Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wasserhahn an Waschmaschine tropft

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wasserhahn an Waschmaschine tropft

    Hallo liebe Community!

    ich habe mal wieder ein Problem :-(

    Der Wasserhahn der meiner Waschmaschine Wasser zuleitet tropft. Ich hab mal ein Bild beigefügt. Genau dort wo der Finger draufzeigt kommt das Wasser raus. Der Hahn wurde übrigens 7 Jahre nicht benutzt.

    Was muss ich da austauschen? Reicht es irgendeine Dichtung zu erneuern? Ich hab den jetzt erstmal mit Gaffatape abgeklebt, aber Wasser findet seinen Weg wenn es unter Druck steht.

    Vielen Dank
    Angehängte Dateien

  • Die Packung ist wahrscheinlich undicht geworden. Den Sechskant kannst du nachstellen und dann müsste es dicht werden. Darin befindet sich eine Quetschdichtung und durch das anziehen dichtet die weiter nach außen ab. Sollte das nicht funktionieren wäre es eher angebracht einen neuen Wasserhahn einzusetzen.

    Kommentar


      Wenn der 7 Jahre nicht bewegt wurde solltest du den Ventileinsatz revidieren oder gleich nen neuen einschrauben. Dein Panzertape kannste eh gleich wieder abmachen, das sieht nur so aus als ob es was bringt.

      Kommentar


      • Bist Du sicher, dass es da unten raustropft, wo der Finger hinzeigt?
        Für mich sieht es so aus, als würde es oberhalb des kleinen Sechskantes (also direkt unterhalb des knubbeligen Griffes) rauskommen.
        Das würde dann zu Georges (und meiner) Vermutung passen, dass die Stopfpackung/Quetschdichtung undicht ist.
        Die könntest Du durch anziehen des kleinen Sechskants nachstellen.
        Auf alle Fälle würde ich zuerst mal den Wasserhahn zwei bis drei mal zu- und wieder aufdrehen, um Ablagerungen zu lösen.

        Wenn es wirklich da raustropft (und nicht nur dort hinläuft und dann dort abtropft) wo dein Finger hinzeigt könnte man da zwar den Ventileinsatz rausnehmen und neu abdichten, aber da könnte man dann vermutlich einfacher tatsächlich nen neuen Hahn spendieren.

        Kommentar


        • Zitat von arathorn76 Beitrag anzeigen
          Bist Du sicher, dass es da unten raustropft, wo der Finger hinzeigt?
          Für mich sieht es so aus, als würde es oberhalb des kleinen Sechskantes (also direkt unterhalb des knubbeligen Griffes) rauskommen.
          Das würde dann zu Georges (und meiner) Vermutung passen, dass die Stopfpackung/Quetschdichtung undicht ist.
          Die könntest Du durch anziehen des kleinen Sechskants nachstellen.
          Auf alle Fälle würde ich zuerst mal den Wasserhahn zwei bis drei mal zu- und wieder aufdrehen, um Ablagerungen zu lösen.

          Wenn es wirklich da raustropft (und nicht nur dort hinläuft und dann dort abtropft) wo dein Finger hinzeigt könnte man da zwar den Ventileinsatz rausnehmen und neu abdichten, aber da könnte man dann vermutlich einfacher tatsächlich nen neuen Hahn spendieren.


          Genau das waren auch meine Gedanken. Da wo der Finger zeigt, kann es eigentlich gar nicht tropfen.
          Normalerweise reicht es das Ventilgummi zu tauschen.
          Besser ´den ganzen Hahn tauschen. Kostet doch nix so ein Ding.

          Kommentar


          • Ich bin eher der, der bei Bedarf die Gummis tauscht, den Ventilsitz nachfräst oder auch mal die Quetschdichtung erneuert. Und wenn die Quetschdichtung nicht tauschbar ist dann wenn möglich nur den Einsatz tauscht, aber nicht den ganzen Hahn. Das ist für mich dann erst die letzte Maßnahme.

            Dementsprechend hab ich aber auch einen ganzen Haufen Dichtungen rumliegen (auf Lager mein ich natürlich...) und ne große Dose Loctite 55.

            Kommentar


              Halte ich genauso. Bei diesen Hähnen ist der Dichtungstausch eine Sache von wenigen Minuten. Ich habe deshalb auch die gebräuchlichsten Dichtungen bereit. Wenn Du keine Dichtungen hast und das Nachziehen nicht hilft, ist der Austausch des Hahnes allerdings wahrscheinlich die schnellste Alternative.

              Kommentar


              • Dein Problem hatte ich auch. Habe dann den Hahn gegen einen Kugelabsperrhahn ausgetauscht (tropft nicht mehr und keine Dichtungen mehr).

                Kommentar


                • Wie arathorn76 schon richtig sagt: n neuer Wasserhahn wird jetzt gekauft. Mach ich gleich auf dem Nachhauseweg.

                  Mal wieder 1000facher Dank!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X