Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dusche über Pumpe entleeren..wer hat Ahnung ?

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Hazett Beitrag anzeigen
    Bei der Pumperei sind schon einige Aspekte, die über geht, oder geht nicht, entscheiden ... ein bereits gesagtes ist eine Rücklauf-Sperre !
    macht da eine Kugel oder ähnliches Ventil eine, muss die Pumpe nicht nur die ges. Höhe, sondern auch die Federkraft der Rücklaufsperre überwinden !
    Ausserdem ... an den Pumpen nix rumwerkeln... muss auch VDE- Zeichen haben, sonst kann " Einem " der Schlag treffen !
    Voraussichtlich wirst mit ner Appel und Ei-Pumpe nicht hinkommen... solch ein einfaches Baumarkt-Gerät für ca. 30-50 Euro ? lass bloß die Finger von !
    Folgende Vorgehensweise könnte funktionieren... 1.) ein Winkelstück mit dem integrierten Rückschlagventil unter einer VA-Blende ( etwas länglich mit Langlöchern z.B. = Baumarkt )
    auf oder unter dem Fliesenspiegel einbauen.. das Teil kannst bei Störung öffnen ... !
    der Ansaugschlauch geht dann außerhalb des Duschbereiches zur Pumpe... hierfür sind eventuell Adapter notwendig ( wegen verschiedener Durchm. )
    So... die Pumpe... wenn's ne billige ist, hat die 230 Volt... besser wäre 12 Volt mit Steckernetzteil... da kannst dann auch Schalter aufbauen, ohne in
    Gefahr des Stromschlag's zu kommen ! die Pumpen können allgemein nur eine geringe Höhe ansaugen, aber durchaus etliche Meter hoch befördern !
    Muttu halt die Bed.-Daten anschauen .... ! und Tipp... schalte das manuell.. Schwimmer-Schalter machen meist was sie wollen... Elektronische..
    Füllstands-Messgeräte ( sind meist nur 2 VA-Stäbe ) sind schon sehr gut... nur wo bringst das Bastelzeug an ?.... beim Conrad bekommst die auch
    komplett !
    Gruss.....
    ok Hazett ..und wie heisst der ganze Kram komplett?
    über 12 volt habe ich auch nachgedacht,schliesslich will ich ja nicht ..zu früh.. von dieser schönen Welt scheiden.
    An Alle ...die Pumpe wird in einem, im Fussboden ,versenkten Kasten im Nebenraum betrieben ..weit weg vom Wasser !

    Kommentar


    • da die Pumpe sich im Nebenraum befindet... wäre ein Rohrstück mit Winkel zum Abdeckgitter gerichtet ( im Dusch-Fußboden ) schon eine brauchbare
      Lösung und hätte auch Platz für ein Rückschlagventil in Kugelform oder Flach-Membran... ( mit leichter Federkraft ! )......
      den Wasserstand kontrollieren ( Conrad hat da nicht viel Auswahl ) .. schau doch mal unter.. VOTRONIC Tanksensor FL... ist auch für Motorradtanks gedacht !
      Leider sind solche Teile recht TEUER , da must schon suchen ! gibt auch einfache mit runden Schwimmern ( innen ein Reed Schalter 12V ) ohne viel Elektronik !
      Gruss....

      Kommentar


      • Als sehr wichtig sehe ich dass man zum Reinigen der Pumpe auch drankommt. Denn mit dem Duschwasser kommen auch Haare mit die einer Pumpe schon zusetzen können. Blockade des Laufrads zum Beispiel.
        Ob jetzt eine Eigenbaulösung wirklich günstiger ist als eine Kleinhebeanlage kann ich nicht beurteilen im Netz hab ich schon für um die 100€ etwas gefunden. Ich habe auch eine Hebeanlage im Keller nur für Dusche und Waschmaschine, also keine Toilette, die hat aber 2008 ca. 800€ gekostet (KSB Ama Drainer Box).

        Gruß Thomas

        Kommentar

        Lädt...
        X