Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wiederverwendbare Wandverkleidung?

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wiederverwendbare Wandverkleidung?

    Hallo allerseits,

    ich bin neu hier. Ich möchte gerne einige Wände außergewöhnlich und einzigartig verkleiden, da ich Räume sehr gerne und häufig umgestalte.
    Ich finde so 3D Paneele total schick oder so Acrylplatten wie hier: http://www.designpanel.de/Oberflaechen-Materialien-92235.html Da gibt es sooo viele schöne Möglichkeiten der Gestaltung, dass ich da am liebsten immer wieder variieren würde.
    Allerdings ist der Nachteil bei all diesen Produkten, dass diese nur an die Wand geklebt werden. Wenn ich mal ausziehe, sind die schönen Paneele auch futsch. Und günstig sind die nun mal auch nicht.
    Gibt es irgendwelche Platten, die man an die Wand einfach irgendwie "anklipsen" und nach Belieben wieder ändern kann bzw. wiederwerwenden/anders positionieren, ohne gleich alles wegschmeißen zu müssen? Oder sonst irgendwelche Vorschläge, die in diese Richtung gehen??
    Danke!!

    VG Lena

  • Willst du das wirklich wissen, oder nur einen Link plazieren?........................................ ...

    Kommentar


    • ?!
      Ich kann den Link auch entfernen. Sollte lediglich der Veranschaulichung dienen, weil ich mir genau so etwas vorstelle.
      Natürlich will ich das wirklich wissen.
      Dass einem direkt irgendwas unterstellt wird

      Kommentar


      • Naja,wenn man sieht mit was für Tricks hier manchmal versucht wird irgenwelche Werbelinks zu plazieren.

        Kommentar


        • Weil wir das immer wieder haben, dass sich jemand anmeldet, nur um einen Link zu setzen. Ich habe im Baumarkt so Kunststoffplatten gesehen, die in U- Schienen eingeschoben werden können, die kann man dann wieder ausbauen.

          Kommentar


          • OK, verstehe ich. Ich will definitiv für nichts Werbung machen, sondern brauche wirklich nur Ideen und Input.
            Janinez, durch deinen letzten Beitrag und die Begriffe "Kunststoffplatten U-Schienen" bin ich nun auf weitere interessante Dinge und Links gestoßen Danke. Hatte bisher nur nach "Wandverkleidung / Paneele / Beplankung, wiederverwendbar" etc. gegoogelt. Bleibe dran. Falls jemand innovative coole Produkte in diesem Bereich bereits kennt oder gar bei sich verbaut hat, bitte melden.

            Kommentar


            • Statt U-Schienen könnte man auch das sogenannte French-Cleat-System mit simplen günstigen Dachlatten realisieren.

              Kommentar


              • Diese U- schienen gab es in farbigem Kunststoff und auch in Alu - glänzend und da konnte man die Platten ganz leicht auswechseln................Das French Cleat System wäre natürlich günstig.............................

                Kommentar


                  French Cleat hat nur den Nachteil daß zur Decke ein Spalt sein muß. Sonst bekommt man die Platten nicht rein.

                  Kommentar


                  • hmmm da fällt mir gerade ein, diese u-Profile kann ich auch auf der Messe gesehen haben und nicht im Baumarkt - aber die Prospekte habe ich jetzt im Ferienhaus, da kann ich jetzt nicht nachsehen......................................... .

                    Kommentar


                      Im Messebau werden die viel verwendet da man damit flexibel aufbauen kann. Die hatten wir auch dafür aber ich weiß daß die unverschämt teuer waren.

                      Kommentar


                        1. nach dem Preis hatte ich nicht gesehen, da für mich nur wichtig war, dass es sowas gibt..........

                        Kommentar


                        • Zitat von kjs
                          French Cleat hat nur den Nachteil daß zur Decke ein Spalt sein muß. Sonst bekommt man die Platten nicht rein.
                          Das nenn man Schattenfuge

                          Nein im Ernst: So ne Wand wird dann ja nicht schwer sein, die kann man dann auch, wenn der Platz dafür da ist, auch komplett "draufschieben" und nicht einhängen.

                          @Janinez: Das war auch mein erster Gedanke mit der Werbung aber nachdem im Eingangsthread auch negative Aspekte aufgezählt wurden, war mir klar, die Frage ist ernstgemeint!

                          Kommentar


                          • Vielen Dank für eure Antworten!!
                            French Cleat System, habe mir direkt paar Videos angeschaut, also so was, ja: https://www.youtube.com/watch?v=QYbexqIH4IY Schaut echt cool aus, ist praktisch und einfach. Und an diese Balken könnte man nun Kunststoffplatten dranhängen? Meine Vorstellungskraft lässt grad noch etwas zu wünschen übrig Muss mir noch konkrete Gedanken machen.

                            Kommentar


                              Ja, die Platten einfach auf die Halteleisten befestigen. Wenn sie leicht genug sind reicht da vielleicht schon 2-seitiges Klebeband. Schrauben oder mit Montagekleber wäre aber sicherer. Das Schöne ist daß Du dann auch noch kleine Kästchen oder Regale befestigen kannst wo Du willst.
                              Ich mache meine FC alle aus Dachlatten. 2m = 0,64c und auf der TKS auf 45° zugesägt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X