Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spalt zwischen Unterschrank und Wand

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spalt zwischen Unterschrank und Wand

    Hallo zusammen,
    zwischen dem Unterschrank und der Wand befindet sich ein Spalt.Das liegt am Fliesenspiegel, da dieser eine bestimmte Dicke hat. Der Unterschrank steht bündig am Fliesenspiegel aber nicht bündig an der Wand. Wie decke ich den entstanden Spalt am besten ab, um die Ansammlung von Schmutz zu vermeiden? Mir wurde empfohlen den Spalt mit einem Klebeband abzukleben.
    Angehängte Dateien

  • Schließt der Unterschrank recht bündig mit dem Fliesenspiegel ab?

    Kommentar


    • Sieht man doch im Foto. Oben ist der Schrank an der Fliese, darunter ist der Hohlraum.

      Ich würde eine Holzleiste passend einsetzen. OK, nicht für jeden machbar. Alternative. Im Baumarkt gibt es Kunststoffprofile. Und dort gibt es einfache Winkel aus Kunststoff - eine Seite davon selbstklebend. Solch eine ablängen, an die Schrankseite kleben und das Loch ist zu, die Tapete bleibt unbeschädigt.

      https://www.hornbach.de/shop/Winkelp..._cc1=766512470

      Auf die Schnelle nicht gefunden, gibt es aber mit einseitigem Klebestreifen.

      Kommentar


      • Ich meinte ja, wenn man von vorne drauf schaut, ob da rechts dann noch Fliesen raus schauen. Wenn nicht, dann ginge einfach eine Leiste über die ganze Schrankhöhe.

        Was mir noch in den Sinn käme, weiß jetzt nur nicht wie das heißt. Bei Einbaukühlschränken hat man so eine Gummilippe, die zwischen Kühlschrank und Schrank abdichtet. Evtl so ein Stück da für her nehmen.

        Im Prinzip kannst Du es auch mit Acryl auffüllen, eine saubere Kante ziehen, und gut ist.

        Möglichkeiten gibt es viele. Von ganz einfach bis zu kunstvoll aufwändig. Kommt halt drauf an, was Du willst und Dir zutraust.

        Kommentar


        • JoergC Danke für deine Antwort. Fliesen schauen raus. Ich möchte erstmal eine einfache Lösung, etwas das man auch wieder abmachen kann bei einem Umzug. Die Schrankseite wird übrigens von einem Kühlschrank verdeckt.Deshalb muss es auch nicht kunstvoll sein.

          Den Vorschlag mit dem Kunststoffprofil finde ich interessant. Scheint mir brauchbarer als das Klebeband. Dank dir dafür Rainerle.

          Kommentar


          • Du bekommst in gut sortierten Baumärkten auch Buchenleisten in unterschiedlicher Dicke. Ich würde die Breite des Spalts ausmessen und mir eine Leiste in der Stärke besorgen. Dann passend ablängen und, mit zwei kleinen Leimpunkten oder kleinen Stücken doppelseitigen Klebeband versehen, in den Spalt schieben.

            Kommentar


            • Vielleicht kannst du auch eine Styropor-Leiste zurecht schneiden.

              Kommentar


              • dafür geeignet wäre eine flache Kunststoffleiste… ca. 30-40 mm Breite und 2 mm dick... gibt es in 1 mtr Fixlängen ( auch die Winkel-Profile !)
                Zuerst eine Papierschablone zurecht schnippeln... Unterkante der Arbeitsplatte = Beginn... den Fliesen-Ausschnitt sauber anpassen... und
                erst danach die Schiene ablängen… nur die Korpushöhe vom Unterschrank.... anders schaut das geflickt aus !
                dafür brauchst ein gutes Tesa-Doppelklebeband ( auf ganzer Länge … sonst hält das nicht ! )
                nur ein weißes Klebeband ( z.B. 30mm breit ) dahin machen... das wird wellig !
                Gruss...

                Kommentar


                • Und wie klebst Du eine 2 mm starke Leiste mit Klebeband an den Schrank?

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X