Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vinyl Belag im Badezimmer

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vinyl Belag im Badezimmer

    Eine Frage an euch...
    Für mein Badezimmer möchte ich einen Vinyl Boden legen. Der Untergrund ist derzeit gefliest. Und das auch nicht gerade eben...
    Kann ich dort direkt einen Vinyl Boden auflegen? Muss ich das Vinyl kleben?

    Wenn die Fliesen so uneben sind, würde ich sie rausschlagen und danach den Boden mit Fließspachtel glätten. Das Vinyl würde ich schwimmend verlegen. Wir haben das in mehreren Räumen ( auch Feuchträumen ) so gemacht und fahren seit Jahren gut damit.
    Wichtig, insbesondere in einem Feuchtraum, ist, Massivvinyl und nicht Vinyl auf Trägerplatte zu verwenden. Bei Vinyl auf Trägerplatte ist es nur eine Frage der Zeit, bis es zu Schäden und Unebenheiten durch Quellschäden kommt.

    Kommentar


    • "mit" hat recht. Wenn es zu uneben ist wird das nichts.Wenn es nur kleine Unebenheiten sind kann man mit etwas Spachtel arbeiten oder aber bei Klickvinyl was ausgleichendes drunter legen, aber im Bad würde ich keine Trägerplatten mit Kork oder ähnlichem verwenden. Wir hatten (nicht im Bad) ein ähnliches Problem mit unebenen Fliesen und am Ende haben wir alles raus gehauen und dann mit Fliesspachtel alles geglättet. Am Ende waren es 2 Lagen Fliesen und seitdem ist die Fussbodenheizung auch wieder deutliche wärmer.

      Kommentar


      • Haben wir auch. Den Rand habe ich mit Silikon abgedichtet, damit kein Wasser nach unten dringen kann. Unser Vinyl hat 3 mm Stärke und da bildet sich nichts von Fliesenfugen ab. Unterlage ist lediglich eine spezielle Unterlage mit 1 mm (Fasergewebe mit minimal Schaumrücken).

        Kommentar


        • Trixi , wenn du den Fliesenboden nicht entfernen möchtest und er zu uneben sein sollte, würde ich mit Flexkleber die Unebenheit legalisieren. Einfach den Flexkleber (Fliesenkleber mit Kunststoff versetzt) dünner anmachen und den gesamten Fliesenboden damit abziehen. Der Flexkleber hält auch auf den Fliesen wie Bombe. Im Gegenteil dazu Ausgleichsmasse, diese würde an der Fliesenoberfläche nicht haften bleiben und es bleibt da nur alle Fliesen rausschlagen.

          Kommentar


          • Danke Euch allen für Eure Hilfe

            Kommentar


            • Wenn Du die Fliesen läßt, reicht Dir dann die Höhe an den Türen noch?

              Kommentar


              • Ja Maggy das wird passen... und wenn nicht mache ich es passend

                Kommentar


                • Wenn das geht, dann würde ich auch in jedem Fall probieren die alten Fliesen zu lassen und mit Ausgleichsmasse arbeiten. Denn die Fliesen rausmachen ist eine echte Arbeit.

                  Kommentar


                  • Ja, das denke ich auch Maggy... Danke

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X