Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anfänger: Spiegel an Wand anbringen

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anfänger: Spiegel an Wand anbringen

    Hi!

    Omg, 5 Jahre hatte ich den Spiegel einfach angelehnt.
    Jetzt will ich ihn aber anbringen.
    Aber: Anleitung und Material habe ich wohl auch verhunzt.

    Bilder von Rückseite des Spiegels:
    https://imgur.com/a/8d1QsJq

    Ich will ihn an die Wand anbringen.

    Dankbar für Tips

    zb was ich beim Obi einkaufen muss und was ich tun muss

    Ich habe zur Zeit einen Hammer und einen elektrischen Schraubenzieher daheim

    Danke!

  • Was für eine Wand bzw. Untergrund hast du? Fliesen, Tapete oder Anstrich?
    Es gibt von Tesa (nur als Beispiel) Klebestreifen, damit kannst du deinen Spiegel an die Wand kleben. Ansonsten brauchst du ne Bohrmaschine, Dübel, Schrauben und spezielle Spiegelhaken.

    Kommentar


    • Also ich würde die Rückseite des Spiegels, wenn es der Untergrund zulässt, mit Silikon "behandeln" und dann an die Wand kleben.Die ersten 24 Stunden den Spiegel abstützen sodass er nicht durch sein Eigengewicht nach unten rutscht. Danach hält er mit Sicherheit "Bombe"

      Kommentar


      • Danke!
        Es ist eine Betonwand - also Anstrich wohl.. habs zu den Bildern im ersten Post dazugetan

        Ok Tesa Klebestreifen, welche brauche ich da wohl
        https://www.amazon.de/s?k=tesa+klebe...f=nb_sb_noss_2https://www.amazon.de/s?k=tesa+klebe...f=nb_sb_noss_2

        Ok, ich habe noch 7 von diesen daheim:
        https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1

        Der Spiegel ist 5,2kg
        Die Pads sagen '6kg pro pad' -> aber das halte ich für scherz, ich denk ich hab 3 gebraucht um einen Bademantel aufzuhängen ohne dass es sich ablöst.
        Aber wenn ich noch eine Packung habe - oder 2 - und dann zb mit 16 oder 25 klebepads das mach, dann könnt es wohl komfortabel gehen

        Ok doch nicht: Spiegel hat ja diese metallenen Dinger hinten drauf, also kann ich Spiegel nicht flach mit klebepads anbringen. (Dasselbe Problem wohl bei 'mit Silikon behandeln', obwohl ich garnicht genau weiß was das heißt)
        Da müsste ich irgendwie die Metalldinger ablösen vom Spiegel.

        Kommentar


        • Nimm die Spiegelhaken zum schrauben, besser geht auf Dauer nicht. Andererseits, ich würde für mich persönlich einen schönen Rahmen bauen und den dann aufhängen.

          Kommentar


          • Bei diesen Haftblechen auf der Spiegelrückseite waren diese abgewinkelten Schrauben dabei.
            Loch in die Wand, Dübel rein, Schraube eindrehen, Spiegel aufhängen. das ist alles. Der Spiegel muß ja auch mal wieder runter, spätesten beim Umzug, oder wenn er in die Brüche ging.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screen Shot 07-15-20 at 10.37 PM.PNG
Ansichten: 69
Größe: 70,3 KB
ID: 3867869

            Kommentar


            • Dank!

              Ok, ich hab jetzt diese Dinger bei mir gefunden:


              Zuerst gleich gefreut dass ich das passende gefunden hab.
              Aber: ich denk die Platten passen ja garnicht? Oder bin ich grad blöd. Ich weiß nicht wie das mit den Befestigungen hinten am Spiegel zusammenpassen soll


              Kommentar


              • Was willst Du denn mit diesen Blechen? Die Blechhalterung ist doch schon auf dem Spiegel aufgeklebt.
                Dein "Fund" ist vmtl. von einem Schrank, welcher an der Wand gegen umfallen befestigt werden sollte.

                NUR diese abgewinkelten Schraubhaken (auch Hakenschrauben Winkelschrauben L-Haken) in die Wand und darauf wird der Spiegel eingehängt.


                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screen Shot 07-16-20 at 11.28 AM.PNG
Ansichten: 62
Größe: 17,8 KB
ID: 3867941

                Kommentar


                • Diese L-Haken gibt es in jedem Baumarkt zum nachlaufen in verschiedenen Dicken und Längen.

                  Kommentar


                  • Ja cool, Dank!
                    Aber Dübel schauen gut aus oder?

                    Ok, die L-Haken (Danke für den genauen Namen Hakenschrauben Winkelschrauben L-Haken) müssen wohl mit Dübel natürlich genau zusammenpassen und sind wohl eh billig und kauf ich wohl natürlich extra dazu.

                    Aber wie passen diese runden Winkelschrauben in diese komischen flachen Öffnungen von meinem Spiegel?



                    Ok, hab versucht gut zu messen, so 3 Millimeter ist diese flache Öffnung, also Durchmesser vom Winkelschrauben muss 3mm oder darunter sein (Frag mich gerade ob diese Öffnungen eine Standard-Größe haben).

                    Ok, also 2 Öffnungen, also 2 Schrauben

                    Kommentar


                    • Zitat von cyberman Beitrag anzeigen
                      Diese L-Haken gibt es in jedem Baumarkt zum nachkaufen in verschiedenen Dicken und Längen.
                      Die gibts neben rund auch mit einem Flachkopf, diese auf dem Bild sind ca 4 cm lang, Ø 6 mm "Gewinde", (also für 8er Dübel/+Bohrer) Kopf rund und flach je ca.3 mm
                      Falls die nicht genau passen sollten, dann entweder nimmt Du einen Hammer und klopfts sie, oder feile sie etwas flacher, daß sie in den Schlitz passen.(Aber nichts an der Spiegelaufhängung machen!)
                      Wenn Du Dir immer noch unsicher bist, dann druck dieses Bild aus und geh damit in den Baumarkt.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20200716_130949.jpg
Ansichten: 57
Größe: 743,0 KB
ID: 3867962

                      Kommentar


                      • Fantastisch!

                        Hab im Baumarkt 6 Winkelhaken inklusive Dübel gekauft
                        Schauen wie die unteren aus in deinem Bild.
                        Es passt in die Öffnung vom Spiegel.

                        Ok, Bedienungsanleitung auf dübeln sagtn:
                        40 millimeter mit Durchmesser 6mm reinbohren

                        Okidok, dann borg ich mir jetzt von wem eine Bohrmaschine aus.
                        Dann Abstand abmessen der 2 Halterungen auf der Spiegelrückseite.
                        Und auf einer guten Höhe Löcher reinbohren, Dübel rein, Winkelhaken reindrehen, Spiegel aufhängen

                        Ich schick Bild wann ich fertig bin, könnt aber bissi dauern bis ich Bohrmaschine hab.

                        LG Danke schon mal jetzt!

                        Kommentar


                        • Zitat von MikeBeginner Beitrag anzeigen

                          Ok, Bedienungsanleitung auf dübeln sagtn:
                          40 millimeter mit Durchmesser 6mm reinbohren
                          Nicht so genau bitte. Bohren bis der Bohrer tief genug ist.
                          Bei 40 mm langen Dübeln darf das Bohrloch auch 50 mm tief sein.

                          Wie lang ist denn der Haken auf der langen Seite?

                          Kommentar



                          • Kommentar


                            • Hallo MikeBeginner, falls du dir mit dem Bohren noch unsicher bist, helfen dir möglicherweise unsere #fragBosch Videos, wie dieses hier: Welche Bohrmaschine ist für welches Material geeignet? oder auch dieses: Bild aufhängen - so geht's.

                              In dem zweiten Video geht es zwar um ein Bild, aber einiges lässt sich dennoch für dein Spiegel-Projekt übernehmen.

                              Wir wünschen dir viel Erfolg!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X