Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schweren, großen Spiegel an Rigipswand aufhängen

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schweren, großen Spiegel an Rigipswand aufhängen

    Hallo zusammen,
    ich wollte euch mal was fragen:
    Ich habe mir einen schönen aber leider recht schweren Spiegel (25kg - 180 x 60 cm) gekauft und in der WOhnung nur Rigipswände.
    Jetzt wollte ich fragen wie ich den SPpiegel am besten befestigen kann.
    Klar, es gibt Hohlraumdübel aus Metall, die können richtig was ab.
    Aber gibt es evtl. noch andere Ideen/Möglichkeiten.
    Das Problem ist, dass in dem Holzrahmen des Spiegels zwei 'Aufhänger' sind (also geböhrte Löcher mit verschraubter Metallplatte, sodass man den Spiegel dort mit einem Haken/Schraube aufhängen könnte).
    Ich befürchte aber, dass diese zwei Schrauben zu wenig sind für das Gewicht.
    Ich dachte daran eine MOntageschiene mit mind. 4 Schrauben zu installieren und damit zu arbieten.
    Oder wie seht ihr das?
    Problem: Ich weiß auch nicht wie dick die Wände sind. Ich schätze mal, dass nicht doppelt gestellt wurde. Gibt es dann da ein Standardmaß (1,5cm oder so)?
    Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee oder sagt: Mit den richtigen Dübeln sind bei zwei Schrauben, einer RIgipswand 25kg kein Problem.
    Viele Grüße und danke schonmal
    Mattes

    Schau mal hier bei Tox Hohlraumdübel
    da sind auch Gewichte bei verschiedenen Plattenstärken angegeben.

    Kommentar


      Ich würde versuchen, rauszubekommen, wo der Ständer der Rgipswand ist (ggf. mit einem Magneten). Und dann den / die Dübel an dieser Stelle zu setzen.
      Alternativ ginge auch, dass Du mit mehreren Hohlraumdübeln (mehr als 2) eine dünne Holzplatte an die Wand schraubst und dann Deinen Deinen Spiegel daran aufhängst. Die Platte sollte dann aber schmaler als der Spiegel sein, damit sie auch verdeckt wird.

      Kommentar


        Guten Morgen Matthes.
        Ich wurde Schrankaufhänger nehmen.
        Beispiel:

        Da kannst du verschiedene Schrauben und Dübel verwenden.
        Hatte einen Holzspiegel von ca. 1960, der hatte die gleichen Original-Ösen >> hat nicht lange gehalten.

        Kommentar


          Es ist ist gar kein Problem deinen Spiegel an zwei Haken zu hängen, die die Hauptlast nach unten zieht.

          Die benannten Metallhohlraumdübel sind dafür ideal (siehe Seite 13). Die Plattenstärke ist etwa bei 12,5mm, könnte theoretisch auch bei 9mm liegen.

          Kommentar


            Für solche Sachen habe ich die "Metall Hohlraumdübel Tox Acrobat" genutzt. In der Küche hängen meine Hängeschränke mit jeweils 2 solcher Dübel an der Wand. Diese sollen bis 40kg je Dübel halten. Allerdings habe ich doppelt beplankt.

            Daher finde ich den Tipp Vorschreiber nicht schlecht direkt die Trockenbau-Steller zu suchen um den Spiegel daran aufzuhängen bzw. die Last mit einer Schiene auf eine möglichst große Fläche zu verteilen.

            Kommentar


              Den kannst du auch einfach kleben!
              Mein Bruder hat seinen Badezimmerspiegel (2,40 breit und 1,30 hoch) genauso an die Rigipswand geklebt. Und der hält mittlerweile seit 8 Jahren

              Edit: Ahh.... vergiss es, dachte das wäre nur ein Spiegel ohne Rahmen. Da deiner aber mit Rahmen ist, wird das nix!!!

              Kommentar

              Lädt...
              X