Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schnitzen für Anfänger - Workshop Little Guys Teil 1

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schnitzen für Anfänger - Workshop Little Guys Teil 1

    Nun ist es endlich soweit. Nach anfänglichen videotechnischen Problemen habe ich nun den ersten Teil des Workshops hochgeladen. Hier möchte ich mit einfachen Mitteln zeigen wie man "aus der Hand" doch recht lustige Gesellen schnitzen kann. Die "little guys" kann man nach Belieben zum Abschluss auch anmalen um die Charaktere zu verstärken. Sie sind auf jeden Fall ein Hingucker und ein nicht alltägliches Schnitzobjekt. Doch seht selbst und ich bin wieder auf euer Feedback gespannt.
    LG Holzpaul

  • Vielen Dank Paul. Deinen Schnitzkurs werde ich morgen früh gleich in die Tat umsetzen. Du hast die einzelnen Schritte so gut erklärt dass ein "nachmachen" nicht schwierig sein dürfte. Echt Bärenstark Dein Video

    Kommentar


    • hab das Video gerade angesehen, vielen Dank. Paul das ist wirklich super, was du da für uns machst

      Kommentar


      • Hallo Holztänzer ,
        super Anleitungsvideo habe für mich schon den ein oder anderen Kniff beim schnitzen erkannt den ich anwenden kann ,
        Gleich werde ich meine Sachen zusammensuchen und starten .
        Ich könnte dir stundenlang zuhören und zuschauen

        Kommentar


        • Hallo,
          Ich hoffe das noch einige dazukommen werden. Vielen Dank für die Blumen von euch. Leider kann ich nicht versprechen das Teil 2 in den nächsten Tagen nachgeliefert werden kann da ich am Freitag und Samstag in Stuttgart/Fellbach auf der "Holzwerken live" sein werde. Falls ihr es nicht abwarten könnt, schnitzt einfach noch einige zusätzliche Guys bis Schritt 6. Letztendlich solltet ihr sowieso eine kleine Gruppe schnitzen.
          LG Paul

          Kommentar


          • So habe Teil 1 fertig , danke dafür das du mir den verregneten Sonntag gerettet hast , zumindest 3 Stunden auch wenn dein Guy gerade mal 20 Minuten gebraucht hat
            Liegt wohl daran das ich dein Video immer mal wieder vor oder zurück setzen musste um den nächsten Schritt zu machen .
            Bis dahin sieht mein Guy fast so aus wie deiner.
            Hatte lediglich Probleme so ein kleines Werkstück zu halten um es zu bearbeiten . Ansonsten hat alles super gut geklappt

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3850.JPG
Ansichten: 79
Größe: 66,8 KB
ID: 3816166Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3851.JPG
Ansichten: 75
Größe: 65,8 KB
ID: 3816167Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3854.JPG
Ansichten: 80
Größe: 79,2 KB
ID: 3816168Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3857.JPG
Ansichten: 82
Größe: 70,6 KB
ID: 3816169

            Kommentar


            • Hallo Bine,
              das sieht richtig gut aus. Ich dachte schon ich sehe meine Bilder.
              Hatte lediglich Probleme so ein kleines Werkstück zu halten um es zu bearbeiten . Ansonsten hat alles super gut geklappt
              Man gewöhnt sich recht schnell daran. Der große Vorteil liegt bei dieser Technik das das Werkstück sehr beweglich in der Hand liegt und man es nicht laufend umspannen muß.

              @all Falls einmal irgendwas unklar an meinen Beschreibungen sein sollte postet es bitte. Ich werde es erklären und die Anleitung dementsprechend anpassen. Mein Ziel ist es dieses Projekt jedem zugänglich und nachvollziehbar zu machen auch wenn er oder sie nie vorher geschnitzt hat um ein gutes Ergebnis zu erreichen auf das man stolz sein kann.
              LG Paul

              Kommentar


              • Danke Paul , aber ein OK ist für mich schon sehr gut

                Ich hatte Anfangs leichte Probleme den Kopf rund zu bekommen , aber nachdem ich ein Kreuz mittig auf das Stirnholz gemacht habe , konnte ich dann gleichmäßig von allen Seiten aus hocharbeiten .

                Ist Weymouthskiefer so weich oder warum geht dein Messer wie Butter da durch ?
                Habe mein Messer jetzt schon paar mal geschliffen , aber in Lindenholz geht es nicht so einfach

                Bis jetzt sind deine Anleitungen sehr gut nach zu verfolgen

                Kommentar


                • Danke für das interessante Video. Das werde ich auch mal versuchen zu schnitzen.

                  Kommentar


                  • Zitat von Bine Beitrag anzeigen
                    Danke Paul , aber ein OK ist für mich schon sehr gut

                    Ich hatte Anfangs leichte Probleme den Kopf rund zu bekommen , aber nachdem ich ein Kreuz mittig auf das Stirnholz gemacht habe , konnte ich dann gleichmäßig von allen Seiten aus hocharbeiten .

                    Ist Weymouthskiefer so weich oder warum geht dein Messer wie Butter da durch ?
                    Habe mein Messer jetzt schon paar mal geschliffen , aber in Lindenholz geht es nicht so einfach

                    Bis jetzt sind deine Anleitungen sehr gut nach zu verfolgen
                    Hallo Bine,
                    gut die Flexcut-Messer (USA) sind schon eine andere Liga. Werde den nächsten Teil mal mit dem Kirschen-Messer schnitzen. Hast du dein Messer nach dem Schleifen auch richtig abgezogen bzw. poliert? Die Messer sollten schon rasiermesserscharf sein. Probiere mal mit einem Cuttermesser (neue Klinge) ob dieses einfacher schneidet, wenn ja ist dein Kirschen nicht richtig scharf. Möglicherweise ist auch der Winkel zu steil geschliffen. Nebenbei bemerkt ist auch Hirnholzschnitzen nicht so einfach. GSD ist das meistens die kleinste zu bearbeitende Fläche. Lindenholz und Weymouthkiefer sind beides sehr weiche Hölzer und sind vom Schnitzen her sehr ähnlich.
                    LG Paul

                    Kommentar


                    • Zitat von mannheimskater Beitrag anzeigen
                      Danke für das interessante Video. Das werde ich auch mal versuchen zu schnitzen.
                      Willkommen im Club!
                      LG Holzpaul

                      Kommentar


                      • Schön das du es auch versuchen möchtest Mannheimskater
                        Hast du dein Messer nach dem Schleifen auch richtig abgezogen bzw. poliert?
                        Also wenn ich mit dem Finger drüber gehe sind sie sau-scharf , damit kann ich mit Leichtigkeit den Papierschneidetest machen , aber sobald ich schnitze muss ich mich schon anstrengen . Es geht zumindest nicht so einfach wie bei dir .

                        Davon abgesehen muss ich neben schnitzen auch noch das richtige schleifen lernen , da ist bestimmt der Winkel bei mir falsch . Muss es morgen nochmal nachschärfen . Ich habe da nur leichte Probleme den Winkel richtig zu halten . Gehe da absolut nach Gefühl .

                        Kommentar


                        • Vielen Dank Holzpaul für den Workshop...

                          Kommentar


                          • Hallo Bine,
                            versuche mal wenn du schnitzt gleichzeitig das Messer auch etwas hin un her zu bewegen. Also nicht nur drücken sondern auch schneiden. Dabei sollte man dünne Schichten abnehmen.
                            LG Paul

                            Kommentar


                            • mach ich Paul - werde es mal versuchen .
                              Hast du die Guys selbst kreiert Paul ? Sehen echt zu drollig aus die kleenen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X