Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie entferne ich Mörtelreste von Glasbausteinen?

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie entferne ich Mörtelreste von Glasbausteinen?

    Hallo liebe Community,
    wie einige ja schon mitbekommen haben,
    plottere ich seit einiger Zeit und vor mir
    ist (fast) kein Material mehr sicher
    Eine tolle Deko sind Glasbausteine mit beluchteten Motiven.

    Nun habe ich eine Wagenladung Glasbausteine geschenkt bekommen,
    die leider teilweise noch voller Mörtel sind.

    Kennt ihr gute Mittel und Wege,
    wie ich diesen entfernen kann?

    Würde versuchen das grobe vorsichtig abzukratzen. Und dann mit essg einzuweichen. Ob das funktioniert hab ich selbst noch nicht ausprobiert.

    Kommentar


      Statt Essig Salzsäure würde wahrscheinlich noch besser funktionieren aber damit ist äußerste Vorsicht geboten. Darf man auch nicht in der Nähe von Eisen (oder im Zimmer) machen weil sonst alles in der Umgebung verrostet.

      Kommentar


      • Ich würde das grobe mit einer Klinge entfernen und den Rest mit Chlorreiniger. Der greift das Glas nicht an. Wenn Du pech hast, dann kann der Mörtel (man weiss ja nicht was der jenige verwendet hat) das Glas verätzt haben und es ist somit stunf.

        Kommentar


        • Isr der Mörtel auf dem Glas oder dort wo sie gemauert wurden? Auf dem Glas sollte eine Wurzelbürste schon sehr hilfreich sein.
          Ansonsten würde ich mit altem Stchbeitel kratzen und abklopfen. Der Rest mit grobstem Schleifpapier am Dreieckschleifer.

          Kommentar


          • Danke für eure Tipps,
            ich habe mal eine Essigwanne fertig gemacht
            und schaue was passiert.
            Wenn das nicht hilft werde ich mal Salzsäure testen.
            Ich werde berichten.

            Kommentar


              Aber bitte vorsichtig mit Salzsäure! Schutzbrille und Co sind unbedingt notwendig und auch nicht im Haus oder in der Nähe von Metallteilen. Kinder derweilen wegsperren.......

              Kommentar


              • eine Nacht in Wasser und denn mit ALTEN Stechbeitel abkratzen und noch mal mit der Drahtbürste, so hatte ich die Steine bearbeitet... nichts mit Maschinen.....

                Kommentar


                • Das gröbste mit einem Stück Hartholz und Hammer danach mit Feiner Stahlwolle

                  Kommentar


                  • Zitat von kjs
                    Aber bitte vorsichtig mit Salzsäure! Schutzbrille und Co sind unbedingt notwendig und auch nicht im Haus oder in der Nähe von Metallteilen. Kinder derweilen wegsperren.......
                    Kinder habe ich nicht.
                    Werde es dann im verschlossenen Schuppen machen.
                    Da kommen weder die Nachbarskinder noch irgendwelche Haustiere hin

                    Kommentar


                    • Mit Essig und Kalkreiniger löst sich der Mörtel zu ab.
                      Hier und da noch mit einem alten Schraubendreher nachkratzen und fertig ist es


                      Danke für eure Tipps

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X