Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bandsägenblatt gerissen. Ideenfindung für Weiterverwendung

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von hejo
    Bitte um Verständnis, daß mir das Forum hier so gut gefällt!
    Wir haben für vieles Verständnis. Aber dafür? Dafür sollten wir ne Selbsthilfegruppe gründen, in der wir uns mit ZEN-Laubsägearbeiten beruhigen...

    Ich müsste mich dann aber als Gründungsmitglied zur Verfügung stellen

    Kommentar


      Zitat von arathorn76
      Wir haben für vieles Verständnis. Aber dafür? Dafür sollten wir ne Selbsthilfegruppe gründen, in der wir uns mit ZEN-Laubsägearbeiten beruhigen...

      Ich müsste mich dann aber als Gründungsmitglied zur Verfügung stellen
      Christian, da müßte eigentlich die Krankenkasse die Kosten übernehmen! Ist doch eindeutig eine Suchtbehandlung...........

      Kommentar


      • Jürgen, haben sie abgelehnt. Laubsägeblätter zur Bandsägeblattverarbeitung gehen nur auf Privatrezept.

        Kommentar


        • Bau dir einen Schleifpapier-Rollenhalter und nutze Abschnitte des Bandes als Abrisskante. Auch eine Weitere Nutzung als Sägeblatt für eine Dekupiersäge ist denkbar.

          Kommentar


          • Ich habe weder Schleifpapier in Rollen noch eine Deku. Aber danke dir für den Ansatz.

            @zum Rest : bei der Selbsthilfegruppe wäre ich auch gerne dabei

            Kommentar


            • Irgendwie sind wir doch alle Bluna.
              Woody: Bist Du bereits, da Du Dich hier angemeldet hast. 1-2-Do - die größte Heimwerker-Selbsthilfegruppe im Netz.

              Kommentar


              • ach da trete ich doch auch bei und vielleicht übernehmen ja einige Firmen die Kosten, welche von der Krankenkasse abgelehnt werden........................

                Kommentar


                • wir löten sie mit Messinglot zusammen

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X