Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kühlschrank neben Ofen - wie sinnvoll ist das?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo,
    beide Geräte nebeneinander einzubauen, ist heutzutage gar kein Problem mehr.
    Alle Geräte sind heute so hoch isoliert, das die fast nix mehr nach außen hin abgeben. "Energielabel"
    Sehr viele Kühlschränke verfügen heute sogar schon über eine Kühlschrankheizung, damit er
    sich mal wieder innen runter kühlt.
    Es ist sogar von der Einbausituation so, das es sich nicht anders planen lässt, oder der
    Kunde es so haben möchte. (schon oft gehört: "Ich möchte alle Geräte in eine Hochschrankwand, auch die Spülmaschine")
    Außerdem sind in der Regel ja noch zwei Korpusseiten dazwischen.

    Und bitte keinen Einbaukühlschrank unter die Arbeitsplatte bauen - dazu gibt es Unterbaukühlschränke
    Die haben bereits die Zu-und Abluftzirkulation im Gerät verbaut - da braucht es kein Loch in der Arbeitsplatte

    Kommentar


    • Zitat von Hazett Beitrag anzeigen
      sollte allerdings der E- HERD ein OFEN sein... hat dieser in der Unterbau-Funktion nichts zu suchen !
      Was meinst du hier mit OFEN?????

      Kommentar


      • Er meint wohl einen Holz geschürten Ofen, aber hier in Bayern sagen wir zu allen diesen Teilen Ofen - also auch zum E-Herd

        Kommentar


        • In vielen Wohnungen geht es doch gar nicht anders, das ist heute kein Problem mehr.

          Kommentar


          • Zitat von Janinez Beitrag anzeigen
            Er meint wohl einen Holz geschürten Ofen, aber hier in Bayern sagen wir zu allen diesen Teilen Ofen - also auch zum E-Herd
            vorab... Frohe Weihnachten... Allen hier ..!
            Die Bezeichnung OFEN wird doch im allgemeinen nicht richtig Differenziert... beim Ofen brauchst immer nen OFENROHR .... die Bezeichnung OFEN
            ist auch für einen GAS-betriebenen Backofen incl. 4 Flammen Kochfeld richtig.... weil diese Geräte vom Kamin-Kehrer abgenommen werden müssen !
            Das ist auch der Unterschied von einem E- Einbauherd zu einem Ofen... den GAS Herd kann man auch als Einbauherd mit Propan betreiben !

            WICHTIG....! solche GERÄTE brauchen eine Frischluft-Zufuhr, wegen Vergiftungs-Gefahr und wie schon erwähnt, hat der Kaminkehrer da ein Wörtchen mit zu reden !
            Gruss.....

            Kommentar


            • danke für eure Antworten. Ich habe mir auch gedacht, dass es eigentlich wenig sinnvoll ist, den Ofen neben dem Kühlschrank zu haben, aber da es sich hierbei ja auch um eine Einbauküche handelt, bin ich schon auch davon ausgegangen, dass es eigentlich kein Problem darstellen sollte…denn sonst hätten sich ja schon viele beschwert, stelle ich mir zumindest mal vor…wenn sie also gut isoliert sind, dann sollte es wirklich kein Problem darstellen…wobei ich sagen muss, dass bei uns der (recht neue) Ofen im Sommer schon auch sehr stark heizt und wir ihn kaum verwenden, wenn es 30+ Grad hat.

              Kommentar


              • Wir backen auch im Sommer, aber wenn es sehr heiss ist, auch nicht zu oft.

                Kommentar


                • Halte das Nebeneinanderstellen auch für unproblematisch, da die modernen Backöfen nur eine geringe Hitze an die Seiten abgeben und die Kühlschränke mittlerweile umlaufend gut isoliert sind. Dennoch haben wir in unserer Küche zumindest einen 30er-Schrank dazwischen gequetscht :-)

                  Kommentar


                  • Fehler

                    Kommentar


                    • @Loha: Wer oder was ist hier gemeint?

                      Kommentar


                      • Zitat von AndiNeu Beitrag anzeigen
                        @Loha: Wer oder was ist hier gemeint?
                        Er wird sich wohl verschrieben haben, oder den falschen Thread erwischt haben

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X