Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weißer Farbschleier auf Parkett nach Streichen

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Weißer Farbschleier auf Parkett nach Streichen

    Hallo miteinander,
    Wir haben unsere Wände neu gestrichen (natürlich den Boden abgedeckt).

    Nach dem wegnehmen der Folie haben sich aber wohl Farbpulverreste auf unserem Eichen-Parkettboden festgesetzt. Auch nach wischen mit Holzbodenseife zeigt sich an den Stellen so ein weißer Schleier (s. Foto anbei).

    Wie kriegen wir das am besten heraus aus dem Boden? Oder sollten wir mit Pflegeöl einmal drüber gehen?

    Danke für eure Ratschläge

    MikeKlicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: weisser-farbschleier-auf-parkett-nach-streichen-453229-1.jpg
Ansichten: 515
Größe: 724,0 KB
ID: 3892262

    Könnte es sein, dass dort Feuchte war? Ich glaube eher, dass der Lack oder das Öl der Parkettbeschichtung Feuchtigkeit aufgenommen hat. Immer dann wird das milchig trüb.

    Am besten gar nichts machen und abwarten. Das kann Tage dauern bis das vollständig ausgetrocknet ist.

    Kommentar


      Danke für die Rückmeldung.

      Ich glaube schon, dass das eher vom Farbpulver kommt. Wir haben zwar einmal mit Holzbodenseife den ganzen Boden gewischt und an der Stelle vermutlich etwas "mehr" - aber eigentlich nicht mit zuviel Feuchte meiner Meinung nach.

      Kommentar


        Beispiel: Tochter wirft das Handtuch vom Haarewaschen auf die Treppe - Parkettlack auf Nitrobasis 30 Jahre alt. Drei Stunden später darunter ein weißer Fleck. Oberflächlich trocken.

        2 Wochen später ist der Fleck noch da. Danach langsames Verblassen, nach mehreren Tagen ursprüngliches Erscheinungsbild.

        Das passiert eher nicht bei Staunässe, sondern wenn es sich um Wasserdampf (auch kalten) handelt. Und das kann unter Folie leicht passieren, wenn Wasser darunter kommt.

        Kommentar


          Was meinst du denn mit Farbpulver?
          Habt ihr mit Kalkfarben,... selbst angesetzt, gestrichen?

          Pulverfarben, gibt es nur noch im Öko-Baumarkt aber es gibt sie, sind hoch alkalisch und können einen Klarlack/Öl verätzen, sieht dem ähnlich.
          Gleiches gilt für normale Farben mit hohem pH-Wert (z.B. Silikatfarben,...).

          Kommentar

          Lädt...
          X