Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bad Lüfter läuft nur bei eingeschalteten Licht

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Servus1979 Beitrag anzeigen
    Wenn ich das aber richtig verstanden habe, ist das wieder nicht das, was ich suche.
    Bei diesem Schlater ist es doch so: Ich betätige den Knopf, und das Licht/Lüfter schaltet nach (je nach Einstellung) 5 Minuten ab.

    Ich benötige es aber so.
    Schalter betätigen, Licht und Lüfter gehen durchgehend an.
    Nach nochmaliger betätigung des Schalters kommt der Nachlauf je nach eingestellter Zeit.
    Lies mal unter Funktion, das ist schon so, dass du das Licht ausschaltest und der Venti läuft dann nach....
    https://cache.industry.siemens.com/d...084101_bma.pdf

    Nur hab ich eben leider gelesen, dass Siemens das Teil vor ner Weile aus dem Sortiment genommen hat

    Kommentar


      Die Bucht hat noch einen..

      Kommentar


        Aber bei diesem Schalter wird es doch einen Grund geben, warum er aus dem Sortiment genommen wurde, oder?
        Vor allem, warum gab es den nur von Siemens?

        Kommentar


          Naja über Gründe müsste man spekulieren, von Produktmängeln über die Nachfrage bis hin zur Nischenlösung könnte vieles Möglich sein. Da aber auch der Einbau nicht unbedingt was für Laien ist, wäre einer meiner Kollegen sicher die beste Lösung, du hast dann die Sicherheit und die Gewährleistung

          Kommentar


            Zitat von Servus1979 Beitrag anzeigen
            Aber bei diesem Schalter wird es doch einen Grund geben, warum er aus dem Sortiment genommen wurde, oder?
            Vor allem, warum gab es den nur von Siemens?
            Den Siemens-Lufthaken haben sie auch aus dem Sortiment genommen, obwohl jeder ihn braucht.
            Zuletzt geändert von –; 25.10.2019, 04:39. Grund: Funny - Hide korrigiert

            Kommentar


              Zitat von Servus1979 Beitrag anzeigen
              Aber bei diesem Schalter wird es doch einen Grund geben, warum er aus dem Sortiment genommen wurde, oder?
              Vor allem, warum gab es den nur von Siemens?
              Gegenfrage: Warum hat Bosch die PPS7 und jetzt die PTS10 aus dem Programm genommen? Warum baut Mercedes den /8 oder die Baureihen 123, 124, 125 etc nicht mehr? Warum gibt es den Porsche 911 nur von Porsche?
              Den Schalter, der alles das hat, was du brauchst und willst, nicht zu kaufen, nur weil Siemens ihn aus dem Programm genommen hat aber noch verfügbar ist, entzieht sich meinem Verständnis. Und du hast ja trotzdem die Gewährleistung auf den Artikel.
              Und die Vermutung liegt nah, dass Siemens ihn aus dem Programm genommen hat, weil die Nachfrage deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist. Denn der Schalter ist ja von den Funktionen schon etwas spezieller.

              Kommentar


                Zitat von Nightdiver Beitrag anzeigen

                Den Schalter, der alles das hat, was du brauchst und willst, nicht zu kaufen, nur weil Siemens ihn aus dem Programm genommen hat aber noch verfügbar ist, entzieht sich meinem Verständnis. Und du hast ja trotzdem die Gewährleistung auf den Artikel.
                Ganz einfach. Bevor ich etwas kaufe, informiere ich mich erst und hinterfrage. Bin ich mir sicher, dann kaufe ich. Es gibt Leute, die müssen schon ein wenig rechnen und schauen wo für sie ihr Geld ausgeben. Durch unseren Umzug musste leider so einiges an Geld fließen. Teilweise für Sachen die unnötig waren, weil nicht richtig hinterfragt wurde, wie z.B.bei meinem Bosch Laubsauger/bläser.

                Kommentar


                  UM es noch mal deutlicher zu sagen... für den Zweck brauchst Du einen Stromkreis, welcher den Lüfter schaltet ( muss extra verschaltet werden )
                  und den bereits vorhandenen mit Schalter und Lampe unter der Decke !
                  Nach altem Konzept wurde das über einen Lastwiderstand ( kann auch ein PTC sein ! ) und darauf montiertem Thermoregler gelöst !.... dabei hat beim Licht einschalten der
                  Widerstand zugleich Strom bekommen, der Thermoregler ist extra angeschlossen... hat bei erreichen der Schalttemperatur ( ist ja mit dem Widerstand mechanisch verbunden )
                  mit ganz geringer Zeit-Verzögerung, den Lüfter eingeschaltet !
                  Schaltet man nun das Licht AUS... bekommt der Widerstand kein Strom mehr und KÜHLT langsam ab ! der darauf befindliche Thermoregler..
                  ( meist ne runde Bauform mit 2x AMP 4,8er Steckfahnen, 2 - 5 Amp ) … hat aber eine Schalthysterese... und deshalb schaltet der Lüfter deutlich ( etwa 3 - 5 min ) später auch aus ! ...…. Versuch bitte nicht das SELBST zu machen... für einen E-Laien zu kompliziert und GEFÄHRLICH... !
                  Gruss...

                  Kommentar


                    YMMD

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X