch Silber mit Rot oder auch Gold und Silber möglich. Später kamen noch Kugeln in Blutorange (ähnlich Kupfer oder Bronze) dazu, die im Zusammenspiel mit Gold mittlerweile unser absoluter Favorit sind.l
      Aufgestellt wird der Baum allerdings nur alle zwei Jahre, immer im Wechsel mit dem Weihnachtsdorf.

      Kommentar


        Die Kugeln werden vererbt,aber der bruch wird ersetzt,dadurch entwickelt sich der Baum jedes Jahr weiter.
        Ich halt mich da raus,bei 3 Mädels und 4 Meinungen
        Ich sag dann immer "nun seid doch mal gemütlich"

        Kommentar


          Lametta hatten wir nur wenig ,meine Mutter mochte das silberne Sauerkraut irgendwie garnicht

          Kommentar


            Unser Weihnachtsbaum hängt an der Wand, nadelt nicht und hat noch nie Lametta gesehen

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot at Dec 20 12-19-24.png
Ansichten: 131
Größe: 874,3 KB
ID: 3894390

            Kommentar


              Zitat von gschafft Beitrag anzeigen
              Unser Weihnachtsbaum hängt an der Wand, nadelt nicht und hat noch nie Lametta gesehen

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot at Dec 20 12-19-24.png
Ansichten: 131
Größe: 874,3 KB
ID: 3894390
              auch eine dekorative Idee

              Kommentar


                Wir mögen kein Lametta und hatten dadurch auch noch nie welches. Aber Kugeln schon und echte Kerzen zusammen mit elektrischen.

                Kommentar


                  Zitat von JoergC Beitrag anzeigen

                  auch eine dekorative Idee
                  ... und ich könnte den Baum sogar mit der Spitze nach unten aufbauen

                  Kommentar


                    Bis in die frühen 80er Jahre wurde bei meinen Eltern der Tannenbaum mit Lametta entsorgt. Dann kamen die Grünen und der Umweltschutz und seitdem wurde das Lametta sorgfältig wieder abgenommen, und in einer extra von meinem Vater dafür gebaute Sperrholz Box (in der das Lametta Knoten frei hängen konnte) bis zum nächsten Fest aufbewahrt. Aber vom umweltgedanken abgesehen, gibt es wirklich keinen Grund Lametta nicht wiederzuverwenden.

                    Kommentar


                      Ich hebe das Lametta auch auf. Das wird ja nicht schlecht.

                      Ich kann mich aber auch noch an das frühere Lametta aus Staniol erinnern, das wurde von Jahr zu Jahr krisseliger und war halt irgendwann nicht mehr schön.

                      Kommentar


                        Da es bei uns traditionell keinen Baum gibt, habe ich all' diese Probleme nicht. Wie jedes Jahr wollten wir auch dieses Weihnachten nicht zu Hause feiern. Aus den bekannten Gründen kam aber alles ganz anders. Baum gibt es trotzdem keinen.

                        Kommentar


                          Meine Eltern hatten auch noch Lametta, wir nicht mehr, schon wegen der Kinder und dann hatten wir den Baum nach Weihnachten immer zerhackt und im Ofen verbrannt, da stört Lametta nur. Wir hättes es vorher abnehmen müssen.

                          Kommentar


                            Wir hatten in den vergangenen Jahren auch nicht jedes Jahr einen Baum. Aber ich muss zugeben, in den Jahren, in denen wir keinen hatten, hat mir irgendwie was gefehlt.

                            Kommentar


                              Es geht für mich doch nichts über eine schön geschmückte Nordmann-Tanne. Und Lametta gehört für mich einfach dazu. Eigentlich wollte ich mir letztes Jahr einen künstlichen Baum kaufen. Aber irgendwie sahen die meisten iggitgit pfui ba aus und die wenigen die mir Gefühlen waren preislich in der Kategorie Millionär angesiedelt. Dieses Jahr gibt es leider keinen aus den bekannten Gründen aber so ohne, ne, das ist kein Weihnachten. Gut das ich bei einer meiner Töchter bin, die hat heute einen aufgebaut.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X