Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bosch Rolladensteuerung nachrüsten

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bosch Rolladensteuerung nachrüsten

    Hallo zusammen,

    ich würde gerne unseren elektrischen Rollo mit einer Unterputzl Rolladensteuerung von Bosch nachrüsten. Bisher war/ist eine Somfysteuerung verbaut.
    Nun mein Problem: Der Anschluss von der Steuerung zum Motor ist nur 3-adrig. Hier habe ich nun schon rausfinden können, dass die Somfy-Motoren den Schutzleiter intern haben und somit 3 Adern "anscheinend ausreichend" sind.
    Wie kann ich dann aber diese richtig anschließen? Beschrieben ist in der Anleitung leider nur ein Anschluss mit 4 Adern.

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Grüße

  • Warum nicht eine Steuerung von Somfy? Die haben doch Steuerungen in allen möglichen Arten! Egal, ob Kabelgebunden oder Funkfernsteuerung,
    sogar die Kombination mehrerer Motoren über einen Sender, auch mit Zeitschaltuhr ist möglich.
    Ruf mal bei denen an, sind in der Technikabteilung gerne und gut behilflich, habe nur beste Erfahrung, sowohl mit Lieferzeit, als auch mit Aftersales gemacht.

    Kommentar


    • @hejo: Danke für deine Antwort.
      Bosch wollte ich aus dem Grund, da ich in Zukunft auch unsere Heizungen und Beleuchtung smart machen will. Die verschiedenen Smart Home Lösungen sind ja größtenteils nicht kompatibel...

      Kommentar


      • Ich nutze inzwischen den io-broker auf einem raspberrypi um geau verschiedene Systeme/Protokolle miteinander zu koppeln.
        Der Broker sitzt in der Mitte und übersetzt dadurch die Protokolle des einen Systems für das andere.

        Kommentar


        • Hallo,
          zu deiner ursprünglichen Frage. Kommst du ohne großen Aufwand an die Motoren ran? Dann könntest du dort den Schutzleiter abgreifen und eine zusätzliche Ader zum Schalter ziehen.
          Aber muss an den Schalter wirklich ein Schutzleiter? Hast du mal eine Abbildung davon? Hast du mal ausprobiert welche Adern tatsächlich dran müssen, damit er funktioniert?

          Kommentar


          • Also in der Regel wird doch so ein Rolladenschalter mit L (also der "stromführenden" Leitung) angeschlossen. Als Ausgang aus dem Schalter gibt es dann 1 und 2 oder wie diese sich nennen, die dann zum Rolladenmotor gehen. Die geben das Signal "auf" und "ab". Der Motor selbst ist dann mit dem Neutralleiter, dem Schutzleiter und den beiden Adern 1 und 2 angeschlossen.
            Also so kenne ich das...

            Ich könnte mir dann nur noch vorstellen, dass der Schalter den Neutralleiter (in der Regel (!) blau) benötigt. hierzu könntest du mal in der Dose schauen, ob diese Ader drin liegt. Ist es ein Neubau? Dann werden in der Regel 5-adrige Kabel verbaut. Aber Bilder vom Schalter und von deiner Buchse würden mir hier sehr weiterhelfen.

            Kommentar


            • Ich habe mal etwas gegeoogelt.
              Es scheint so, dass es drauf ankommt, ob Deine Rollladensteuerung (Funk) an der Motorwelle sitzt oder nicht.
              1. Die Steuerung sitzt am Motor, dann reichen Dir 3 Adern (L, N und PE), die Umschaltung erfolgt in Motorwelle. Hier wirst Du mit einem Umbau schlechte Karten haben.
              2. Der Schalter steuert, Du hast 4 Adern (L-hoch, L-runter, N und PE), der Schalter legt die ankommende Phase dann nur entweder auf die Hoch-Leitung oder Runter-Leitung. Hier hast Du gute Karten die Steuerung zu tauschen.

              Hilfreich wären Bezeichnung des Motors und Schlaters und/oder Bilder davon.

              Kommentar


              • Das klingt Logisch! Und die Somfy-Motoren sind ja gerade deswegen so beliebt, da sie die Steuerung in den Motoren haben. Ja, dann wird es wohl so sein wie du in 1 beschrieben hast.

                Kommentar

                Lädt...
                X