Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deko-/Kunstobjekt für den Garten

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Deko-/Kunstobjekt für den Garten

    Ich hatte im Urlaub in Griechenland ein Stück Treibholz aufgelesen und mitgenommen. Am Ende wurde daraus ein Teelichtleuchter.
    Dazu musste ich die Böden von kleinen Flaschen abtrennen. Hab dann irgendwann auch die Böden von größeren Flaschen abgetrennt, weil ich ein Stück Baudiele übrig und eine spleenige Eingebung hatte!!
    Am Ende hatte ich mehrere Flaschenböden, ca 3 cm oberhalb des Bodens abgetrennt und verschiedene Durchmesser.

    Die Baudiele (200 breit, 40 stark - Länge nach belieben) habe ich zunächst geschliffen. Anschließend die Flaschenböden nach persönlichem Gefallen aufgelegt und angezeichnet.
    Mit Lochschneider /-säge, Stichsäge die Löcher ausgeschnitten, die Kanten gerundet.

    Hilfe leistet hier mein Pack Bandschleifpapier, dass ich falsch vom Discounter bestellt hatte. Statt es zurückzusenden, nutze ich es als Schleifpapier, da es eine hohe Standkzeit hat. Man kann es für einen Schleifblock verwenden oder man schneidet 2 cm breite Streifen und kann so die Kanten sehr gut bearbeiten.

    Die Löcher wurden so herausgearbeitet, dass die Flaschenböden stramm passen. Somit erspart man sich ein verkleben.

    Acrylfarben mit Wasser stark verdünnt ergaben die Farbgebung. Ich habe hier von hell nach dunkel nass in nass gearbeitet. WAr zunächst nicht ganz zufrieden, aber nach dem Lackieren mit Bootslack finde ich, ist es doch für den ersten Versuch recht gut gelungen.


    Die Flaschenböden habe ich von innen mit Farbe versehen. Diese sollte transparent sein, damit Sonnenlicht hindurch scheinen kann. Man kann sie jedoch auch mit anderen Dingen verzieren, bekleben, ... je nach Geschmack und Kreativität. Aber auch farbige Flaschen sind sicher ein toller Blickfang.

    Am unteren Ende habe ich 2 Eisenstangen eingebracht. Moniereisen aus dem Baumarkt ist preiswert und eignet sich gut. Ein Ende schräg gesägt, lässt es sich leichter in den Boden stecken. Einfach zwei Löcher entsprechend des Eisendurchmessers in die untere Querseite der Baudiele gebohrt, die Eisen mit Alu- oder Zinkspray behandelt und eingeschlagen.

    Wer auf dem Foto sieht, dass das 4. Loch von Oben keinen Flaschenboden enthält, hat recht!

    Meine Nachbarin wollte ihren alten PC los werden. Da sie nicht wusste, was sichi evtl noch auf der Festplatte befindet, habe ich diese ausgebaut.
    Darin befanden sich zwei polierte Aluscheiben. Angelsehne mit Sekundenkleber und Angelwirbel...schnell war das Teil eingebaut. Zwei Metallkugeln aus einer Spraydose mit Loch versehen und ebenfalls Angelsehne reingeklebt, hängen sie oben auf der Platte quer. Bei Wind dreht sich der 'Spiegel' und bei mehr Wind, produzieren die Kugeln einen netten Klang.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMAG0692[1].jpg
Ansichten: 3
Größe: 229,8 KB
ID: 3726796

    Die Beschreibung ist recht kurz gefasst.
    Wer weitere Infos will, darf gern fragen.
    Angehängte Dateien

  • Hallo Udo,
    das ist richtig gelungen, Du hättest dies auch als Projekt einstellen können. Dafür gibt es dnn auch richtig viele Punkte.
    Grüße Rainerle

    Kommentar


    • wenn ich jetzt Specht wäre, würde ich da noch einige Löcher nei hämmern :-)) so wie es Beschrieben ist .. ist Dein Holz-Glas Objekt aus ner Bohle...
      und nicht wie die Teelichter aus dem Treibholz ?
      gefällt mir gut, wirkt einfach und gefällig !... hast viel Arbeit in die sauber gerundeten Kanten bei den Glaselementen reingesteckt !
      Gruss.....

      Kommentar


      • Hallo Udo, das ist richtig gut geworden. Aber wenn ich Dich richtig verstehe, hast Du zwei solcher Ständer gebaut, denn oben im Eingangstext schreibst Du: am Ende wurde daraus ein Teelichtleuchter. Hast Du von dem anderen auch Fotos?
        Danke fürs zeigen. Das gibt nen Daumen extra

        Kommentar


        • Sieht gut aus, macht sich bbestimmt nicht schlecht.
          Das mit dem Bandschleifpapier habe ich auch schon so gemacht. Man kann auch gut mit der Hand damit schleifen.
          Rainerle hat Recht. Warum stellst du sowas nicht als Projekt ein?
          Zuletzt geändert von –; 13.09.2018, 00:11.

          Kommentar


          • Deine Gartendeko gefällt mir sehr gut. Ich würde es auch als Projekt rein stellen.

            Kommentar


            • Die Idee ist richtig gut und optisch ansprechend umgesetzt.

              Kommentar


              • Finde auch, das sieht toll aus, irgendwie ist das auch schon mehr Kunst als Deko und sehr Kreativ

                Kommentar


                • Tolle Idee, Flaschenböden zu verwenden, denn Glaskugeln in dieser Größe sind sündhaft teuer.

                  Die Stele gefällt mir.

                  Kommentar


                  • sieht ja echt fetzig aus, mach doch ein Projekt daraus

                    Kommentar


                    • Das ist doch mal was anderes... Tolle Idee. Stell das doch als Projekt ein

                      Kommentar


                      • Wow... das ist wirklich eine tolle Deko und das wäre als Projekt spitzenmäßig geeignet

                        Kommentar


                        • Sieht richtig super aus!

                          Kommentar


                          • JoergC

                            Joerg, da ich gerade Deinen Namen las, fiel mir ein, dass Du doch letzten Monat einen Flaschenschneider vorgestellt hast.

                            Passt gut hierher:

                            https://www.1-2-do.com/projekt/flasc...-bauen/4010739

                            Kommentar


                            • Danke für's verlinken.

                              Stimmt schon, so kann man die Flaschenböden auch noch verwerten.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X