Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

3D Drucker für zu Hause.

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hier mal ein paar Beispiele:

    zuerst eine Radienlehre, Dann ein Standfuss und Zubehörhalterungen für den Somo-Mobile, Dann eine ARCA-Swiss-kompatible Handyhalterung und zum Schluss ein quick&dirty Saugrohr-Adapter
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name:  Ansichten: 1 Größe: 438,9 KB ID: 3545208Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name:  Ansichten: 1 Größe: 741,7 KB ID: 3545209Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name:  Ansichten: 1 Größe: 511,1 KB ID: 3545210Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name:  Ansichten: 1 Größe: 574,0 KB ID: 3545211Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name:  Ansichten: 2 Größe: 408,6 KB ID: 3545212
    Zuletzt geändert von –; 01.01.2018, 18:40.

    Kommentar


      Habs ja gesagt - ein geiles Teil und es macht enorm Spaß.

      Noch ein Hinweis, falls ich den nicht schon gegeben habe oder Du meinen Bericht gelesen hast: Auch wenn der CR-10 fertig aufgebaut kommt, prüfe alle Schraubverbindungen noch mal. Bei mir waren einige nicht fest.

      Kommentar


        Zitat von RiccD Beitrag anzeigen
        Habs ja gesagt - ein geiles Teil und es macht enorm Spaß.

        Noch ein Hinweis, falls ich den nicht schon gegeben habe oder Du meinen Bericht gelesen hast: Auch wenn der CR-10 fertig aufgebaut kommt, prüfe alle Schraubverbindungen noch mal. Bei mir waren einige nicht fest.
        Ich habe Deinen Bericht natürlich gelesen und checke alles nochmal gründlich ... morgen geht's los. Ich habe u.a. bei thingiverse schon fleißig Ideen gesammelt und und auch schon eigene Sache konstruiert. Ich bin gespannt, wie das Drucken so geht.
        Ich werde mit ganz einfachen Dingen wie z.B. sowas anfangen.

        sugrobi Danke für's Zeigen Deiner Beispiele.

        Kommentar


          Nicht nur Schrauben nachziehen, auch die Zahnriehmen nachspannen und das Spiel bei den Führungsrollen einstellen.

          Kommentar


            Da saß bei mir alles perfekt, aber Kontrolle ist bekanntlich besser.

            Kommentar


              Was iss den nun? Wir wollen Bilder vom Drucker und von Druckergebnissen sehen!

              Kommentar


                Zitat von sugrobi Beitrag anzeigen
                Was iss den nun? Wir wollen Bilder vom Drucker und von Druckergebnissen sehen!
                Nicht so ungeduldig. Ich liefere bald.

                Kommentar


                  Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen

                  Nicht so ungeduldig. Ich liefere bald.
                  Das dauert ja länger als die Lieferung des Druckers

                  Kommentar


                    Zitat von cyberman Beitrag anzeigen

                    Das dauert ja länger als die Lieferung des Druckers
                    ... wenn's danach geht habe ich noch 3 Wochen Zeit.

                    Kommentar


                      Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen

                      ... wenn's danach geht habe ich noch 3 Wochen Zeit.

                      Kommentar


                        Klasse Anwendungen, respekt.

                        Kommentar


                          Ich habe es heute endlich geschafft, den Drucker aufzubauen. Er würde wohl auch drucken, wenn Filament anliegen würde.
                          Da ich nirgendwo eine gescheite Erklärung gefunden habe, siehe Foto.
                          1. Wie wird der weiße Schlauch fixiert? - Oder wird der nur reingesteckt und hät dann?

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2018-01-07 20_34_21-WP_20180107_20_21_52_Rich.jpg - Windows-Fotoanzeige.jpg
Ansichten: 143
Größe: 159,5 KB
ID: 3548994

                          2. Wie mache ich eine Erstbefüllung mit Filament? - Ich habe versucht, es soweit es ging in den Schlauch einzufädeln. Irgendwann kam Widerstand. M.E. war das Filament noch nicht weit genug eingefädelt, um drucken zu können.
                          Jetzt mache ich gerade einen Probedruck - ohne Filament - und hoffe, dass es durch den Extruder nach vorn befördert wird.

                          3. Wie kann ich einen Druck abbrechen und quasi auf Null zurückgehen, ohne dass da dauern Fehler steht?

                          Kommentar


                            1. Der Schlauch wird einfach nur eingesteckt. Zum Lösen musst Du den weißen Ring richtung Kupplung drücken und den Schlauch rausziehen.
                            2. Das Filament wird einfach eingefädelt und geschoben. Geht es an einer Stelle (vermutlich an der Kupplung übern Hotend) nicht weiter, richte den Schlauch darüber gerade und versuche das Filament weiter zu schieben. Vielleicht auch mal den Schlauch leicht hin und her bewegen, das hilft meist schon. Das Filament hakt vermutlich nur an irgendeinem kleinen Absatz.
                            3. Kannst Du mal einen Screenshot machen? Unter Repetier drückst Du einfach Stopp und der Druck hält ohne Fehler an.
                            zu 1.:
                            Hält der Schlauch nicht? Leider hatte ich anfänglich auch ein Problem damit. Ursache war ein abgerissener Schlauch und der Rest hing noch in der Kupplung. Wenn Dein Schlauch nicht hält (sieht auf dem Bild so aus), schraube die Kupplung raus und sieh hinein, dann dürftest Du den kleinen abgerissenen Ring vom Schlauch noch sehen. Tausch die Kupplung einfach aus. Ersatz sollte dabei sein.

                            Kommentar


                              Ich hatte die Kupplung zwischenzeitlich auch abgeschraubt und dann Zweifel, ob ich sie wieder ran bekomme. Hat aber geklappt und plötzlich hielt auch der Schlauch.
                              Das Filament konnte ich ab einem gewissen Punkt nicht mehr weiterschieben. Ich habe dann einfach "Luft" drucken lassen und als dann was aus der Düse lief, habe ich den Druck abgebrochen und neu gestartet. Dummerweise habe ich die Winkekatze (eine vollständige Version aus dem Netz) als ersten Druck gewählt. Der Druck läuft schon seit 3 Stunden, wird aber toll. Selbst meine Frau hat staunend vorm Drucker gesessen.
                              Es wird aber noch eine Stunde dauern, ehe die Mietze fertig ist.
                              Ich drucke aktuell mit und von der SD-Karte und bediene den CR über das Display am Steuergerät. Hier gibt es nicht richtig viele Befehele, zwar "Stop Printing" aber kein wirkliches "Reset".
                              Wie stelle ich es an, wenn ich andersfarbiges Filament verwenden möchte? Aktuell drucke ich mit dem weißen mitgelieferten. - Moren will ich aber mal ain paar Sachen für die Werkstatt probieren und die sollen rot oder gelb werden.

                              Danke nochmal für den tollen Tipp bzgl. des CR. - Ich glaube, ich und mein CR werden beste Freunde.

                              Kommentar


                                Das freut mich. Meiner wird morgen wieder gestartet, da ich meine Handy-Halterung fürs Auto neu machen muss. Bisher musste ich es immer aus der Hülle nehmen, um es einsetzen zu können. Jetzt habe ich sie vergrößert. Gedruckt wird in zwei Teilen und diese dann geklebt. In die runden "Löcher" kommen Glättverbinder.

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Handyhalterung1.jpg
Ansichten: 156
Größe: 63,5 KB
ID: 3549037Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Handyhalterung2.jpg
Ansichten: 139
Größe: 64,1 KB
ID: 3549038

                                Beim Druck über SD-Karte kann ich Dir leider nicht helfen, da ich immer den PC nutze. Hier hat man einfach mehr Möglichkeiten.

                                Zum Filamentwechsel heizt Du das Hotend auf, schiebst das Filament ein wenig vor (Sperre am Extruder oben natürlich durch Drücken lockern) damit es wirklich heiß ist und ziehst es dann schnell zurück. Das funktioniert meistens.
                                Manchmal bildet sich allerdings ein Pfropfen am Filament, der dann nicht durch den Schlauch passt oder irgendwo hängen bleibt. Dann musst Du den Schlauch am Hotend lösen und den Pfropfen abschneiden. Kommt aber eher selten vor.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X