Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hochdruckreiniger – welche Marke ist am besten?

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hochdruckreiniger – welche Marke ist am besten?

    Ich möchte mir gern einen Hochdruckreiniger anschaffen, aber ein zuverlässiges Modell. Ich hatte mal einen, der der zu wünschen übrig ließ, sodass ich ihn kurzerhand an den Händler zurückgeschickt habe. Sollte ich ein Gerät von einem bestimmten Hersteller nehmen, um zufrieden sein zu können?

  • Kränzle

    Kommentar


    • Hab auch Kränzle und bin sehr zufrieden

      Kommentar


      • Nilfisk

        Kommentar


        • Kärcher - da bekommst Du jede Menge Zubehör überall. Darfst beim Reiniger selbst nicht zu sehr auf den Preis schauen oder bewusst das nächste Sonderangebot nutzen und billigst kaufen. Von der Dreckfräse, Terassen- oder Rohrreiniger bis hin zu Dachrinnenreiniger bekommst Di alles.

          Kommentar


          • Zitat von liggle Beitrag anzeigen
            Kränzle

            Kommentar


            • Die üblichen Verdächtigen wurden schon genannt. Wobei auch Bosch welche baut. Davon abgesehen...mein HDR und der Flächenreiniger stammt aus dem Hause Feinkost Albrecht... Und leistet seit nunmehr 4 Jahren unverdrossen treue Dienste...
              Es muss nicht immer Marke sein.

              Kommentar


              • Mein Vater hatte schon Kärcher, der Schwiegervater hat Kärcher, ich habe Kärcher, in der Firma haben wir Kärcher, die arbeiten konstant zuverlässig und der Service ist gut.

                Kommentar


                • Ich hatte einen Kärcher. Die Leistung war nicht zufriedenstellend.

                  Auf den Rat eines Freundes hin kaufte ich mir einen Kränzle. Da liegen Welten dazwischen.

                  Während ich früher das Säubern der Gehwegplatten rings ums Haus voller Unlust vor mir herschob, mache ich das jetzt zwar auch nicht mit Begeisterung, aber es dauert nur einen Bruchteil der Zeit.
                  Kurzum, eine Anschaffung, die sich auszahlte.

                  Kommentar


                  • Off topic:
                    Was macht ihr mit eurer Dreckfräse (das Teil mit der Perle vorne drin) dass die über Jahre zuverlässig läuft?!?
                    Mein Aufsatz von Kärcher hängt immer nach kurzer Zeit. Auch einlegen in Entkalker bringt wenig.

                    Kommentar


                    • Ottomar - mit der Dreckfräse? Ich verwende nur noch den Terassenreiniger seit ich diesen habe. Mit der Dreckfräse brauchte ich locker doppelt so lange und es war erstens hinterher streifig und ne riesige Sauerei. Ich bleibe seither trocken und das Moos- und Algengeschlabber bleibt am Boden.

                      Kommentar


                      • Kärcher gelb (bis 4.x) hat wohl Kunststoffpumpen drin! Die sind nach ca 20 Betriebsstunden (reiner Strahlzeit) ausgeleiert. Dann kannst du ihn wegschmeißen. Wenn Du das Gerät nur 10 Minuten im Monat brauchst - kein Problem.
                        Andernfalls mal drüber nachdenken, was besseres zu kaufen. Kärcher gelb (ab 5.x) sind wohl Alu-Pumpen. Da siehts mit Standzeiten schon besser aus. Die kosten aber auch ~ 500 €.
                        Kärcher grau (Profi) sind definitiv besser gehen aber bei 600 € an. Und da kommt dann eben auch Kränzle ins Spiel (Pumpe aus Messing).
                        Zubehör gibts für alle in breiter Auswahl!

                        Kommentar


                        • Ob nun Kunststoff hin oder her. Mein Kärcher kostete maximal 80 Euro und verrichtet seit Jahren seinen Dienst - Terassendeck, Gehwegplatten, Fassade, Autos waschen (ca. 6 bis 8 mal im Jahr und dann gleich mehrere), kurzum alles rund ums Haus und Innendienst Rohrreinigung auch schon leider mehrmals gebraucht. Das waren sicher schon hunderte Stunden.

                          Kommentar


                          • Zitat von Bacharly Beitrag anzeigen
                            Kärcher grau (Profi) sind definitiv besser gehen aber bei 600 € an. Und da kommt dann eben auch Kränzle ins Spiel (Pumpe aus Messing).
                            Zubehör gibts für alle in breiter Auswahl!
                            Die Preisangabe zu Kränzle ist so nicht richtig, denn es gibt sie schon für unter 400 €.


                            Rainerle

                            Ich verstehe Deine erstaunte Frage nicht so recht. Bei Kränzle, ich habe das Modell 1151 T, gibt es zwei Düsen dazu. Die eine, die ich benutze, macht einen breiten, aber in sich schmalen Strahl. Damit fahre ich bahnenweise mit leichter Überlappung die Platten ab. Tadellos!

                            Für hartnäckige Verschmutzungen gibt es Variationen bei den Lanzen.


                            Wenn es bei Dir streifig wurde, dann könnte das daran gelegen haben, dass Du vermutlich im Zickzack, mal dahin, mal dorthin gesprüht hast.

                            Was die von Dir angeführte "Sauerei" betrifft, ist es tatsächlich so, dass man die abgefrästen Algen mit dem Wasserstrahl "zusammentreiben" muss. Wenn man an allen Ecken und Enden etwas liegen lässt, dann sieht es natürlich aus wie unter Hempels Sofa.

                            Da ordentlich Wasser gepumpt wird, ist es so, dass da und dort erst einmal Pfützen stehen bleiben. Sickern diese nicht schnell ab, dann kann es schon mal sein, dass hinterher eine gewisse Menge an Staub etc. übrig bleibt. Denn fege ich dann zusammen, und gut ist.

                            Zu dem Bodenreinigerprogramm von Kränzle, diesen rotierenden Bürsten genannt Round Cleaner, kann ich nichts sagen.

                            Kommentar


                            • Zuerst würde ich diesbezüglich *Link entfernt - AGB beachten* schauen, ob es entsprechende Geräte gibt. Das liegt einfach daran, weil ich mit Produkten von HECHT bisher nur gute Erfahrungen machen konnte. Wenn du dort wider Erwarten nicht fündig wirst, lohnt immer ein Blick in Richtung Amazon. Kränzle weiß ich auch, dass die gut sind.
                              Zuletzt geändert von –; 22.03.2019, 10:55. Grund: Link entfernt - AGB beachten

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X