Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zinn giessen

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zinn giessen

    Weiss jemand zufällig was die Abkürzung HTF 60 auf Stangenzinn bedeutet ?
    Scheint etwas ungewöhnlich zu sein,
    Noch ne Frage. Hat einer evt. schon mal Zinnschrott eingeschmolzen und dann zum Figurengiessen weiterverarbeitet ?
    Vielen Dank.

  • Ich würde mal schätzen, dass es sich um ein Hochtemperaturlot handelt. Sn60PbCuP.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: HTF60.JPG
Ansichten: 2
Größe: 113,5 KB
ID: 3658320

    Wird anscheinend nur von der Firma mbo in Frankreich hergestellt:

    "
    Sn60HTFis a ternary solder alloy with a high resistance to oxidation and for use at high temperature.

    Sn60HTF is produced exclusively by MBO
    "

    Angehängte Dateien

    Kommentar


    • Wir haben schon Zinn gegossen, aber immer nur mit gekauftem extra fürs gießen. Ich habe nach gesehen, da steht leider nichts drauf.

      Kommentar


        frenchi38 : bleihaltig ist ja auch inzwischen weitgehend verboten weshalb es immer mehr Exote wird.
        Aber die Vermutung dass es 60% Zinnanteil hat und der Rest irgend etwas anderes ist hätte ich auch. Und wenn es Stangen älteren Datums sind könnte es auch die genannte Mischung sein. Zum Gießen ist das dann eher nicht geeignet.

        Kommentar


        • Das ist ein Sonderlot für Verzinnungsbäder.

          Die Firma Esold in Ilsenburg vertreibt solches Material.

          Aufgrund des hohen Schmelzpunktes ist es zum Gießen nicht geeignet.

          Kommentar


          • die hohe Verarbeitungs-Temperatur ist das Kriterium für ein Lötbad... ( Platinen-Herstellung )...
            was laut Liste ( siehe oben ) nicht vorhanden ist... Pb.. also BLEIFREI .. jedoch gibt es Beimengungen 40 %, nur was das ist ? ansonsten halten sich die Beimengungen in Grenzen.... ist auf keinen Fall... LEBENSMITTEL-ECHT.. z.B. Trinkbecher aus Zinn !... ansonsten würde ich nur Zinn von div. Fachgeschäften kaufen... egal ob Du da Zinnsoldaten oder sonstiges
            machen willst ( Kreativ-Adresse .. Gerstaecker ..! ) GIFT haben Wir genug im täglichen Gebrauch... deshalb auch
            bei Hobbys einen großen Bogen drum machen !
            Gruss....
            Zuletzt geändert von –; 23.03.2018, 11:05.

            Kommentar


            • Für meine kleinen Sachen, wo ich Zinn verwendet worden ist, habe ich Reinzinn 99,9% verwendet. Da läuft auch nichts an mit der Zeit und das war mir eben wichtig. Das Reinzinn ist glaube ich auch etwas teurer und daher für größere Projekte nicht so geeignet. Das letzte Projekt

              Kommentar


              • Ich verwende auch reines Zinn, setze aber noch 3-4 % Wismut zu, da sich dadurch das Fließverhalten enorm verbessert.

                Gerade bei kleinen und sehr verwinkelten Gußformen ist dies sehr von Vorteil.

                Kommentar


                • Vielen Dank für die Infos.
                  Wo bekommt man den Wismut her ?
                  Projekt Alpenjodel.
                  Macht man denn das überstehnde Zinn nicht mit einer Ziehklinge weg ? Ich hab von sowas abstand genommen weil ich
                  die Schärfung der Ziehklingen einfach nicht hinbekomme,
                  Evt. einer schon mal mit einem Metallschaber probiert ?
                  Auf den Zinnschrott bin ich nur gekommen, weil... das Zinn doch ziemlich teuro ist.

                  Kommentar


                  • gustav2 - Richtig. Mit der Ziehklinge mache ich aber nur als "Finalen Abzug". Das überflüssige Zinn, was ich vorher mit der Raspel oder Fräser entferne, fange ich auf, solange es keine Verunreinigung hat.

                    Kommentar


                      Wismut senkt auch die Schmelztemperatur kräftig runter. Deshalb wird es auch in manchen Niedertemperatur-Loten verwendet.

                      Kommentar


                      • Ist das ein Pulver das man dem Zinn beimengt?

                        Kommentar


                          Wismut oder richtiger Bismut (Bi), alt auch Wismuth, ist auch ein Metall..... Wismut wird eigentlich nur das Erz genannt.
                          Bildet dann zusammen mit z.B. dem Zinn eine Legierung.

                          Kommentar


                          • Zitat von kjs Beitrag anzeigen
                            Wismut oder richtiger Bismut (Bi), alt auch Wismuth, ist auch ein Metall..... Wismut wird eigentlich nur das Erz genannt.
                            Bildet dann zusammen mit z.B. dem Zinn eine Legierung.

                            Kommentar


                            • Zitat von gustav2 Beitrag anzeigen
                              Wo bekommt man den Wismut her ?
                              Wismut gibt es zum Beispiel bei Amazon. Gib "Wismut Pellets 100 g" ein.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X