Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

An die Elektriker: Was ist das für eine seltsame Verkabelung

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von ascii4711 Beitrag anzeigen
    Öhm, sicher, dass der Schutzleiter auch auf der anderen Seite richtig angeklemmt ist?
    Ich gehe stark davon aus, denn die Verteilerdose (diese liegt näher am Stromkasten im Flur) mit der das Kabel, das zum Werkraum führt, verbunden ist, ist vorbildlich verdrahtet.
    Der Neutralleiter ist sowieso mit dem Schutzleiter verbunden. Jetzt aber nicht mehr in der Steckdose.

    Kommentar


      Zitat von Der1ASchaffer Beitrag anzeigen

      Ich gehe stark davon aus, denn die Verteilerdose (diese liegt näher am Stromkasten im Flur) mit der das Kabel, das zum Werkraum führt, verbunden ist, ist vorbildlich verdrahtet.
      Der Neutralleiter ist sowieso mit dem Schutzleiter verbunden. Jetzt aber nicht mehr in der Steckdose.
      Wenn Nulleiter und Schutzleiter in der Abzweigdose miteinander verbunden sind, hättest du dir die Mühe mit der Umverdrahtung schenken können. Du hast dein Problem nur von der Steckdose in die Abzweigdose verlagert, aber nichts an der Verdrahtung sicherer gemacht, was ja eingangsseitig anscheinend dein Wunsch war.
      Vielleicht hast du sogar das gegenteil bewirkt, denn wenn sich jetzt jemand anders die Steckdose ansieht, kommt er nicht unmittelbar ( oder als ambitionierten Laie vermutlich überhaupt nicht) auf die Tatsache, dass bei dir im Haus die klassische Nullung vorliegt. An die möglichen Folgen möchte ich nicht denken.

      Kommentar


        Ach herlich ich liebe diesen Film (geschenkt ist noch zu teuer), Wer beabsichtigt einen Altbau zu kaufen, sollte sich diesen Film anschauen. Man kommt auf jeden Fall ins Grübbeln. Auf jeden Fall sollte jemand mit Fachwissen die E-Anlage mal begutachten allerdings sage ich immer das eine Nullerdung besser ist als keine Erdung.

        Kommentar


          @Nightdiver: Nicht wenn der Stromkasten uptodate gemacht wurde. Dann habe ich den alten stromkreis auch uptodated. Mein Ziel war es eine 3 Adrige Leitung zu benutzen. Das klappt jetzt auch.
          Welche Möglichkeit habe ich denn sonst? Ich habe hier keinen Elektrikerfreund und ich habe kein Geld auf der hohen Kante um einen ganzen Schaltschrank prüfen zu lassen.
          Ich habe den Stromkreis fachgerecht an den modernen Teil angeschlossen.
          Einen FI zwischen zu schalten macht für mich hier keinen Sinn, denn in der Werkstatt arbeite ich nicht mit Wasser.
          In diesem alten Haus würden AFDDs mehr Sinn machen. Aber ich habe keine 800€ um ein Miethaus nachzurüsten.

          Ich sehe überhaupt kein Problem für einen Nachmieter, wenn dieser sich die Steckdose anschaut. Es ist genau das gleiche wie vorher nur sind der Neutralleiter und der Schutzleiter nicht in der Steckdose verbunden.

          Kommentar


            P.S. durch dire Neuverkabelung der Steckdose habe ich ein Leiter, dessen Isolierung beschädigt war (der Aussenleiter) ersetzt. Von daher ist das nicht unsinnig oder fahrlässig, was ich hier mache.
            Zuletzt geändert von –; 30.10.2019, 13:37.

            Kommentar


              Das Problem ist, durch diese „Veränderung“ ist der Bestandsschutz verloren gegangen. Eine Versicherung könnte hier ebenso wie der Energieversorger Probleme machen.... wenn es rauskommen würde....

              Kommentar


                Zitat von Funny08 Beitrag anzeigen
                Das Problem ist, durch diese „Veränderung“ ist der Bestandsschutz verloren gegangen. Eine Versicherung könnte hier ebenso wie der Energieversorger Probleme machen.... wenn es rauskommen würde....
                Was denn für ein Bestandsschutz?
                Das würde ich gerne der Pappnase erklären, die vor mir dran war!
                Wie soll ich belegen, dass er hier rummurkst hat? Freihängende Kabel, alte Lüsterklemmen, nicht Einhalten der Farbkodierung, gequeschte Isolierung beim Zuschrauben der Steckdosenabdeckung, ...
                Zuletzt geändert von –; 31.10.2019, 14:38.

                Kommentar


                  Ehrlich gesagt macht es mir ein wenig Angst das du an deiner E-Anlage rum werkelst, da ich anhand deiner Aussagen erkenne das Du nicht wirklich Ahnung davon hast, sondern ein gefährliches Halbwissen. Ich rate Dir dringends ein Elektriker zur rate zu ziehen bevor Du weiter arbeitest. Oder noch bessser lass es durch einen Menschen machen der weiß was er tut. Sollte es zu einen Schaden kommen kann die Versicherung die Leistung versagen. Es gibt einen sogenannten E-Check den so ziemlich jede seriöse Elektrofirma für relativ wenig Geld anbietet. danach weißt Du wie es um Deine E-Anlage steht.

                  Kommentar


                    Ach und wenn ich es richtig verstanden habe ist es ein Haus zur Miete, dann ist Dein Vermieter für die E-Anlage zuständig und ist auch verpflichtet eine korekte E-Anlage zu übergeben.

                    Kommentar


                      Krusse ich hab oben schon angemerkt dass es sinnvoll ist, nach diversen Hinweisen auf einen Elektriker, den Thread doch besser zu schließen, bevor was Schlimmes passiert.

                      Kommentar


                        Moin

                        Der Vermieter ist für die Elektrik zuständig.
                        Ein sogenannter E-Check könnte hier helfen.
                        Die sogenannte "klassische Nullung" ist nicht zulässig.
                        Da hier eine Überprüfung fällig ist, muss auch ein RCD "FI" nach gerüstet werden. Bundesweit vorgeschrieben.
                        https://www.voltus.de/blog/fi-schutz...-pflicht-2019/

                        Nachrücksprache mit dem stellvertretenden Innungsmeister gibt es keinen Bestandsschutz mehr.

                        Kommentar


                          Da geb ich euch recht, wenn ihr keine Ahnung habt, noch nie eine korrekte Elektroinstallation gesehen habt und euch das nicht zutraut, dann holt euch einen Elektriker!


                          E-Check kenne ich nur als Pflichtprüfung für Elektrogeräte mit einem Stecker.

                          Kommentar


                            Zitat von Der1ASchaffer Beitrag anzeigen
                            Da geb ich euch recht, wenn ihr keine Ahnung habt, noch nie eine korrekte Elektroinstallation gesehen habt und euch das nicht zutraut, dann holt euch einen Elektriker!
                            Und weil du ja so ein Profi-Elektriker bist, musstest du auch die gelernten Stümper fragen, was du für eine Verkabelung hast. Und natürlich ist man sofort ein Fachmann, weil man irgendwo mal eine vermeintlich korrekte Installation gesehen hast.
                            Ich frage mich, wofür ich dreieinhalb Jahre gelernt habe und dann noch so eine sinnlose Prüfung ablegen musste, wenn man durch einfaches fragen schon zum Elektrofachmann wird...

                            Kommentar


                              Daumen von mir Nightdiver
                              Erst nicht wissen was man vor sich hat und dann plötzlich vermeintliches Fachwissen.

                              Mir ist ja relativ egal was jeder an seiner Elektroinstallation daheim macht, wenn er denn ganz alleine wohnt. Da darf man sich dann auch gerne mal selber rösten. Aber wenn noch mehrere Personen im Haushalt leben, ist das grob fahrlässig! Vor allem bei einem so alten Konstrukt.

                              Kommentar


                                Die Sache mit den " E- Fachleuten " wird leider bei uns nicht ernst genug genommen... ! da werden oft schon recht
                                abenteuerliche Verdrahtungen und defekte Bauteile gezeigt... und dazu auch noch Ratschläge, gleich welcher Art gegeben !
                                MENSCH.. Leute... IHR lebt nur 1 x.... ! man kann immer wieder nur den RAT geben, lass bei 230 Volt den Fachmann ran …
                                Basteln darf Jeder mit einer Spannung von max 48 Volt aus einem ( ordentlichen ) Netzteil !
                                Gruss….

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X