Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ideenfindungswettbewerb mit "Gewinn"

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ideenfindungswettbewerb mit "Gewinn"

    Ich hab mir wieder mal was ausgedacht. Ich hab da so ein Teil. Eigentlich eine Telefonablage fürs Büro.Gefragt sind Ideen was man daraus machen kann,egal was. Na ja was sinnvolles sollte es schon sein. Diese Ideen werden der Community zur Auswahl und Punktevergabe gestellt. Das sollte freilich in einer Form sein das man sich unter der Idee auch was vorstellen kann.Wer die meisten Punkte abfasst bekommt das Teil von mir (gegen Portoerstattung) zugesand. Sollte diese Idee gegen Richtlinien von 1-2-do.com verstoßen, dann kurze mitteilung an mich und der Beitrag wird gelöscht. Oder auch ein Admin legt Hand an.Zeit ist von heute bis zum 20.03.2016 . 14 Tage sollten, denke ich, reichen.Verlängerung nicht ausgeschlossen.

  • Oh ich wüsste da schon was

    Jeder der nach innen aufgehende Fensterflügel hat und sein Fensterbrett mit einer Pflanze behübscht, kennt das Theater. Will man Fenster aufmachen, muss man zuerst die Bleampel irgendwo runterstellen.

    Mit diesem schwenkbaren Telefonarm, den man am Fensterstock anschraubt, und drauf den Blumentopf in einem fixierten Untergeschirr draufstellt, kann man den ganzen Blumentopf wegschwenken und leicht lüften.

    Frage ist nur: wie belastbar ist der Arm und ist der fixierbar?

    btw: das Konzept hab ich schon seit einiger Zeit im Kopf, nur noch keine Zeit gehabt, es auch umzusetzen.

    Kommentar


    • Zitat von Woody
      Oh ich wüsste da schon was

      Jeder der nach innen aufgehende Fensterflügel hat und sein Fensterbrett mit einer Pflanze behübscht, kennt das Theater. Will man Fenster aufmachen, muss man zuerst die Bleampel irgendwo runterstellen.

      Mit diesem schwenkbaren Telefonarm, den man am Fensterstock anschraubt, und drauf den Blumentopf in einem fixierten Untergeschirr draufstellt, kann man den ganzen Blumentopf wegschwenken und leicht lüften.

      Frage ist nur: wie belastbar ist der Arm und ist der fixierbar?

      btw: das Konzept hab ich schon seit einiger Zeit im Kopf, nur noch keine Zeit gehabt, es auch umzusetzen.
      An sich eine gute Idee. - Ist der Telefonarm dafür aber auch stabil genug?

      Kommentar


        Man könnte eine schwenkbare Arbeitsplatzbeleuchtung mit LED daraus machen, z.B. für die Dekupiersäge.

        Kommentar


        • das Teil ist schon ein großer Brocken, für Filigranes, wie Led's z.B. kaum geeignet....
          auch nicht als Beleuchtungs oder Luftbläser-Ausleger für die Dekupiersäge nimmt auch ein abgespecktes Teil zuviel Platz weg ... mehr als 60 cm !
          Der Arm ist aus Stahl, sowie auch der Wand-Boardhalter... dürfte für einen Blumentopf reichen.... noch einen Gedanken... kl. Fernseher drauf festmachen ( so etwa 50 cm Diagonale )
          Gruss....

          Kommentar


          • ein Sockel für die älteste Straßenbahn von Halle natürlich in klein Format

            Kommentar


            • halten wir mal fest:
              schwenkbarer blumentopfhalter von Woody
              stabil genug ? ja
              fixierbar ? im original nicht
              dann wäre da noch:
              Beleuchtungsarm vom Dog
              ich denke für den zweck nicht beweglich genug
              schwenkarm für kleinen fernseher vom Hazett
              das wird er wohl nicht aushalten
              sortierhelferlein von Orka
              gute idee
              Na das ist doch schon ein anfang, mal sehen was noch kommt...................

              Kommentar


              • Über der Werkbank montiert und mit einer magnetischen Schale versehen ergibt das eine prima Ablage für Schrauben und andere magnetische Kleinteile. Die sind dann gut wieder zu finden und verschwinden nicht mehr auf nimmer-wiedersehen.

                Kommentar


                • mal puschen........................................... ............................................

                  Kommentar


                  • Ich würde einen Spiegel drauf anbringen und es als Rückspiegel vorne vorm Sitz an dem Leiterwagen meines Enkels anbringen. Wenn ich mit ihm spazierenfahre, will er manchmal unerwartet aufstehen oder aussteigen. Da tu ich mir dann sehr schwer. Wenn ich nun in den Rückspiegel da reingucke, sehe ich dann das Kerlchen von vorne und kann im voraus eventuelle Kapriolen schon rechtzeitig abbremsen.

                    Kommentar


                    • Zitat von Maggy
                      Ich würde einen Spiegel drauf anbringen und es als Rückspiegel vorne vorm Sitz an dem Leiterwagen meines Enkels anbringen. Wenn ich mit ihm spazierenfahre, will er manchmal unerwartet aufstehen oder aussteigen. Da tu ich mir dann sehr schwer. Wenn ich nun in den Rückspiegel da reingucke, sehe ich dann das Kerlchen von vorne und kann im voraus eventuelle Kapriolen schon rechtzeitig abbremsen.
                      dazu muß gesagt werden das man die beweglichen teile nicht arretieren kann.

                      Kommentar


                      • Hallöchen,
                        also wenn es genug Platz gibt dann würde ich es urr cool finden bei meiner Werkbank dieses Teil mit einem kleinen Brett zu versehen. Größe DIN A 5.
                        Den schwenkbaren Arm dann an die Wand bei der Werkbank montieren und eine Kaffeetasse darauf stellen.
                        Mir persönlich würde dies bei meiner Werkbank urr gut gefallen.

                        Kommentar


                        • Vorab: Ich möchte den Telefonarm nicht. Aber man könnte ihn an die Werkbank schrauben, eine neue Auflage zu konstruieren, in die man Leimflasche kopfüber einstellen kann. Darunter ein Tropfschutz. Bei Leimbedarf holt man sich das Teil her, öffnet die Flasche, leimt, stellt diese offen ab, setzt Zwingen an ... Beim nächsten Bedarf nimmt man die Flasche einfach - der Leim ist sogleich gebrauchsfertig. Bei stehender Flasche muss immer gewartet werden. Sodann ist die Arbeitsfläche für das Leimen frei.

                          Kommentar


                          • Ich möchte den Telefonarm bitte auch nicht haben ---------------------------------------------------------------------------------

                            Kommentar


                            • Zitat von redfox
                              dazu muß gesagt werden das man die beweglichen teile nicht arretieren kann.
                              Schade, das wäre ein nützlicher Verwendungszweck, wofür man ihn hätte nehmen können - aber ich möchte ihn trotzdem nicht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X