Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wir sind Künstler

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Danke, wobei viele Ausstellungsbesucher dachten das Mädel stellt Rotkäppchen dar, da ich im Hintergrund das Wolfsbild hingestellt hatte

    Kommentar


      Janinez

      Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann benutzt Du das Wintermädchen als Dekoration bei Austellungen Deiner Bilder. Richtig?

      Wenn es aber nun bei Betrachter - unter anderem ja auch bei mir - Assoziationen auf Märchen auslöst, dann muss man den armen Wurm als Kunstobjekt bezeichnen.

      Das Faszinierende dabei ist, dass Du selbst das vielleicht gar nicht so siehst, aber mit der kleinen Statue eine Seite tief im Inneren der Betrachter anschlägst. Das geht weit über das bloße Gefallen hinaus.

      Anders gesagt: so, wie Märchen bei uns uralte Gefühle aus sehr frühen Zeiten der Menschheitsgeschichte anrühren, so kann das Wintermädchen ebenso unser Unterbewusstes anregen.

      Es gibt etwas, das als das kollektive Unterbewusste bezeichnet wird. Das sind Gefühle, Erinnerungen usw., die von allen Menschen geteilt werden. Erkennen kann man dies u.a. daran, dass wir in Träumen die gleichen Symbole verwenden.

      Daher kann es auch sein, dass durch das Betrachten eines Kunstobjektes bei den Betrachtern durchaus ähnliche Gefühle hervorgerufen werden, an die die Künstlerin überhaupt nicht dachte, die sie bewusst gar nicht so hervorrufen wollte.

      Nebenbei: Aus diesem Grund ist die Frage, die naive Leser von Kunstrezensionen manchmal stellen, ob die Künstlerin das überhaupt so gemeint habe, wie in der Zeitung behauptet wird, einfach nur naiv.

      Kurz und gut: Dein Wintermädchen ist Kunst, nicht, weil es hübsch ausschaut, das tut es eigentlich ja auch nicht mit seinem sehr speziellen Gesichtsausdruck, sondern weil es (tief verborgene) Gefühle auslöst.

      Bravo!

      Kommentar


        @ Ottomar - Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann benutzt Du das Wintermädchen als Dekoration bei Austellungen Deiner Bilder. Richtig?

        nicht nur bei der Ausstellung meiner Bilder, sondern bei vielen meiner Hobbykünstlermärkte stehen die Figuren.
        Bei den Adventmärkten steht die Krippe und oft ist das Mädchen auch mit dabei.

        Das mit dem Gesichtsausdruck ist so eine Sache, ich kann leider Gesichter nicht so gut malen oder gestalten und manchmal eben gar nicht, aber ich mach halt einfach drauflos.

        mittlerweile hätte ich die Figuren schon etliche Male verkaufen können, insbes. die Krippe, aber momentan kann ich mich davon nicht trennen.

        Kommentar


          Zitat von Janinez Beitrag anzeigen
          Da ich die Figuren vor einiger Zeit gemacht habe, hab ich leider nicht viele Fotos. Hier ein Kind aus Gips und Draht. In Lebensgröße
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 118-1848_IMG kopie.jpg Ansichten: 1 Größe: 155,8 KB ID: 3733372Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 118-1894_IMG kopie.jpg Ansichten: 1 Größe: 32,1 KB ID: 3733373Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_3776.kopie .jpg Ansichten: 1 Größe: 88,3 KB ID: 3733374
          bin mal gerade dabei... also, die Kleine ist sehr schön geworden... und je nach dem, was Du diesem Mädel für Kleidchen anziehst,
          zu Deinen Ausstellungen passend... hier spricht man, von visuellen Punkten setzen ! ( stellst Du das Mädel auf'nen Sockel ? )
          Solch ein kl. Mädel nehme ich auch bei Gruppen-Ausstellungen mit... Schneeweiss, nur mit rosa-roten Blümchen- Armreif !
          Oberfläche allerdings noch ziemlich rauh.... so rauh wie das Leben !.. beim Kleidchen schaut der Sackleinen durch, der Aufbau = Draht-Gips / Sackleinen !
          ... THEMA... seit nunmehr 15 Jahren schaue ich mir die Gänseblümchen von unten an...
          .....................doch mein brutaler Mörder ist wieder ein freier Mann !

          Die Wahrheit ist ein heißes Eisen !

          Kommentar


            Hazett

            Das würde ich wirklich gerne mal sehen. Kannst Du bitte Fotos einstellen?

            Kommentar


              Zitat von Hazett Beitrag anzeigen

              bin mal gerade dabei... also, die Kleine ist sehr schön geworden... und je nach dem, was Du diesem Mädel für Kleidchen anziehst,
              zu Deinen Ausstellungen passend... hier spricht man, von visuellen Punkten setzen ! ( stellst Du das Mädel auf'nen Sockel ? )
              ....

              Die Wahrheit ist ein heißes Eisen !
              nein das Kind stand bis jetzt immer auf dem Boden,

              Kommentar


                Zitat von Ottomar Beitrag anzeigen
                Hazett

                Das würde ich wirklich gerne mal sehen. Kannst Du bitte Fotos einstellen?
                Würde mich auch interessieren, wie andere menschliche Sculpturen herstellen

                Kommentar


                  Ich hab schon vieles gemacht, aber das nicht.

                  Hm. Zinnsoldaten in meiner Jugend gegossen. Aber das ist keine Kunst.

                  Kommentar


                    Wie oft kommt es vor, dass wir vor einem Gemälde stehen und nicht erkennen, von wem es stammt.

                    Man fühlt sich unwissend, fürchtet, sich zu blamieren.

                    Zu allem Unglück haben wir dann auch noch unsere Lesebrille vergessen, das winzige Schildchen neben dem Bild hilft also auch nicht weiter.
                    Und die Aufsicht führt eine Aushilfe, Mathematikstudent im siebten Semester.

                    Was tun?

                    Hier die ultimative Hilfe:

                    Kurzlehrgang, wie man den Maler eines Gemäldes erkennen kann.


                    Wenn der Hintergrund dunkel ist und alle haben einen gequälten Gesichtsausdruck, dann ist es Tizian

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tizian.jpg
Ansichten: 118
Größe: 472,5 KB
ID: 3733832


                    Wenn alle auf dem Bild einen dicken Hintern haben, dann ist es Peter Paul Rubens

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Rubens.jpg
Ansichten: 99
Größe: 1,29 MB
ID: 3733833


                    Wird, falls gewünscht, fortgesetzt.

                    Kommentar


                      oh ja, setze das fort, ich finde es interessant

                      Kommentar


                        versuche mal... ein Foto eine zu bringen.... will nicht ! ( geht immer noch nicht ... eben BOSCH-Technik ! )

                        Abgesehen von den alten Meistern ( mein bevorzugter ist Kaspar David Friedrich ... im Albertinium Dresden ).... werden die feinen Maltechniken
                        auch als Postkarten-Malerei abgewertet.... ( hierzu braucht man auch schon mal den 5- Nuller Pinsel ! )
                        Wobei ich so FREI bin... und die groben Pinsel und schmeiß mich an die Wand Arbeiten... als Plakat-Malerei ( Kleckerei ) bewerte !
                        Mein Kl. Mädel geht hier nicht eine... zu DICK... äh... zu viel MB auf dem Kleidchen !

                        Kommentar


                          Zitat von Hazett Beitrag anzeigen
                          versuche mal... ein Foto eine zu bringen.... will nicht ! ( geht immer noch nicht ... eben BOSCH-Technik ! )

                          ......
                          Mein Kl. Mädel geht hier nicht eine... zu DICK... äh... zu viel MB auf dem Kleidchen !
                          Das kann nicht sein, meine Bilder sind auch reingegangen. Verkleinere sie halt mal vorher, dann geht das schon. Willst mir doch nicht weis machen, dass du das nicht hinbringst.

                          Kommentar


                            Hazett

                            Dasw geht ganz einfach. Lade das Foto in Deine Bildbearbeitungssoftware. Es ist egal, welche Du benutzt.

                            Dann klickst Du den Begriff "Bildgröße" an (das kann auch anders heißen, aber der Sinn erschließt sich aus der Bezeichnung).

                            Nun verringerst Du die Kantenlänge der längeren Kante auf z.B. 15 cm und speicherst das verkleinerte Foto unter einem anderen Namen ab.

                            Und schon kannst Du es hochladen.

                            Versuche es mal, wird schon klappen.

                            Kommentar


                              Folge 2

                              Wenn alle Männer Locken haben und ein wenig doof aussehen, dann ist es Caravaggio


                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Caravaggio.jpg Ansichten: 1 Größe: 952,4 KB ID: 3733936

                              Kommentar


                                Folge 3

                                Wenn exotisch aussehende Frauen halbnackt auf Tahiti zu sehen sind, ist es Paul Gauguin, ein Maler des Synthetismus und Symbolismus, ein Wegbereiter des Expressionismus. Übrigens lebte er 2 Monate mit/bei Vincent Van Gogh in der Bretagne. Nach einem Streit der beiden schnitt sich Van Gogh seine Ohren ab.

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Paul_Gauguin_071.jpg
Ansichten: 118
Größe: 505,4 KB
ID: 3733947

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X