Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Danke für die vielen Ideen, in diesem Fall DANKE SANDRO

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Danke für die vielen Ideen, in diesem Fall DANKE SANDRO

    Inspiriert durch sandros Projekt "Licht ins Dunkel Teelichthalter" wollte ich meinen Freunden auch mal wieder was gutes tun und habe mich an dem Projekt orientiert.

    Mit diesem thread wollte ich mich bei den fleißigen Mitgliedern bedanken und zeigen das die Mühe die ihr euch beim ausarbeiten von Projekten macht, auch gerne aufgenommen und umgesetzt wird.

    Hier mein Sternschnuppen - Teelichthalter inspired by sandro


  • Immer wieder gerne. Habe auch schon wieder neue gemacht. Aber noch nicht fotografiert.

    Deine Sternschnuppe gefällt mir auch, was ist das für holz?

    Kommentar


    • Was für eine nette Idee von Dir, atzehb, das Zeigen Deiner schönen Sternschnuppe gleich mit einem Dankeschön zu verbinden! :-) Und mir gefällt Deine Variante auch sehr gut!

      Du hast aber vollkommen Recht, atzehb: Wir haben hier wirklich schon eine unglaublche Sammlung toller Arbeiten, auch und gerade für Weihnachten und Advent.
      Einen Gesamtüberblick über all Eure schönen Weihnachtsprojekte erhaltet Ihr im Wissensartikel der nächsten Woche, also ab morgen früh, und außerdem hier...

      Viel Spaß beim Staunen wünscht Euch

      Susanne

      Kommentar


      • Zitat von Wiki sagte einst
        Bei Dank handelt es sich um den Ausdruck eines Gefühls gegenüber Personen oder Personengruppen, welches der Anerkennung empfangenenWohlwollens und der Bereitschaft, es zu vergelten, dient. Dankbarkeit ist das Gefühl der moralischen Verpflichtung für ein Geschenk, eine Gefälligkeit oder eine Wohltat
        ..........

        Kommentar


        • Hallo Atzhb,

          die Sternschnuppe hast Du wirklich sehr sauber gefertigt. Sieht richtig schön aus!

          Womit hast Du die Kontur ausgesägt? Welche Oberflächenbehandlung? Tipp: Walnussöl aus dem Supermarkt.

          Habe heute auch eine Kleinserie von 22 Teelichthaltern aus Eiche / Bergahorn zum Verschenken fertig gestellt.

          @Sandro: Das ist Buche-Leimholz. ;-)


          Viele Grüße

          Kommentar


          • Zitat von Hobbyholzwerker
            Habe heute auch eine Kleinserie von 22 Teelichthaltern aus Eiche / Bergahorn zum Verschenken fertig gestellt.

            Viele Grüße
            ich nehm eine

            Kommentar


            • Zitat von sandro
              Immer wieder gerne. Habe auch schon wieder neue gemacht. Aber noch nicht fotografiert.

              Deine Sternschnuppe gefällt mir auch, was ist das für holz?
              Buche Leimholz mit Buche Bienewachs Lasur veredelt.

              Kommentar


              • Zitat von Hobbyholzwerker
                Hallo Atzhb,

                die Sternschnuppe hast Du wirklich sehr sauber gefertigt. Sieht richtig schön aus!

                Womit hast Du die Kontur ausgesägt? Welche Oberflächenbehandlung? Tipp: Walnussöl aus dem Supermarkt.
                Ich habe den Stern mit der Stichsäge ausgesägt und die Kanten mit Abrundfräser abgerundet. Nach dem schleifem habe ich die Oberfläche mit Bienenwachs-Lasur lasiert. Anschließend poliert. Dennoch ist die Oberfläche nach dem Lasieren nicht mehr so glatt wie vor dem Lasieren. Gehe ich hier mit Schleifpapier vor, wird die Lasur wieder abgetragen. Hat jemand einen Tipp wie ich nach dem Lasieren wieder eine glatte Oberfläche herstellen kann?

                Gruß
                atzehb
                Den Tipp mit dem Walnussöl werde ich direkt auch mal testen!

                Kommentar


                  Zitat von atzehb
                  Nach dem schleifem habe ich die Oberfläche mit Bienenwachs-Lasur lasiert. Anschließend poliert. Dennoch ist die Oberfläche nach dem Lasieren nicht mehr so glatt wie vor dem Lasieren.
                  nach dem schleifen musst du das Holz bissl wässern !!
                  dann trocknen lassen.....dabei quellen zuerst die feinen Holzhärchen auf und nach dem
                  trocknen spürst du die Rauhigkeit in der Oberfläche....dann nochmal schleifen (fein)
                  und anschliessend kannst mit deiner Lasur behandeln.
                  grüssle, sonouno (vom Fach)

                  Kommentar


                  • Zitat von sonouno
                    nach dem schleifen musst du das Holz bissl wässern !!
                    dann trocknen lassen.....dabei quellen zuerst die feinen Holzhärchen auf und nach dem
                    trocknen spürst du die Rauhigkeit in der Oberfläche....dann nochmal schleifen (fein)
                    und anschliessend kannst mit deiner Lasur behandeln.
                    grüssle, sonouno (vom Fach)
                    Danke sonouo für Dein Rat. Werde ich bei der nächsten Sternschnuppe befolgen!
                    Gruß atzehb

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X