Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

230V aus Starkstrom

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 230V aus Starkstrom

    Hallo zusammen!

    Wir haben die angehängte Anschlussdose zu Hause in der Küche.
    Nun haben wir einen neuen Herd und ein neues Kochfeld, die beide separat an 230V angeschlossen werden können.

    Kann man an den vorhandenen Anschluss beide Geräte anschließen?
    Oder brauchen wir andere Anschlüsse o. ä. ?

    Vielen Dank im Voraus!!!

  • Ich denke mal lass da lieber ein Fachmann ran .....
    Ich möchte ungern jemand ein Tipp geben der davon keine Ahnung hat ..Sorry....
    Strom ...........
    schau mal hier
    http://herdanschliessen.de/

    Kommentar


    • Wir wollen das ja nicht selbt anschließen etc. sondern nur sicher gehen, dass wir überhaupt die richtigen Anschlüssen haben bzw. ob wir noch was besorgen müssen oder so?

      Also eher die Frage ob es geht statt wie es geht

      Kommentar


        Wenn das ein Fachmann macht kann ich Dich beruhigen, es geht...

        Allerdings kann man auch sehr viele Herde auf Drehstrom umstellen (Brücken richtig setzen) was ich in dem Fall machen würde da die Belastung je Phase geringer wird.

        Kommentar


        • nee ist alles dran ...nur noch schauen ob direkt am Herd das 5 Adrige Kabel vorhanden ist....
          das Kochfeld wird normalerweise mit einem Stecker mit dem Herd verbunden

          Kommentar


            Schaue auch mal hinten in der Nähe des Anschlußes auf den Backofen drauf. Wenn der Herd Drehstrom kann ist da garantiert ein Bild wie man die Brücken setzen muß.

            Kommentar


            • Ich denke heutzutage eher nicht. Heutige Herde bestehen aus Backöfen (die durchaus auch oberhalb der Arbeitsplatte verbaut werden und aus einem autarken Kochfeld, das keine Bedienung vom Backofen aus erfordert. Jedes für sich hat einen 220 V-Stecker. Da ist dann nichts mehr mit Drehstromanschluss.

              Zur Frage: Es geht. An der Herdanschlussdose ist der gleiche Strom, nur eben mehr Anschlüsse an mehr Kabeln.

              Kommentar


              • Kommt auf die Gesamtleistung der Geräte an, ob der Kabelquerschnitt der vorhandenen Anschlußdose ausreicht.
                Lass da mal einen Elektriker vor Ort drüber schauen. Wenn der es dir anschließt übernimmt er auch die Verantwortung.

                Kommentar


                • Ich kann "Funkenmann" und den entsprechenden Vorrednern nur zustimmen. Lass da einen Fachmann schauen. Natürlich kann das ggf. angepasst werden, aber es sind schon einige tech. Rahmenbedingungen und Vorschriften zu beachten, gerade bei Änderungen wird das gerne "vergessen". Hier ist ja kein Bastelforum und bei Starkstrom hört der Spaß auf.
                  Gut gemeinte sichere Grüße.

                  Kommentar


                  • Korrigiert mich , wenn ich da falsch liege.

                    Es geht . man muss halt auf die Phasenverschiebung achten. Also die richtigen 2 Phasen auswaehlen.

                    Dann - und hier wirds ehauf nen Fachmann raus laufen muessen - muss glaub ich eine spezielle Norm eingehalten werden.
                    Ich hab die Tage mal was gelesen , dass man ohne Sicherung oder FI nicht einfach den Leitungsquerschnitt aendern darf.
                    Mein Papa hat beispielsweise einen Schsltkasten im Keller mit Drehstrom und auch normalen Ausgaengen.
                    Den hat er sich glaube auch mal bauen lassen. Er hat nen richtigen Ausschalter, einen Notaus und Sicherung sowie FI....

                    Ist aber gefaehrliches Halbwissen....

                    Kommentar


                    • Du musst die Leistung deiner Kochplatten (Watt) kennen und schauen mit welcher Sicherung ( ?? A ) abgesichert ist !!!
                      z.B. 230V x 16A = 3680 W .. also dürfen 2 Kochfelder nicht über 3,6 kW kommen -> alles andere macht der Elektriker

                      Kommentar


                      • So, und genau da faengts naemlich an.

                        @ Muldenboy : Verstehe das bitte , bitte nicht als Kritik.


                        Ich habe vor ein paar Tagen wegen einer Kellerverkabelung mir die Leitungsquerschnitte und dementsprechende Absicherungen rein gezogen.

                        1. der Leitungsquerschnitt als auch die Laenge muessen eingerechnet werden. Dieser Faktor wird oft unterschaetzt. Auch ich hab aus dem Bauch raus falsch gelegen.
                        So ergibt sich bei ner Leitungsstrecke von 10-15 m nur noch ne Wattzahl des Endverbrauchers bis etwa 2,6-2,8 KW.

                        2. laut Aussage einschlaegiger Foren hat sich da was in einer VDE geaendert, sodass eine Leitung , die beispielsweise 16 A koennte , mit einer 10 A Sicherung " beschnitten" wird.
                        Zur Sicherheit gegenueber Kabelbraenden etc....

                        3. bei den Uebergaengen von Leitungsquerschnitten muessen wohl auch Sicherungen rein.

                        Ich war auch wie gesagt sehr erschrocken....

                        Kommentar


                        • Leute,macht doch da keine Wissentschaft draus.
                          Es ist eine Herdanschlussdose vorhanden,also 5 Adern.Da würde ich den Elektriker bitten da
                          3 Steckdosen zu setzten,dann ist da für jede Phase eine Steckdose.
                          Wenn da ein alter Herd angeschlossen war dürfte das reichen.Und wenn nicht wirds der Elektriker schon merken.

                          Kommentar


                          • Also die simpelste Lösung ist ein sogenannter Herdanschlußverteiler - das Teil ist passend vorkonfektioniert, besitzt die benötigten Zugentlastungen und wird nur an die Heranschlußdose sowie das Kochfeld angeschlossen - und hat zusätzlich schon ein Kabel mit Schukosteckdose für den Backofen dabei.

                            Kommentar


                            • Ich stimme Hoppel321 voll zu.Ws ist eine Herdanschluß vorhanden. Die ist vermutlich von einem Fachmann installiert worden und richtig konfiguriert.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X