Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zyklonabsaugung in der Hobbywerkstatt

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zyklonabsaugung in der Hobbywerkstatt

    Guten Tag an alle,

    ich habe demnächst vor mir eine Zyklonabsaugung in meiner Werkstatt einzurichten. Nun bin ich auf nachfolgendes Problem gestoßen und hoffe auf eure Hilfe.

    Vorab zur Technik:
    Staubsauger: Einhell TC-VC 1812 S - Saugschlauch 36mm
    Zyklonabschneider Dust Commander mit
    2 x 32mm + 2 x 35mm adaptern


    Folgende geräte sollen angeschlossen werden:
    - Metabo KGS 216 M Kappsäge (soll fest angeschlossen werden)

    - Dewalt 7485 QS Tischkreissäge (flexibel angeschlossen - nur bei Nutzung)
    - Bosch 18V - 57 G (flexibel angeschlossen - nur bei Nutzung)
    - Makita RT0700CX2J Oberfräse (flexibel angeschlossen - nur bei Nutzung)
    - Bosch GEX 125-1 mit Bosch Professional Anschlussstutzen auf 35mm (flexibel angeschlossen - nur bei Nutzung)


    Nun zu meiner eigentlichen Fragen:

    1. Welche Schlauchgröße (Durchmesser) sollte man hierfür nehmen?
    2. Gibt es einen universalen Adapter womit ich mit dem Schlauch an alle Maschinen entsprechend schnell verbinden kann? (Dreh-oder Klickverschluss)


    Es ist geplant das die Zyklonabsaugung direkt unter der Kappsäge steht. Dahinter soll eine Verteilung sein. Einmal zur Kappsäge und eine Veteilung zum Werktisch, wo der Schlauch von der Decke hängen soll. Dieser soll dann an die o. a. flexiblen Werkzeuge angeschlossen werden.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Über Links zu Adaptern, Schläuchen etc. wäre ich dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen

    Luca





    Es gibt auf Amazon Adapter aus Gummi, die man entsprechend anpassen kann. Die genaue Bezeichnung habe ich gerade nicht, aber sobald man "Absaugadapter" eingibt, findet man das Teil.

    Jeder Hersteller kocht da leider sein eigenes Süppchen und während es bei Metabo, Bosch, Festool etc noch die wenigsten Probleme gibt, steht man bei Makita häufig blöd da. Die haben bei den Maßen wohl ordentlich was getrunken...

    Die Lösung mit dem Adapter ist definitiv einfacher (der Adapter bleibt an der Maschine) als jetzt ein Klicksystem zu nutzen, welches auch nicht passt

    In meiner Werkstatt betreibe ich einen Festool CTL Midi mit Vorabscheider (27/32mm Schlauch) und einen Bosch Advanced Vac 20 über einen Zyklon und beide Schläuche passen auf meine Maschinen (außer eben Makita, da habe ich aber zum Glück nur eine Flachdübelfräse und einen Klon deiner Oberfräse).

    Auch für DeWalt gibt es einen kaufbaren Adapter. Ich habe ihn für meinen Schleifer gekauft.


    Deinen Sauger kannst Du für alle genannten Maschinen nutzen, achte nur bei der Rohrverlegung darauf, nicht zu viele Abzweigstücke oder 90 Grad Bögen zu nehmen.

    Sollte irgendwann ein Hobel in deine Werkstatt ziehen, kauf dir dafür einen separaten Sauger mit großem Schlauch (100+), sonst verstopft der Schlauch immer.

    Kommentar


      Ich habe alte Staubsaugerschläuche genommen und dies mit DN 40 HT Bögen/ Doppelmuffen verbunden. die Standartgröße der Schläuche passt super in die Muffen der Bögen. Man kann auch ohne Probleme die Durchmesser mit Reduzierungen vergrößern oder verkleinern. Einfach mal nett am Recyclinghof fragen ob man die Schläuche von den Saugern mit nehmen kann, eigentlich dürfen die nicht raus geben aber ..... wenn man nett fragt .

      Kommentar


        Ich habe mir jetzt so einen Adapter gekauft. Der Außendurchmesser beträgt 41mm. Da wollte ich nun einen Schlauch dran befestigen. Wie groß sollte der Innendurchmessers des Schlauchs sein, damit das verknüpftig passt?


        1. Saugschlauch
        https://www.amazon.de/Wessper-Univer...NrPXRydWU&th=1

        2. Adapter
        https://www.amazon.de/gp/product/B08...0?ie=UTF8&th=1

        Kommentar


          Luca1998 Ich habe vor einiger Zeit eine Absauganlage mit dem gleichen Zyklonenabscheider gebaut und mir vorher echt viele Gedanken wegen der Anschlüsse gemacht. Am Ende habe ich das wirklich gut und zu meiner vollsten Zufriedenheit gelöst. Bevor ich viel dazu schreibe, schau dir das am besten hier mal an (Arbeitsschritte 26 bis 27 und ab 32). Vielleicht hilft dir das ja weiter.

          Kommentar

          Lädt...
          X