Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Parkett in Küche

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich wollte bei uns auch erst Parkett in die Küche verlegen,aber wir haben uns dann für einen hochwertigen Laminat von Parador entschieden, da Parkett einfach anfälliger für Macken und Kratzer ist.Dazu kommt noch das wir auch einen großen Hund haben und der mit seinen Krallen da auch drauf rum werkelt

    Kommentar


      Zitat von Stampede
      Ich wollte bei uns auch erst Parkett in die Küche verlegen,aber wir haben uns dann für einen hochwertigen Laminat von Parador entschieden, da Parkett einfach anfälliger für Macken und Kratzer ist.Dazu kommt noch das wir auch einen großen Hund haben und der mit seinen Krallen da auch drauf rum werkelt



      Wenn das Laminat aber hin ist hat sichs erledigt. Parkett kannst du immer wieder abschleifen und so die Dellen ausbügeln.

      Kommentar


        Ich bin noch keine 2 Stunden auf dieser Seite registriert und werde hier an dieser Stelle mein erstes Danke los!
        Ich beabsichtige umzuziehen. Bis auf den Fußboden und dem anschließendem Aufstellen der Küche ist alles fertig. Was den Fußboden betrifft - ich war mir nicht ganz sicher, ob Laminat in der Küche wirklich optimal ist. Nachdem ich die Beiträge hier gelesen habe bin ich mir absolut sicher meine Küche mit Laminat zu verschönern. Allerdings sei hinzu gefügt, dass die Abwäsche NICHT in der Küche als viel mehr in einer Abstellkammer (ist groß genug auch Lebensmittel deponieren zu könen) installiert werden muss. In dieser Kammer werde ich Fliesen verlegen. Ganz unter dem Motto: Sicher ist sicher!

        Kommentar


        • Wir haben Laminat als Küchenboden, sieht hervorragend aus und ist pflegeleicht.

          Kommentar


          • Ich hatte vor Jahren mal versiegeltes (lackiertes) Parkett in der Küche = nie wieder.
            Ich koche leidenschaftlich gerne, mache ein, so richtige Orgien. Wenn was runterfällt geht's nicht so schnell kaputt, das ist gut. Aber die Oberfläche hat im Gegensatz zu den anderen Räumen stark gelitten.
            Ich habe mittlerweile in den Wohnräumen geöltes Parkett (viel besser), nur für die Küche habe ich mich für Linoleum entschieden, ist auch nicht zu hart und läßt sich super pflegen.

            Kommentar


            • Meine Erfahrung mit Laminat in der Küche ist jetzt gut 6 Monate alt und kann bis jetzt nur gutes berichten , aber habe auch auf extra feuchtraumgeeignetes Laminat geachtet und auch da schon auf grund des sehr begrenzten raum ca. 6 qm bei dem Höherpreisigen Laminat da der Preis eine Nebenrolle spielte und bis jetzt keine probleme !!!

              Kommentar


              • Ich habe ebenfalls in einem Mietshaus in der Küche Parkett und kann den Erfahrungen von kochzeit nur zustimmen. Die Oberfläche sieht nun nach ca. 3 Jahren grauenhaft aus. Man muss aber auch dazu sagen, dass dieser Haushalt ein reiner Männerhaushalt ist

                Aus meiner Sicht lohnt sich der Mehrpreis für Parkett absolut nicht.

                Kommentar


                  wie ging die Entscheidung denn aus und wie zufrieden bist du mit Ergebnis?

                  Kommentar


                  • Parkett in der Küche ist keine gute Idee. Eine meine Freunde hatte Parkett in der Küche und es war ein Kompletes desaster. Das Wasser hat den ganzen Parkett zerstört.
                    Versuch mal mit Fliesen

                    Kommentar


                    • Die Küche ist sicherlich schon lange fertig und der Ersteller des uralten Threads wird hier nicht mehr nachlesen.

                      Kommentar


                      • Zitat von Loha Beitrag anzeigen
                        Die Küche ist sicherlich schon lange fertig und der Ersteller des uralten Threads wird hier nicht mehr nachlesen.
                        Deshalb kann man doch trotzdem Erfahrungen zu dem Thema einfließen lassen. Oder gibt es da sowas wie ein Ablaufdatum?

                        Kommentar


                          Ich werfe als alternative mal massives (!) Klickvinyl in den Ring. Für mich ist es unter derartigen Bodenbelägen die eierlegende Wollmilchsau. Wir haben es unter anderem in der Küche verlegt. Es ist beim Barfußlaufen sehr angenehm und trotzdem in der Küche schon einiges schweres runtergefallen ist, gab es bis jetzt ( 3 Jahre ) noch keinerlei Macken. Anders als Laminat gibt es durch die Flexibilität auch keine Dellen und es ist völlig egal, wie lange eine Flüssigkeit, fast egal, welcher Art, darauf einwirkt. Es quillt nicht. Wichtig ist, massives und nicht auf Träger, z. B. MDF, aufgebrachtes Vinyl einzubauen.
                          In 2 Räumen haben wir auch gutes Laminat liegen und dieses ist dem Vinyl meiner Meinung nach in allen Punkten unterlegen.

                          Kommentar


                          • Das Klickvinyl werde ich definitiv auch in die Küche legen. Laminat geht auch. Aber kein Fertigparkett. Und Vollholzlaminat ist praktisch unbezahlbar. Bei Fertigparkett und normalen Laminat hätte ich gerade in der Küche Angst vor Wasserschäden. Da braucht nur einmal eine Sprudelflasche runterfallen oder sich der Geschirrspüler schlecht benehmen.

                            Ich habe gegenwärtig Fliesen in der Küche. Das würde ich nie wieder machen. Es fällt immer mal was runter. Und schon hat man Macken in den Fliesen, die man nicht wieder beseitigt bekommt. Und wenn Fliesen häßlich geworden sind, ist der Austausch nicht ganz einfach.

                            Kommentar


                            • Klickvinyl ist tatsächlich eine gute Alternative zu Fliesen, wenn einem die Optik gefällt,.

                              Kommentar


                                Und die passende Optik zu finden, sollte kein Problem sein. Von Bananenkisten über Holz - und Fliesenimitat bis Schiefer ( alles mit entsprechend strukturierter Oberfläche ) ist praktisch alles möglich.
                                Die strukturierte Oberfläche ist ( natürlich optisch ) auch unempfkindlicher gg. Verschmutzung.
                                In einem anderen Raum haben wir Laminat mit leichter Oberflächenstrukturierung liegen, darauf sieht man jeden Fingerabdruck.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X