Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Braucht man 3D-Druck im Heimwerkerbereich?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Es ist eigentlich jetzt schon ein Thema und mit zeitlichen Prognosen bin ich vorsichtig geworden. Innerhalb von 6 Jahren gibt es mehrere technische Generationswechsel.
    LG Holzpaul
    Zuletzt geändert von –; 18.04.2018, 11:42.

    Kommentar


      So nun möchte ich ein paar weitere interessante Helferlein zeigen die ich gedruckt habe.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Utensilien1.jpg
Ansichten: 81
Größe: 73,8 KB
ID: 3688073
      Kreg Jig, Eckspanner, Montagewinkel, kleine Schleifpapierhalter mit Spannvorrichtung, Erstzteil für Eckspanner
      LG Holzpaul

      Kommentar


        Holzpaul Du und Dein Drucker wart ja richtig fleißig!
        Ich möchte meinen 3D-Drucker nicht mehr hergeben und mir fallen immer wieder neue Sachen ein, die ich drucken könnte. Sogar meine Frau äussert ab und zu einen Wunsch, was sie gedruckt haben möchte.
        Aktuell sind wir auf Radtour mit einem Fahrradanhänger und da fehlen am Hänger diverse Halterungen. Wieder zu Hause werde ich die drucken.- Ohne 3D-Drucker würde es schwierig, so etwas so präzise und leichtgewichtig herzustellen. Deshalb hat für mich schon jetzt ein 3D-Drucker seine Berechtigung im Heimwerkerbereich.

        Kommentar


          So, jetzt habt ihr mich! Nachdem ich bei einem Kollegen war und er erst gerade seinen dritten 3D Drucker geliefert bekommen hatte - Einen Original Prusa i3 MK3 - Lieferzeit fast zwei Monate!!! War ich bei der Inbetriebnahme dabei und konnte mich von diesem Gerät überzeugen. Ich werde mir diesen incl. des Multimaterial Kits zulegen und mich auch auf die Herstellung diverser Jig's stürzen. Muss nur noch die par Euronen auf die Seite sparen, dann kann's losgehen. Es ist schon toll was ihr hier so alles zeigt! Respekt!

          Kommentar


            Zitat von saberlod Beitrag anzeigen
            So, jetzt habt ihr mich! Nachdem ich bei einem Kollegen war und er erst gerade seinen dritten 3D Drucker geliefert bekommen hatte - Einen Original Prusa i3 MK3 - Lieferzeit fast zwei Monate!!! War ich bei der Inbetriebnahme dabei und konnte mich von diesem Gerät überzeugen. Ich werde mir diesen incl. des Multimaterial Kits zulegen und mich auch auf die Herstellung diverser Jig's stürzen. Muss nur noch die par Euronen auf die Seite sparen, dann kann's losgehen. Es ist schon toll was ihr hier so alles zeigt! Respekt!
            Willkommen im Club.

            Kommentar


              Zitat von saberlod Beitrag anzeigen
              So, jetzt habt ihr mich! Nachdem ich bei einem Kollegen war und er erst gerade seinen dritten 3D Drucker geliefert bekommen hatte - Einen Original Prusa i3 MK3 - Lieferzeit fast zwei Monate!!! War ich bei der Inbetriebnahme dabei und konnte mich von diesem Gerät überzeugen. Ich werde mir diesen incl. des Multimaterial Kits zulegen und mich auch auf die Herstellung diverser Jig's stürzen. Muss nur noch die par Euronen auf die Seite sparen, dann kann's losgehen. Es ist schon toll was ihr hier so alles zeigt! Respekt!
              Dann bin ich mal auf Deine ersten Ergebnisse gespannt. Begrüße Dich auch im Club
              LG Holzpaul

              Kommentar


                Zitat von saberlod Beitrag anzeigen
                So, jetzt habt ihr mich! Nachdem ich bei einem Kollegen war und er erst gerade seinen dritten 3D Drucker geliefert bekommen hatte - Einen Original Prusa i3 MK3 - Lieferzeit fast zwei Monate!!! War ich bei der Inbetriebnahme dabei und konnte mich von diesem Gerät überzeugen. Ich werde mir diesen incl. des Multimaterial Kits zulegen und mich auch auf die Herstellung diverser Jig's stürzen. Muss nur noch die par Euronen auf die Seite sparen, dann kann's losgehen. Es ist schon toll was ihr hier so alles zeigt! Respekt!
                Bitte genau berichten

                Kommentar


                  Hier ein paar weitere nützliche Schablonen um mit der OF Ecken abzurunden.
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: abrund1.jpg
Ansichten: 64
Größe: 104,7 KB
ID: 3691575
                  G Holzpaul

                  Kommentar


                    Sobald ich mir den Prusa zugelegt habe werde ich darüber berichten. Wird sich aber sicherlich noch ein wenig hinziehen, Da erstens über ein 1000er dafür locker gemacht werden muss und zweitens der Sommer viel Arbeit im Garten mit sich bringt. Somit wird das dann was für die spät Herbst Tage bzw. für den Winter!
                    Aber Danke für euer Interesse. Die ersten Erfahrungen mit dem Teil konnte ich ja schon bei meinem Kollegen machen - Und was soll ich sagen, gleich der erste Druck gelang - das hat mich schon sehr stark begeistert. Wobei er schon sehr viel Erfahrung mit dem Drucken hat.

                    Kommentar


                      Servus,

                      nun habt Ihr auch mich neugierig gemacht.
                      Ich denke wenn man das einigermassen beherrscht,
                      lassen sich tolle Dinge/Helfer herzaubern.
                      Aber ich warte mit einem Kauf auch noch ab .
                      Erstens weil sich die Geräte bestimmt noch weiter entwickeln und zweitens spare ich auf ein Festool -Teil und auf ein Sondelgerät. Ich muss nämlich auch wieder öfter an die Natur. Und da sich bei den Sondelgeräten in den letzten 10 Jahren, wo ich pausiert habe, auch viel getan hat, will ich da zuschlagen. Ich muss nur noch meine Frau davon überzeugen. Das wird schwer. ....
                      Ich wünsche Euch einen schönen Vadderdoch..

                      Gruss
                      Harry

                      Kommentar


                        Sicher eine schöne Sache, aber für uns noch keine Lösung. Bis jetzt sind wir noch nicht an Teile gekommen, die wir nicht herkömlich fertigen konnten, die wir brauchten. Aber sicher geht die Entwicklung weiter, darum später vielleicht?

                        Kommentar


                          Ich persönlich sehe solche technischen Entwicklungen immer von zwei Seiten. Natürlich ist es eine tolle Sache u. man kann damit experimentieren u. sich die
                          tollsten Dinge drucken lassen. Auf der anderen Seite muss man sich fragen, ob in ein paar Jahren, wenn jeder sich so ein Ding kaufen kann, nicht die Einzelhändler darunter leiden müssen, wenn sich jeder praktisch alles (oder vieles) selber drucken kann, was man vorher beim Händler gekauft hat.
                          Wo führt das noch alles hin, wenn man nur noch zu Hause hockt, sich alles ausdrucken kann, sein Essen bringen lässt, Medikamente werden geliefert etc. etc.
                          Ich weiß, dass das für viele etwas übertrieben klingen mag, aber wenn man sich umschaut, ist da schon was dran. Man muss sich nur mal auf irgendwo in der Stadt hinsetzen u. die Menschen beobachten. Jeder schaut nur aufs Handy. Ich finde, das sagt schon alles.
                          Aber jetzt drifte ich doch zu weit ab u. möchte euch nicht die Freude an eurem Hobby vermiesen.

                          Kommentar


                            Zitat von Trahuettner Beitrag anzeigen
                            ..... möchte euch nicht die Freude an eurem Hobby vermiesen.

                            Keine Bange, wir lassen uns unser Hobby nicht madig machen.... Vielleicht sollte man nicht immer nur das schlechte sehen (und wenns nich schlechtes gibt, denkt man sich was aus) sondern vor allem die Chanchen betrachten: Nicht überall kann man so gut einkaufen wie in Deutschland. Vielleicht kann man in zukunft in Krisenregionen z.B. medizinisches Material ganz einfach jeh nach Bedarf ausdrucken... und die Jungs, die Arbeitslos werden, weil jeder seinen Smart-TV selbst ausdruckt, können ja die Chance ergreifen und 3D-Drucker entwickeln, bauen und verkaufen......


                            Kommentar


                              ich glaube auch, dass in Zukunft in jedem Haushalt so ein Drucker steht, ebenso wie heutzutage jeder ein Handy hat

                              Kommentar


                                Zitat von Trahuettner Beitrag anzeigen
                                Ich persönlich sehe solche technischen Entwicklungen immer von zwei Seiten. Natürlich ist es eine tolle Sache u. man kann damit experimentieren u. sich die
                                tollsten Dinge drucken lassen. Auf der anderen Seite muss man sich fragen, ob in ein paar Jahren, wenn jeder sich so ein Ding kaufen kann, nicht die Einzelhändler darunter leiden müssen, wenn sich jeder praktisch alles (oder vieles) selber drucken kann, was man vorher beim Händler gekauft hat.
                                .....
                                Wenn man es so sieht müsste man auch das gesamte Heimwerken infrage stellen. Wenn sich jeder alles repariert und selbst baut gäbe es keine Handwerker mehr von der Möbelindustrie etc. ganz zu schweigen.
                                LG Holzpaul

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X