Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist meine Altbaudecke zu retten??

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Also ich habe früher diverse E-Leitungen in diesen Decken verlegen müssen und festgestellt das oft unter dem Stroh eine Unterkonstruktion von Brettern war welche an den Deckenbalken genagelt sind.Diese Bretter habe ich mit diversen kleinen löchern und einen Eimerbügel überbrückt um die E-Leitung im Hohlraum zu verlegen. Wenn das bei Dir auch der Falli ist, (Mach mal ein paar Probebohrungen mit einem dünnen Bohrer) Kannst Du Gipskartonplatten direkt auf die Decke Schrauben. Die Platten gibt es in 6 mm und 12,5 mm starken Ausführungen. Da ist der Höhenverlust dann nicht mehr so groß. Um zu schauen ob die Unterkontruktion hält, schraubst Du erstmal eine größere Schraube rein und hängst dich mal vorsichtig ran. Wenn es hält, Platten ran, verspachteln und schleifen. Danach Renovierungsvlies rauf und streichen. Bei den 6mm Platten ist aber zu beachten das diese schwieriger zu schrauben sind da Sie nicht soviel Futter haben daher würde ich diese zusätzlich noch kleben. Ich habe viele Jahre als Hauswart gearbeitet und dort wurden auch viele Altbaudecken auf diesen Wege saniert. Wichtig ist das die Schrauben auch lang genug sind und in der Unterkonstruktion fest sitzen und Diese auch hält. Viel Spaß wünsche ich Dir wie auch immer Du Dich entscheidest. Noch etwas für Risse in der Decke ist divinitiv der Vermieter zuständig und muss diese Mängel auch beseitigen. Da die Summe garantiert 250 € übersteigt greift hier auch nicht die Klausel das Du etwas zu zahlen must. Allerdings kann der Vermieter dann auf die Idee kommen die Decke abzuhängen. Welches dann allerdings die Mietsache wieder stark verändert und somit eine Minderung der Nettokaltmiete möglich ist. Vieleicht kannst Du ja auch einen Deal mit Ihm vereinbaren das er dir kostenlos das Material stellt.

    Kommentar

    Lädt...
    X