Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tabfach der Spülmaschine geht nicht mehr auf!

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • NSide Toby Das machen wir ja schon die letzten Tage...aber das ist für mich nicht die richtige Lösung...möchte schon das es wieder ordentlich funktioniert.

    froschn den Kundendienst hätte ich auch kommen lassen...leider ist die Garantie seit knapp 3 Monate um. Und 179,- pauschal nur für das das der KD kommt ist mir doch noch viel zu hoch

    NSide wie du geschrieben hast MUSS es ja einen Grund geben wieso die Sicherung geflogen ist...und da ich auch der Meinung bin das es eine Mechanik in der Tür sein muss, werde ich diese wohl aufschreiben müssen. Aber die Idee mit der Ersatzteilliste ist echt gut

    Kommentar


    • Würde sagen... ist eine der modernen Maschinen... die pünktlich nach 2 Jahren den Löffel abgeben... dem ist leider so...!
      falls Du keinen E-Brief Dein Eigen nennst.... LASS die Finger davon.. der Kurzschluss mit der Fachverriegelung war nur der Anfang
      vom Maschinen-Ende ..! zu den 179 Euro Pauschal kommt noch die Montage und Ersatzteile hinzu... Im Netz ( auch bei MEDIA und CO )
      bekommst für das Geld ne neue Beko ..... zumindest sparst dabei den neuen Wasseranschluss !
      Gruss...

      Kommentar


      • Hab zwar keinen E-Brief,(Was ist das ?)
        Wechsele aber bei unserer Wama alle 2-3 Jahre ein Relais und eine 6,5 A Sicherung.Eine Austauschplatine würde so 2-300 Euro kosten,mit dem gleichen Problem.So kostets mich 2-3 Euro und ne halbe Stunde.

        Kommentar


        • NSide wie du geschrieben hast MUSS es ja einen Grund geben wieso die Sicherung geflogen ist...und da ich auch der Meinung bin das es eine Mechanik in der Tür sein muss, werde ich diese wohl aufschreiben müssen. Aber die Idee mit der Ersatzteilliste ist echt gut[/QUOTE]

          Zumindest lässt sich mal beurteilen was das Teil kostet und ob dort evtl. Elektronik verbaut ist.

          Kommentar


          • Hazett Ja ist eine moderne Maschine...und ja ist bestimmt ein Modul verbaut das nach der Garantie auslöst und ein Defekt verursacht...ja die 179,- sind nur dafür das er überhaupt kommt...dann kommen noch sämtliche kosten dazu...die Dame an der Kundenhotline meinte das man gut mit knapp 300,- rechnen könne.

            HOPPEL321 ich vermute das mit dem E Brief eine Elektroausbildung gemeint ist.

            NSide ja und ob ich dies selbst tauschen kann

            Kommentar


            • Zitat von HOPPEL321 Beitrag anzeigen
              Hab zwar keinen E-Brief,(Was ist das ?)
              Wechsele aber bei unserer Wama alle 2-3 Jahre ein Relais und eine 6,5 A Sicherung.Eine Austauschplatine würde so 2-300 Euro kosten,mit dem gleichen Problem.So kostets mich 2-3 Euro und ne halbe Stunde.
              Mit E-Brief meint Hazett bestimmt eine Elektrikerausbildung.

              Kommentar




              • für 300€ bekommst du locker eine Neue, wenn es nicht unbedingt eine Miele sein muss.

                Kommentar


                • Zitat von Loha Beitrag anzeigen

                  Mit E-Brief meint Hazett bestimmt eine Elektrikerausbildung.
                  ja natürlich ist damit ein Gesellenbrief ... oder Facharbeiter und letztlich Meisterbrief gedacht !
                  Und bei noch höheren Ansprüchen, wo es an den Hauseingang-Hauptsicherungs-Kasten geht... brauchst einen
                  E-Meister, welcher vom Stromversorger, sei es EON.. Vattenfall ... RWE usw. zugelassen ist !
                  Die SELBST-Bastelei mag im Moment lukrativ sein... passiert Dir oder Deinen Lieben was... und Du hast daran gearbeitet... kommt keine Versicherung für Personenschaden oder Witwenrente auf... hat da nachweislich der Elektriker ( hier meist E-Spezi genannt ) einen Fehler übersehen... dann hat Deine Familie einen Schadensersatz-Anspruch...
                  weil gelernte Handwerker dafür Versichert sind !
                  SO... liebe Gemeinde... deshalb gab es hier schon eine ( stille ) Übereinkunft, keine Schaltungs-Lösungen oder ähnliche Empfehlungen
                  bei Netzstrom abzugeben.... gerade bei solchen Geräten ... Eisenblech.... Wasser und Strom.. gibt nen Volltreffer beim ersten Stromschlag !
                  Gruss.....

                  Kommentar


                  • Aufmachen und nachsehen kannst Du ja machen ohne dass es gefährlich ist, dann weißt Du eventuell schon welches Ersatzteil nötig ist.

                    Kommentar


                    • Kleiner Tipp vom Strom nehmen und mal die Maschine ohne Saft einschalten. Dann sollte die komplett stromlos sein. Entweder du gehst dann die Türe an, oder du lässt sie mal eine Nacht stromlos. Dann erneuter Versuch...
                      meine WaMa hat ein ähnliches Problem, wenn ich die Trocknerfunktion benutze, geht die WaMa nicht mehr. Lasse ich dann die ausgebaute Hauptplatine 3 Tage ausgebaut liegen, geht die WaMa wieder.... alles durchgemessen und kein Fehler auffindbar. Klingt komisch, ist aber so

                      Kommentar


                      • Äh, bei meiner Spülmaschine (irgendeine BSH) geht nach den Start die Klappe auf und der Tab fällt in Art Körbchen an der Schublade. Schau doch mal obs dieses Körbchen bei Dir auch gibt. Dann leg den Tab gleich da rein und die Sache hat sich erstmal.

                        Kommentar


                        • Bacharly Nein so ein Körbchen gibt es bei mir nicht...der Tab fällt einfach so ins untere der Maschine...momentan legen wir den Tab in ein nicht benutztes Fach des Besteckkorbes...das Geschirr wird nach wie vor sauber...wir können auch damit leben den Tab unten rein zu legen...aber es wurmt mich eben schon das es nicht mehr so funktioniert wie am Anfang.

                          Kommentar


                          • Wenn es dich wurmt (was ich verstehen kann) dann reihe ich mich in das Lager derer ein, die zum Selbst-Öffnen und Diagnostizieren raten. Meine Voraussetzung dafür ist, dass Du weißt, was Du tust und ein gutes Gewissen dabei hast, deine Kinder (so Du hast) oder sonstige Dir lieben Personen mit einem Elektrogerät arbeiten zu lassen, dass Du zerlegt und wieder zusammengebaut hast.
                            Eine Alternative könnte ein Repair-Cafe sein.
                            Oder ein Nicht-Werks-Kundendienst, es gibt ja immer noch ein paar Reparaturwerkstätten für Hausgeräte.

                            Mein Vorgehen wäre:
                            Maschine möglichst gründlich von Wasser befreien und vom Strom trennen. Dann irgendwo hinbringen, wo eine 20-Liter-Überschwemmung nicht weh tut, wo ich Wasser und Strom anschließen kann (aber vorerst nicht tue) und die Tür öffnen.
                            Ich würde nach einem Magnetschloss am Tab-Fach oder einem Bowdenzug oder Gestänge am Tab-Fach mit abgesetztem Magnetaktuator suchen. Ein Motor/Servo wäre auch noch möglich, aber unwahrscheinlich.
                            Und dann käme der interessante Part: wie lässt sich dieses Teil testen, ohne jemand per Elektroschock zu behandeln und ohne eine große Überschwemmung zu verursachen?
                            Achtung: dieses Teil kann mit 5-12V arbeiten, oder 24V, oder auch mit voller Netzspannung 230V. Ich würde von 230V ausgehen. Fingertest nicht zu empfehlen.
                            Wenn der Aktuator funktioniert liegt es an der Ansteuerung. Halte ich eher für unwahrscheinlich, es sei denn durch Schmutz oder Korrosion wäre hier ein Schaden entstanden.

                            Ich möchte nicht folgendes Risiko verschweigen: aktuell habt ihr eine (mit Workaround) funktionierende Spülmaschine. Sollte ein Reparaturversuch erfolglos sein hat ihr entweder den gleichen Zustand wieder, oder eine nicht funktionierende Spülmaschine.

                            Kommentar


                            • Wenn der Spülvorgang trotzdem normal abläuft und das Geschirr sauber wird, würde ich das elektrische Risiko nicht eingehen und die Maschine so lange weiter benutzen bis sie ihren Geist aufgibt.
                              Aber das muß jeder für sich selbst entscheiden.

                              Kommentar


                              • Bei meiner Siemens Maschine war auch mal mal das Fach defekt.
                                Da war nichts elektrisches dran, die Klappe wurde durch eine Bimetall Feder geöffnet wenn das Spülwasser heiß war.
                                Heizt deine Maschine richtig, nicht dass wegen fehlender Heizung die Klappe geschlossen bleibt?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X