Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Laminatschneider - Sinn oder Unsinn?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    als ich mein Haus komplett mit Laminat ausgelegt habe hatte ich mir so ein ding von einem Bekannten geliehen. ich fand es klasse.
    Kein Lärm kein Staub und geht schneller wie mit der Säge. Die längsbahnen und Türausschnitte muss man mit der Säge machen aber im Normalfall hast du nur eine oder zwei Türen und einmal wo du längs schneiden musst.
    Die Bretter kürzen muss man aber bei jeder bahn, es spart trotzdem zeit und ist wesentlich sauberer

    Kommentar


      Ich finde sowas auch praktisch. Aber ich persönlich würde mir sowas auch nicht kaufen. Aber auch gut um Deckenpanelle zu schneiden. Also bei eine komplett renovierung....warum nicht

      Kommentar


        Ich habe mir auch vor einigen Jahren ein Set mit Zugeisen und Schlagklotz zugelegt und immerhin 4 Räume mit Laminat belegt. Zum kürzen ist er wirklich prima, wobei er sehr wohl Dreck verursacht. Halt einen anderen als mit einer Säge. Der verteilt sich eben nur unter dem Schneider. Der Kraftaufwand ist manchmal wirklich enorm, aber das Kürzen geht sehr schnell.

        Was man aber unbedingt beachten muss, ist der Verschnitt aufgrund der Breite des Messers. Man verliert glaublich nahezu einen halben Zentimeter,wenn nicht mehr.

        Ich sag mal so, wenn man einen einfachen Grundriss hat, wo nicht viel zum Ausschneiden ist, hilft der Schneider schon sehr, Zeit einzusparen.

        Ich weiß gar nicht mehr, was meiner gekostet hat, aber er war sicher billig denn geizig war ich immer schon

        Kommentar


          Also ich brauch so ein Ding nicht, weil er denn sowieso in der Ecke liegt, wenn würde ich mir von ein Kumpel mal ausleihen

          Kommentar


            Wir haben einen Altbau gekauft und jetzt alles mit Laminat verlegt. Auch wir waren erst sehr skeptisch und haben überlegt, ob sich eine Laminatschneider überhaupt rechnet und lohnt. Ich habe dann ein wirklich gutes Gerät bei http://laminatschneider.info/ gefunden, dass ich wirklich weiterempfehlen kann.
            Damit geht Laminatverlegen wirklich schneller und einfacher.

            Kommentar


              Wie oft verlege ich Laminat? Als Heimwerker wahrscheinlich nicht so oft. Als
              Profi wird der Laminatschneider öfter im Einsatz sein. Stichsäge besitze ich, also für mich ein klares NEIN.

              Kommentar


                ist nur Etwas was man mal ( 2 Tage braucht) schade um das Geld
                Doppelt hält Länger

                Kommentar


                  Laminatschneider sind schon eine feine Sache. Vielleicht sollte man den bei einem Fachmann kaufen, damit der neue Laminat garantiert schön aussieht.
                  Schaut doch mal auf http://laminatschneider.info/wolfcraft-laminatschneider-vlc-300-vinylschneider/ vorbei.
                  LG

                  Kommentar


                    Zitat von Angelika1908
                    Laminatschneider sind schon eine feine Sache. Vielleicht sollte man den bei einem Fachmann kaufen, damit der neue Laminat garantiert schön aussieht.
                    Schaut doch mal auf http://laminatschneider.info/wolfcraft-laminatschneider-vlc-300-vinylschneider/ vorbei.
                    LG
                    es kommt doch auch im erheblichen auf die Häufigkeit der Verwendung an, mit der Kapp-, oder Stichsäge lässen sich doch schnell und Problemlos ein oder mehrere Räume machen, es kommen doch eh Sockel- oder andere Leisten außenrum, also ist die Schnittgenauigkeit oder Sauberkeit des Schnittes eh meißt zweitrangig und auch mit dem Laminatschneider egal wie gut, führen mußt du ihn wie deine Säge auch...und deshalb die Investition, muß jeder letztlich selbst entscheiden, aber dennoch danke für den link..PS. Den hatten wir schon und zurückgegeben, wegen unsauberem Schnitt, aber kann auch ein Produktfehler gewesen sein...waren noch Beschädigungen am Zubehör..

                    Kommentar


                      Wir haben im Esszimmer und im Computerzimmer letztes Jahr Laminat verlegt. Erst waren wir uns nicht sicher, ob wir das hinkriegen - aber es war echt nicht schwer.

                      Wir haben alles mit der Stichsäge gesägt. Wir haben die Bretter von unten gesägt, angeblich soll da die Oberschicht weniger beschädigt werden. Es hat schon ganz gut funktioniert, obwohl auch manchmal schon die Deckschicht ein bisschen abgesprungen ist. Aber wirklich nur ganz selten.
                      Deshalb würde ich mir so einen Laminatschneider nicht kaufen.

                      Kommentar


                        Also ich habe mir einen bei "Kleinanzeige" gebraucht gekauft
                        7,50 E verhandelt 5,99 E Porto/Versand dazu
                        13,50 E .War nur 1x gebraucht .muss ca 50m² verlegen ,in 3 Räumen .
                        Habe mal die Probe mit Stichsäge gemacht (viel Sägestaub!!) und Laminatschneider null Staub .
                        Wenn ich fertig bin ,geht der noch für 7,50 wieder weg
                        Billiger geht nicht .Keine Leihgebühren,kann mir Zeit lassen ! Kam per DHL ins Haus ,null Wege oder Spritkosten!
                        Wäre zu überlegen

                        Kommentar


                          Bei mir wurden jetzt mit Hilfe des Laminatschneiders schon einige Wohnungböden verlegt und auch ich stelle fest, keine Probleme und alles sauber...............

                          Kommentar


                            Ich habe das Laminat in meinem Haus nur mit der Stichsäge bearbeitet und war damit absolut zufrieden. Die Stichsäge musste ich nicht neu anschaffen...
                            Natürlich ist es super wenn wenig Dreck und Lärm anfällt, aber an wie vielen Sonntagen z.B. nutzt man den Laminatschneider, damit sich die Anschaffung lohnt. Für Gewerbliche sicher eine Erleichterung, im Privatbereich sollte die Stichsäge ausreichen.

                            Kommentar


                              Ich besitze zwar so ein Ding, brauchbar ist er allerdings nur bei Normalverlegung. Habe letztens Laminatboden diagonal verlegt, dazu ist der Schneider nicht geeignet,weil nur die Möglichkeit des rechten Winkels schneiden gegeben ist.

                              Kommentar


                                Ist bestimmt ein netter Helfer bei 90Grad, aber ich hab eine ganze Wohnung auch
                                ohne gelegt und das war kein Problem. Stichsäge reichte mir.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X