Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Festool aus dem Baumarkt

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ein Laden, der wirklich alle Geräte von allen Marken da hat? Halte ich für Utopie, kann sich kein Markt leisten.
    Es von einem Fachhändler zu erwarten ist aber genau so falsch, der wird die Marken haben, die er gut verkaufen kann, er muss ja auch leben.

    Und ob jetzt die Baumärkte oder die Mediamärkte und Saturns &co., die haben die kleinen Händler kaputt gemacht.
    Ich habe das mal mitbekommen. Ein gut gehender Radio und TV Laden, im ganzen Landkreis bekannt und beliebt. Auch mit super Service, eigener Werkstatt. Da wurden die TV noch zum Reparieren beim Kunden abgeholt.
    Dann hat in der Nachbarstadt ein MediaMarkt aufgemacht. Der Laden konnte sich auch nur dagegen wehren, in dem er sich vergrößerte und sich der Expert-Kette anschloss (Franchise), nicht zum Besten was Produktauswahl anging. Da standen dann auch neben den Metz und Grundig Geräten die China-Nonames, die von der Kette vorgegeben waren.
    Das Ende vom Lied: heute gibt es ihn nicht mehr - den Media Markt schon noch.

    Gut finde ich diese Entwicklung nicht.

    Kommentar


    • Früher (tm) gab es auch noch nicht eine solch große Auswahl an Marken & Geräten. Die großen Ketten bekamen bessere Konditionen und hatten aufgrund der Masse weniger Fixkosten pro verkauftem Gerät. Der Preisunterschied war so groß, dass die Händler ihren Mehrwert nicht argumentieren konnten. Dasselbe haben wir doch heute im Handwerk. Um halbwegs "günstige" Stundensätze anbieten zu können, müssen diese über Materialzuschläge subventioniert werden.

      Wir leben in einem Land in dem die Nebenkosten den Kleinen benachteiligen. Der Große profitiert davon, muss aber entsprechend viel Umsatz erwirtschaften um schwarze Zahlen zu schreiben. Bricht der Umsatz etwas ein haben wir das, was wir momentan im Automobilbereich erleben dürfen.

      Die Lösung "kauft einfach lokal" scheitert leider daran, dass wir trotz unseres Wohlstandes mehr auf's Geld achten müssen wie früher, u.a. wegen der gestiegenen Nebenkosten.

      Gut finde ich diese Entwicklung auch nicht, aber was wäre die Lösung?

      Kommentar


      • Zitat von JoergC Beitrag anzeigen
        Naj, nicht nur um Baumarkt, sondern (fast noch schlimmer ???) im Lebensmittelmarkt, zumindest online:
        https://www.real.de/marken/festool/
        Real baut seine Seite vom Eigenvertrieb zur Handelsplattform um. Das erkennst Du daran, dass unter der Lieferzeit der eigentliche Verkäufer angegeben ist. Dass es dort jetzt Werkzeug der großen Marken gibt, ist also gleich unspektakluär, wie auf Amazon oder Ebay ;-)

        Kommentar

        Lädt...
        X