Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Knifflige EInbausituation in Küchenecke - Tipps von Experten und Erfahrungsträgern gesucht!

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Knifflige EInbausituation in Küchenecke - Tipps von Experten und Erfahrungsträgern gesucht!

    Hallo 1-2do -
    Lange nichts gehört - Hintergrund: Ich bin umgezogen und jetzt im (vergleichsweise) Neubau - und das ist in meinem Fall wirklich ein Traum

    Da ich aber in meinem Bekanntenkreis mittlerweile meinen Ruf als Frau für die schwierigen Küchenfälle weg habe , wurde ich neulich mit einer Planungsanfrage für eine EInbaulösung für eine - nun ja - eher ungewöhnlich dimensionierte Nische in einer Küche gebeten.
    Die Nische ist nämlich 99 cm breit. Genau. Nicht 100 cm, nicht 106 cm, sondern 99 cm, damit da auch wirklich eine Standard-Unterschrank-Kombi "ums Verr++++n" nicht reinpasst. Was auch immer sich der Trockenbauer dabei gedacht hat. Messen ist ja auch einfach Glückssache, das ist halt so.

    Also was selber bauen.
    Der Wunsch ist, in dieser WInz-Nische:
    - eine Spüle
    - einen Backofen
    - ein Kochfeld
    unterzubringen

    Ich hab's mir angeschaut, das ganze ist eher so ein Mikro-Apartment, also muss das da auch rein, sonst ist da kein Platz.

    Anhand der groben Eckdaten habe ich mal eine erste Skizze entwickelt, wie man da was bauen könnte.
    Das ergab dann eine etwas kreative Geometrie, da Backöfen irgendwie alle 59 cm breit sind und dann für die Spüle kein Platz mehr ist, also muss man den Ofen "tiefer legen", sprich, vom Kochfeld deutlich nach unten absetzen. Siehe Datei im Anhang - nicht schimpfen, das ist ne grobe Handskizze, für den Bau würde ich natürlich exactement mit Millimeterpapier bzw. CAD-Programm arbeiten! Eh klar!

    Da in der Nische jetzt Strom und Wasser und Wärme auf engem Raum gepackt werden, hätte ich gerne ein paar Tipps bzw. Fragen:
    1. Gibt es einen Mindestabstand von Backofen zu Abdeckungen bzw. Spüle, auf was muss man da so achten? Ich hab bis jetzt halt nur Standardschränke eingesetzt, deswegen bin ich da etwas planlos.

    2. Und wie seht ihr das, wenn man so einen "EInbau-/Unterbauschrank" wie auf der Skizze für den Backofen baut, dann müsste das ja gegenüber der Spüle (wo ja Wasser fließt) eigentlich ausrechend geschützt sein - in einer "normalen" Nische wäre da ja ggfs. auch nur ein Schrank dazwischen...

    Und überhaupt würde mich mal interessieren, was ihr so von dem Entwurf haltet - machbar?

    Merci schon mal!
    Euer AltbauAlptraum
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Kuechennische-from-hell.png
Ansichten: 3
Größe: 159,9 KB
ID: 3744913
    Angehängte Dateien

  • Schlecht sieht deine Planung ja nicht aus.

    Ein paar Überlegungen von mir:

    Standardunterschrank mit Backofen. Kleine Spüle. Platz unter der Spüle verkleiden, bzw. selbst bauen und Stauraum nutzen.
    Kein Kochfeld sondern ein separates Induktionskochfeld, evtl. sogar eine Doppelplatte.
    Somit bleibt Oberhalb die Arbeitsplatte frei und man kann dort vorbereiten.
    Die Platte wird nur bei bedarf (unter der Spüle) vorgeholt.

    Kommentar


    • Ergänzend zu Toby's Vorschlag: Dampfbackofen statt Backofen + Induktionskochfeld mit zwei 'Platten' hintereinander statt nebeneinander + mobile Platte zum Abdecken der Spüle, um mehr Platz zum Arbeiten zu haben

      Kommentar


      • Bevor du da groß mit Eigenbauten rumeierst: Ich würde mir eine fertige "Pantryküche" kaufen. Die sind wie du schon weißt 100cm breit. Dann den Putz auf einer Seite der Wand wegstemmen, und ganz dünn neu Spachteln. Somit passen dann alle 1m Standard-Elemente rein, falls es mal ausgetauscht werden soll.

        Kommentar


        • Ich finde Conans Vorschlag gut.

          Zur Ergänzung: Du schriebst etwas von Trockenbauer. Soll man daraus schließen, dass die Wand mit Rigips verkleidet ist? Falls dem so wäre, wäre es nämlich kein Problem, das entsprechende Teil sauber zu entfernen und bei einem Auszug wieder zu ergänzen.

          Kommentar

          Lädt...
          X