Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Regendusche tropft beim Gewinde

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Regendusche tropft beim Gewinde

    Hallo,

    ich habe eine paffoni birillo king Regendusche. Hab den Duschkopf zur Reinigung abmontiert - das Teil ist relativ neu, erst seit ca. 6 Monaten im Einsatz, aber die Tropfen an der Oberseite gehen nunmal mit Abnahme einfacher zu reinigen.
    Die Dichtung drin mit diesem kleinen "Körbchen" sieht aus wie neu. Nach der Reinigung alles wieder angeschraubt und getestet, aber leider rinnt es aus dem Gewinde durch, sobald man das Wasser aufdreht. Bin etwas ratlos, hab das Körbchen sowohl nach unten, als auch nach oben schauend eingebaut und getestet - nach unten macht mehr Sinn, aber egal welche Richtung, beides rinnt durch.

    Habs so fest zugeschraubt, wie ich konnte - bringt nichts, lockerer gelassen, bringt auch nichts.

    Bin jetzt etwas ratlos. Hat jemand Tipps/Ideen?

    Das Einzige was ich mir vorstellen könnte ist dass die Dichtung entweder doch einen kleinen Riß bekommen hat oder dass auf der Auflagefläche irgend wo Schmutz ist (Kalk?).
    Würde mir die Dichtung noch mal ganz genau ansehen und alle Auflageflächen gut säubern. Zur Not kann man auch noch eine zusätzliche Dichtung mit rein machen um etwas mehr Dicke zu bekommen.

    Das Schlimmste was ich mal hatte war ein Haarriß im Gewinde und da hat es dann auch immer getropft, das wäre der GAU.

    Kommentar


    • Muss ich mir morgen bei Tageslicht nochmal alles ansehen, aber an sich hats ganz gut ausgesehen. nur dass die Dichtung lediglich im Duschkopf ist, sollte beim Wasser"hahn" nicht auch etwas sein? So ist es zumindest bei der Küchenarmatur?

      Kommentar


        Kenne den von Dir verwendeten Typ nicht aber bei meinen hier ist auch nur eine Dichtung im Duschkopf. An einer Dusche habe ich aber auch eine zusätzliche Dichtung (weicher) rein gemacht weil man die sonst wie Affe anziehen muß.

        Kommentar


        • Ja das hab ich auch gemerkt, angezogen, wie blöd und trotzdem sehe ich noch Gewinde, Aber mehr geht einfach nicht.

          Dann schaue ich morgen nochmal nach, ob die Dichtung oder das Gewinde kaputt sind und gehe dann in den Baumarkt für eine weitere Dichtung.

          Komisch ist nur, dass es bis vor meinem Reinigungsversuch nicht getropft hat

          Kommentar


            Die Dichtungen werden mit der Zeit härter speziell wenn man etwas heißer duscht und passen sich den Auflageflächen an. Wenn sie dann nicht mehr genau so rein kommen wie sie ursprünglich drin waren (also nie) dann dichten sie nicht mehr richtig. Wenn ich reinige/entkalke kommen bei mir deshalb immer neue Dichtungen rein. Keine Lust da laufend rum zu schrauben.

            Kommentar


            • Hi,

              überprüfe ob deine Dichtungen noch in Ordnung ist. Andernfalls musst du die Dichtungen erneuern.

              Viele Grüße
              HansWerner12

              Kommentar


              • Zitat von kjs Beitrag anzeigen
                Die Dichtungen werden mit der Zeit härter speziell wenn man etwas heißer duscht und passen sich den Auflageflächen an. Wenn sie dann nicht mehr genau so rein kommen wie sie ursprünglich drin waren (also nie) dann dichten sie nicht mehr richtig. Wenn ich reinige/entkalke kommen bei mir deshalb immer neue Dichtungen rein. Keine Lust da laufend rum zu schrauben.
                ok das klingt plausibel. Die hat sich zwar an sich noch ganz ok angefühlt, allerdings hab ich jetzt auch keinen Vergleichswert. An sowas bastel ich selten rum
                Werd mal im Bauhaus schauen, ob es auch so Dichtungen mit diesem Körbchen gibt. Oder kann ich einfach eine neue drauflegen, falls die andere eh nichts hat und es lediglich am "Verrutschen" lag?

                Kommentar


                  Das kannst du versuchen. Hab ich auch schon gemacht, wenn die Gewindegänge ausgereicht haben. Was ich allerdings zuerst versuchen würde, ist, die originale Dichtung wieder geschmeidig zu machen, sollte diese verhärtet sein. Das gelingt häufig mit Einlegen für 24h in z. B. Pflanzenöl.
                  Das funktioniert hervorragend bei verhärteten Dichtungen von Autotüren alter Autos.

                  Kommentar


                  • Zitat von mit Beitrag anzeigen
                    Das kannst du versuchen. Hab ich auch schon gemacht, wenn die Gewindegänge ausgereicht haben. Was ich allerdings zuerst versuchen würde, ist, die originale Dichtung wieder geschmeidig zu machen, sollte diese verhärtet sein. Das gelingt häufig mit Einlegen für 24h in z. B. Pflanzenöl.
                    Das funktioniert hervorragend bei verhärteten Dichtungen von Autotüren alter Autos.
                    Probier ich mal jetzt über den Tag, wenns nichts hilft geh ich Abends zum Baumarkt. So eine Dichtung kostet ja nicht viel. Ich werde berichten und eventuell noch Fotos reinstellen, falls alles nichts hilft Danke vorerst für die Tipps

                    Kommentar


                    • Hast du per Hand oder mit einer Zange festgezogen?
                      Solche Dinge macht man immer per Hand, wenn alles passt, braucht es auch nicht viel Kraft.
                      Sollte es mit der neuen Dichtung nicht klappen, hat wahrscheinlich das Anschlussstück einen Haarriss bekommen

                      Kommentar


                      • Zitat von Patrick8399 Beitrag anzeigen
                        Hast du per Hand oder mit einer Zange festgezogen?
                        Solche Dinge macht man immer per Hand, wenn alles passt, braucht es auch nicht viel Kraft.
                        Sollte es mit der neuen Dichtung nicht klappen, hat wahrscheinlich das Anschlussstück einen Haarriss bekommen
                        Zuerst mit der Hand. Aber da kam viel Wasser raus. Dann hab ich mit der Zange nachgezogen. Viel mehr ging aber auch nicht. Gebracht auch nicht viel.

                        Kommentar


                        • Ich würde ein paar Wicklungen mit Teflonband über/um die Dichtung machen, falls auch das nicht hilft, eins aufs Gewinde. Überschüssiges abschneiden, dann siehts auch wieder passabel aus.

                          Kommentar


                          • Zitat von Alias2 Beitrag anzeigen

                            Zuerst mit der Hand. Aber da kam viel Wasser raus. Dann hab ich mit der Zange nachgezogen. Viel mehr ging aber auch nicht. Gebracht auch nicht viel.
                            Das muss eigentlich mit "dezentem" Druck mit der Hand ausreichen.
                            Notfalls mit nem Lappen oder Tuch darunter, um mehr Grip zu bekommen .
                            Wie beim Filter des Wasserhahns, oder den Verschraubungen eins Sifons.
                            Wenn's nicht hält, dann stimmt was nicht.
                            Wie kjs schreibt, die Dichtung selbst spröde, defekt zu hart, der Sitz nicht sauber, verkalkt, oder eben das Anschlussstück (wo das Innengewinde ist) hat nen ganz feinen Riss, oder ist durch die Zange deformiert.

                            In dem Fall kann die Variante von Stromer noch was retten.

                            Du kannst dich gerne auch per PN melden, oder hier, irgendwie werden wir das schon hinbekommen ;-)

                            Kommentar


                            • Hallo, sorry für die späte Antwort. Hatte etwas Stress die Tage.

                              Also das mit in Öl einlegen hat nichts gebracht, Haarrisse am Gewinde hab ich keine entdeckt, also falls die nicht extremst klein sind, sollte es da auch nichts haben.
                              Anbei mal Fotos von dem ganzen. Ich war zuletzt im Baumarkt, aber so schlau ohne meiner aktuellen Dichtung hinzufahren - gab mir dann zu viele Größen. Hole ich heute Abend nochmal nach und kaufe die richtige. Würde die dann auf die alte draufgeben - so eine "Korbdichtung" habe ich dort nicht gesehen... und hoffe dass es dann passt.
                              Bzw. würde ich das noch mit dem Teflonband probieren. Wäre dann wohl am "Rohr" anzubringen oder?
                              Angehängte Dateien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X