Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Laminat Abdichten bei Terrassentüren

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Laminat Abdichten bei Terrassentüren

    Hallo,
    Wir ziehen in eine Mietwohnung, in welcher im Wohn- und Esszimmer Fliesen verlegt sind. Wegen Kindern und weil uns Holzoptik lieber ist, haben wir nun Laminat verlegt. Auf zwei Seiten können wir gut Sockelleisten mit Tesaklebeband montieren. Aber die grosse Fensterfront mit grösstenteils Türen zur Terrassen ist leider eine Herausforderung. Am liebsten würde ich dort ein Fugenkleber verwenden, welcher die Dehnungen des Laminats mitmacht, sich aber auch wieder gut entfernen lässt. Was schlagt ihr vor? Ist ein elastaplastischer Akryl dafür geeignet? Die Lücke zwischen Laminat und Türen sind 5-10mm.
    Wir schätzen, dass wir nur ca 1-3 Jahre in der Wohnung leben werden, deshalb geniesst ein einfaches herauslösen oberste Priorität.

    Gruss, Tim

  • Das Problem ist, dass der Fugenfüller auch den Türrahmen und die Fliesen verklebt und das musst Du beim Auszug auch wieder entfernen.

    Kleb die Fugen ab. Also Türrahmen und Fliesen so weit Du eben kannst. Schau nach einem Klebeband für den Außenbereich (Kleber hält jahrelang und kann besser entfernt werden als das übliche Malerkrepp oder Paketband.) Nach oben überstehen lassen, kann später angeschnitten werden. Unten rein legst Du entweder Fugenfüllprofil (runde Schaumstoffschnur) oder nen Streifen von Deiner Trittschalldämmung, so dass die Füge nur noch 3 bis 5 mm tief ist. Verfuge dann. Ist so später dann leicht zu entfernen. Nachteil, die Silikonfugen ziehen sich etwas zusammen, da sie ja am Türrahmen nicht die wirklich gute Verbindung haben. Aber da Du Fliesen darunter hast, schadet ein Tröpchen Wasser wohl kaum.

    Kommentar


      Alternativ könntest du auch Randleisten mit einseitiger Gummilippe anbringen, und zwar so, daß die Gummilippe am Türrahmen anliegt, du sie also auf deinem Laminat befestigen könntest. Auf die Art wäre es kein Problem, beim Auszug den Urzustand wieder herzustellen, da sich die wie auch immer geartete Befestigung ja nur am nachträglich eingebrachten Laminat befände. Da das Laminat ja sowieso beim Auszug entfernt werden muß, könntest du hier ja abdichten, mit was du willst.

      Kommentar


      • Da ich lange Jahre Fussboden verlegt habe, würde ich dir ein Abschlussprofil empfehlen.
        Das Profil wird auf dem Boden befestigt, der Übergang zur Tür mit Acryl verschlossen und das Laminat kann im Profil "arbeiten".

        Kommentar


        • Vielen herzlichen Dank für eure Vorschläge. Ich bin froh zu sehen, dass es brauchbare Lösungen gibt und erst noch auf unterschiedliche Art und Weise.
          Ich werde mal im Baumarkt schauen, was verfügbar ist und was ich mir am besten vorstellen kann. Gruss, Tim

          Kommentar


          • Mein Schreiner hat dieses bei mir "verbaut": Bostik Spritzkork 3071 lösemittelfrei
            Natürlich gibt es auch Abdeckleisten, die gibt es auch in jeden Baumarkt.

            Kommentar

            Lädt...
            X