Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Laminat decke

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Laminat decke

    Guten Tag

    Ich hoffe mir kann hier jemand helfen zumindesteinen tip geben. Und zwar haben wir im Wohnzimmer eine Laminat Decke. Über Ofen fängt sie langsam an sich zu wölben . Uch hoffe man erkennt es.
    Der Vermieter behauptet das käme davon das wir im Wohnzimmer die Tür immer zu haben ( was nicht der Fall ist) und durch den holzkamin due Wärme.
    Angehängte Dateien

    Ich würde sagen das ist ganz normal, da über dem Ofen natürlich sehr hohe Temperaturen herrschen. Das Laminat arbeitet und wenn es sich nicht ausdehnen kann wölbt es sich eben.
    Was das mit der Wohnzimmertüre zu tun haben soll geht mir nicht ein.

    Kommentar


      Ja das ist es je er behaart drauf es wäre unsere schuld weil wir immer die Wohnzimmer Tür zu hätten und das wäre zu warm. Das würde uns jeder Schornsteinfeger bestätigen . Der hat sie nicht mehr alle.
      Danke aber für die Antwort

      Kommentar


        Ich vermute, daß die Latten der Unterkonstruktion zu weit aus einander sind. Probier mal mit Klopfen ob du die Abstände lokalisieren kannst.

        Kommentar


          Wenn es sich wölbt dann ist die Dehnungsfuge zu schmal.

          Eckleisten abnehmen, mit einer Schattenfugensäge o.ä. die Dehnungsfuge vergrößern dann sollte Ruhe sein.

          Kommentar


            Es ist eher so gewölbt als wen was nass ist
            Leider sieht man das nicht auf dem Foto.

            Kommentar


              Direkt über einem Holzofen Laminat anbringen?, Das ist mal was ganz neues. Wurde das so vom Kaminfegermeister abgenommen? Sollte das aber wegen grossem Abstand zwischen Ofen und Decke zugelassen sein, ist, wie oben schon gesagt, die Dehnungsfuge zu klein und es fehlt die Hinterlüftung. Wenn die Decke aus Beton besteht, sammelt sich bei jedem erneuten Anheizen etliches an Schwitzwasser um dann wieder zu verdampfen. Das Laminat wird über kurz oder lang verfaulen. Abhilfe gibt es nur mit vollflächigen verkleben direkt auf der Decke.

              Kommentar


                Also wir sind so hier eingezogen vor 5 Jahren unser feger kommt 3 mal im Jahr bisher sagte der nix. Das hatte unser Vermieter alles so eingebaut. Das fing auch alles erst dieses Jahr so an.
                Ich frag mich jetzt nur muss ich das beseitigen?
                Den er sagt ja wäre unsere schuld .
                Er sagte jeder Feger würde das was er sagt bestätigen.
                Der müsste jetzt im nov/dez wieder kontrollieren kommen ich werde ihn mal fragen

                Kommentar


                  Zitat von Baustellenkuki Beitrag anzeigen
                  Direkt über einem Holzofen Laminat anbringen?, Das ist mal was ganz neues. Wurde das so vom Kaminfegermeister abgenommen? Sollte das aber wegen grossem Abstand zwischen Ofen und Decke zugelassen sein, ist, wie oben schon gesagt, die Dehnungsfuge zu klein und es fehlt die Hinterlüftung. Wenn die Decke aus Beton besteht, sammelt sich bei jedem erneuten Anheizen etliches an Schwitzwasser um dann wieder zu verdampfen. Das Laminat wird über kurz oder lang verfaulen. Abhilfe gibt es nur mit vollflächigen verkleben direkt auf der Decke.
                  Wo ist der Unterschied zwischen Laminat und Vertäfelung? Egal ob aus reinem Holz oder billigste Baumarktware die beklebt ist?

                  Wenn dem so wäre wie du schreibst Baustellenkuki , dann müsste jeder der einen Ofen besitzt seine Täfelung abbauen.

                  Kommentar


                    Sprech erstmal mit dem Schornsteinfeger, dann bist du auf der sicheren Seite. Und wie Toby schrieb, Eckleiste vorsichtig entfernen und die Fuge (zwischen Wand und Vertäfelung) etwas breiter machen.

                    Kommentar


                      Vielen Dank ihr lieben für eure Antworten. Wir werden den Feger abwarten und ich mache heute schon Fotos davon zum dokumentieren.

                      Kommentar


                        Zitat von Toby Beitrag anzeigen

                        Wo ist der Unterschied zwischen Laminat und Vertäfelung? Egal ob aus reinem Holz oder billigste Baumarktware die beklebt ist?

                        Wenn dem so wäre wie du schreibst Baustellenkuki , dann müsste jeder der einen Ofen besitzt seine Täfelung abbauen.
                        Laminat oder Vertäfelung ist wirklich vollkommen egal, brennbar ist beides. Deswegen gibt es auch "Verordnungen zum Bau und Betrieb von Feuerstätten". Ob jetzt alle Ofenbesitzer ihre Vertäfelung abbauen müssten glaube ich nicht, aber viele bestimmt, wenn sie nur nach Schönheit und nicht nach Wissen vertäfelt haben. Solange der Abstand stimmt hat der Kaminfeger auch nichts auszusetzen.

                        Kommentar


                          Mein Schornsteinfeger hat unseren Kaminofen anstandslos abgenommen. Solange der Abstand zwischen Rauchrohranschluß und Decke ok ist, ist die Deckenvertäfelung kein Problem.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X