Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausgleichsmasse auf Spanplatte

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ausgleichsmasse auf Spanplatte

    Hallo zusammen,

    wir wollen einen Holzboden auf einen PVC (oder Linoleum) - Boden in einem alten Haus verlegen.
    An einer 2*1 Meter großen stelle ist der Boden uneben und muss ausgeglichen werden.

    Problem ist jetzt, nach abziehen des PVC an dieser Stelle bleibt so etwas wie ein Juterücken darauf, Ich bekomme den nicht vollständig ab.

    Kann man nun eine Nivelliermasse nach Grundierung darauf geben. Oder muss dieser Juterücken komplett entfernt sein?

    Danke über Tipps von euch, evtl. auch wie man diese Faserreste abbekommt.

    LG

    Ich hatte so etwas vor vielen Jahren auch mal gemacht, mit Flex und Drahtscheibe. Und die Gasmaske nicht vergessen! Der warme Kleber stinkt wie Teufel und ist mit Sicherheit auch nicht gesund.
    Heute würde ich es eher mit einer Säbelsäge und einem Schabereinsatz versuchen.

    Kommentar


      Ich würde auch erstmal versuchen alles zu entfernen, z.b. mit einem Multitool wie die PMF und einer entsprechenden Klinge.
      Zuletzt geändert von –; 10.03.2021, 18:17.

      Kommentar


        Multitool ist ungeeignet dafür. Das dauert viel zu lange. Besser ist ein Elektroschaber, ein Stripper oder ein Festool Duplex mit Schaber. Die vor- und zurück-Bewegung ist deutlich effektiver als links-rechts.

        Ist auf der kompletten Raumfläche dieser Juterücken drauf? Wenn Du eine geschäumte Trittschalldämung darauf verlegst, passt die sich dem Juterücken an. In kurzer Zeit presst sich dieser passend ein. Würde es einfach ausprobieren. Kauf eine Trittschalldämmung und leg sie mal darauf und darauf ein Brett. Hüpfe paarmal auf und ab. Schau die Dämmung an. Wenn diese das Muster der Juteschnüre eingeprägt hat, ist diese perfekt für den Zweck. Eine elastische halte ich für ungeeignet.

        Kommentar


          Hi, das Problem ist, dass es 2 cm Höhenunterschied sind, daher muss ausgleichsmasse drauf. Die Frage ist, wie bekomme ich die Spanplatte frei. Ich denke auf den jutefasern wird die nicht halten. Die Fläche sind 2 qm, deshalb tendiere ich zu einem elektrischen Schaber oder Schleifer.

          ps: ein Stripper wird da nichts bringen. Das ist bombenfest festgeklebt. Denke das geht nur mit abschleifen. Selbst mit einem Spachtel und größter Kraft bekommt man keinen Millimeter weg. Die Fasern sind alle weg. Es handelt sich nur noch um die dünne Schicht Kleber oder was auch immer.
          Zuletzt geändert von –; 10.03.2021, 22:29.

          Kommentar


            Zitat von cyberman Beitrag anzeigen
            Ich würde auch erstmal versuchen alles zu entfernen, z.b. mit einem Multitool wie die PMF und einer entsprechenden Klinge.
            Geeignet für weiche teppichreste. Hier geht es um bombenfesten Kleber leider

            Kommentar


              Du kannst auch versuchen, den Kleber mit Heißluftfün und Spachten zu entfernen. Ist aber auch ein Heidengeschäft und du musst aufpassen, den Kleber nicht zu stark zu erhitzen. Gleiche Vorsichtsmaßnahmen wie oben mit der Flex.

              Kommentar


                Zitat von Tiefcoolkost Beitrag anzeigen
                Du kannst auch versuchen, den Kleber mit Heißluftfün und Spachten zu entfernen. Ist aber auch ein Heidengeschäft und du musst aufpassen, den Kleber nicht zu stark zu erhitzen. Gleiche Vorsichtsmaßnahmen wie oben mit der Flex.
                Danke, ich habe mich entschieden soweit wie möglich mit Spachtel alles runterzumachen und dann eine Grundierung (Ardex P4) darüber zu machen. Diese ist auch speziell für Kleberreste. Anschließend mache ich flexible Ausgleichsmasse darüber.

                Was meint ihr?

                Kommentar


                  Zitat von Benny80 Beitrag anzeigen

                  Danke, ich habe mich entschieden soweit wie möglich mit Spachtel alles runterzumachen und dann eine Grundierung (Ardex P4) darüber zu machen. Diese ist auch speziell für Kleberreste. Anschließend mache ich flexible Ausgleichsmasse darüber.

                  Was meint ihr?
                  Liest sich für mich gut.
                  Welche flexible Ausgleichsmasse möchtest du verwenden?

                  Kommentar


                    Eine flexible für Holzuntergrund, sebstnivellierend. Eine genaue habe ich noch nicht im Auge, hätte jetzt einfach ein Standard Produkt aus dem Baumarkt geholt. Oder halten die gar nix aus? :-)

                    Kommentar


                      Würde da eher in einen Bausstoffhandel gehen, die sind da meist besser in der Beratung und haben auch Profiware, als die handelsüblichen Baumärkte

                      Kommentar


                        Hier mal eine Baumarktware, die sehr wohl etwas taugt...
                        https://www.lugato.de/produkte/boden...t/neu-auf-alt/

                        Kommentar


                          HAtte an die gedacht:
                          https://www.obi.de/ausgleichsmassen/...SABEgI9DvD_BwE

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X