Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weichholz-Dielenboden schleifen - Erfahrungen

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weichholz-Dielenboden schleifen - Erfahrungen

    Hallo,
    ich möchte in 3 Räumen insgesamt 40 qm Weichholz-Dielenboden schleifen, weil der alte Lach schon stellenweise durch ist.
    Hat jemand von euch Erfahrungen damit?

    z.B. 1x probiert und beim zweiten Mal lieber über ne Firma, oder gar kein Problem (wenn ja, mit welchen Maschinen)

  • Wie viel must du abschleifen?
    Welche Geräte hast du?
    Sind die Dielen noch halbwegs eben?
    Fläche sollte nicht wirklich das Problem sein. Ich schleife grad meine rustikalen Gartenbänke und muss sagen: nie wieder

    Kommentar


    • Mit ner Parkettschleifmaschine habe ich das schon zweimal gemacht. Ist ein ziemlicher Dreck, aber gut selbst machbar. Mancher Baumarkt wie Obi vermietet so was oder Parkettleger.

      Flur habe ich mal mit dem Bandschleifer gemacht. Hat sehr lange gedauert und wird zwar auch eben, aber das Geld würde ich immer in eine Maschine investieren.,

      Kommentar


      • Schau mal hier. Da hab ich Parkett geschliffen und neu gemacht.
        Ich würde sagen, dass du das selbst machen kannst. Wie Reinerle schon gesagt hat, macht eben viel Dreck.

        Kommentar


        • Ich habe das auch schon hinter mir, habe die Maschinen von einem Kumpel ausgeliehen.
          In größeren Baumärkten bekommt man inzwischen auch viele Maschinen zum ausleihen.
          Und bezügliches des Drecks kommt es auf die Maschine an, bei mir war es nicht ganz so schlimm.
          Meine Böden habe ich anschließend geölt u. gewachst, das ist meiner Meinung nach besser als lackieren.

          Kommentar


          • Bei mir ist Hartwachsöl drauf. Nach 15 Jahren Kinder und Hund muss ich da wohl auch bald wieder ran. Es gibt paar abplatzende Stellen.

            Tipp: Maschine im Baumarkt anschauen, Schleifscheiben im Netz kaufen und dann Maschine(n) mieten. Brauchst evtl. 2 eine große Rundschleifmaschine bzw. Rollenschleifmaschine (besser) und eine kleine für Ränder und Ecken. Und dazu auf jeden Fall noch nen Staubsauger.

            Kommentar


            • Danke für die Infos.
              Maschinen wollte ich mir im Baumarkt leihen
              und so wie ich es lese scheint Tellerschleifer vor dem Riesenbandschleifer zu liegen. Und dann halt noch der Eckenschleifer.

              Kommentar


                Wenn es aber Weichholz ist dann nimm eher die feineren Scheiben sonst geht zu viel ab. Die Tellerschleifer haben ziemlich tolle Abtragsleistung......

                Kommentar

                Lädt...
                X