Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Transparenter 3D-Druck

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hi Ricc,
    Kannst Du auch so was produzieren? (Runterscrollen, es kommt dann ein Bild.und am Seitenende sogar die Druckdateien)
    Das wäre für mich ein Grund so einen Drucker anzuschaffen. Aber nur deshalb? - Wohl eher nicht.
    Gruß Rainer

    Kommentar


      Wenn er das nicht könnte hätte er die Sachen die er hier gezeigt hat garantiert nicht hin gebracht. Das ist so ziemlich das Einfachste und speziell weil die Druckdaten schon vorhanden sind.

      Kommentar


      • Zitat von Rainerle
        Hi Ricc,
        Kannst Du auch so was produzieren? (Runterscrollen, es kommt dann ein Bild.und am Seitenende sogar die Druckdateien)
        Das wäre für mich ein Grund so einen Drucker anzuschaffen. Aber nur deshalb? - Wohl eher nicht.
        Gruß Rainer
        Zweifarbig ist zwar etwas umständlich, da ich nur einen Einfarb-Drucker habe, geht aber auch. Ich habe für meine Tochter mal eine Medaille gemacht, finde aber gerade kein Bild.
        Praktisch wäre es allerdings, wenn ich so einen Verschluss hätte, da ich nicht weiß, ob mein China-Drucker das gleich passgenau macht oder ich etwas korrigieren muss.

        Prinzipiell kann man sagen, dass ein 3D-Drucker genau für solche individuellen Sachen gedacht ist. Gerade habe ich mir für meinen Frästisch Einbaurahmen für das Bedienelement gedruckt.

        Kommentar


        • Genial Ricc!
          Genau so etwas finde ich toll. Das kannst Du nicht kaufen.

          Kommentar


          • Ricc,
            das ist ja mal praktisch. Jeder, der Schalter oder Anzeigeinstrumente verbaut, liegt Dir virtuell zu Füßen.
            Das war und ist z.B. beim Selbstausbau von Wohnmobilen immer eine der großen Fragen: wie mache ich das ansehnlich?
            Super!

            Kommentar


            • Zitat von Rainerle
              Das kannst Du nicht kaufen.
              Genau das ist das Argument für einen 3D-Drucker.

              Kommentar


              • Cooles Ergebnis. Was ist das denn für ein Drucker?

                Kommentar


                • Das ist der Druckerbausatz Anet A8. Viele raten aber von dem Modell ab, da es ähnliche mit einem besseren Board gibt. Ich persönlich hatte aber bisher absolut keine Probleme. Schnurrt wie ein Bienchen.
                  Gestern habe ich beispielsweise meiner Tochter eine Halterung für ihre Zocke (Nintendo 3DS) und die dazugehörigen Spiele gedruckt. Bei solchen Sachen mache ich vorher immer einen Schnelldruck mit dünnen Wandungen und minderer Qualität, um zu sehen, ob alles so passt, wie ich es mir vorgestellt habe. Jetzt steht der Testdruck bereits in ihrem Zimmer und wird verwendet.

                  Kommentar


                  • Das ist toll. Ich bin immer wieder überrascht, was moderne Entwicklungen schaffen.

                    Kommentar


                    • Hier noch zwei Real-Bilder – SketchUp kann ja jeder.

                      An den sichtbaren Waben erkennt man die dünne Wandung. Modelle werden ja nicht als Vollmaterial gedruckt (kann man aber, wenn man möchte), sondern mit einem Infill versehen. Wie stark die Füllung ist, lässt sich anpassen. Druckt man nun, damit es schneller geht, eine sehr dünnen Wandung, sieht man das Infill-Muster. Bei dickerer Wandung natürlich nicht mehr.
                      Für den Testdruck verwende ich als Wandung einen Layer (eine Druckstärke je nach Düse - 0,4 mm). Für den richtigen Druck bekommt das Teil dann Wandungen aus 3 Layer.

                      Kommentar


                      • Falls Du nach dem richtigen Druck diesen Protokypen nicht mehr brauchst: meine Tochter wäre über Farbe und Muster begeistert. Dann kämen halt noch Bienenaufkleber zu ihrer DS...

                        Kommentar


                        • Dass die Farbe gefällt kann ich verstehen. Meine Tochter hat dazu auch die passende Handy-Halterung.
                          Vielleicht drucke ich ja noch zwei "richtige" Modelle.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X