Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Löcher in Fliese und Fuge schliessen - wie?

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Löcher in Fliese und Fuge schliessen - wie?

    Hallo, in unserem Bad hatte mal einer der Vormieter sowohl dirkt in die Fliese als auch in der Fuge Löcher gebohrt. Die möchte ich jetzt optisch ansprechend (möglichst) verschliessen.

    Wie kann ich da am Besten vorgehen??

  • Mit farblich zu deinen bestehenden Fugen passendem Fugenmörtel. Im Baumarkt gibt es auch kleine Säcke. Alternativ zum Fliesenleger und sich von dort eine Kleinstmenge holen. Dannn verarbeiten, wie man auch sonst Fugenmörtel für Wandfliesen verarbeitet.
    Anrühren, Löcher zuschmieren, anziehen lassen, Überschuss mit einem feuchten Schwamm vorsichtig wegwischen und dabei glätten, durchhärten lassen, nachreinigen und glücklich sein.

    Kommentar


    • Für die Fugen gebe ich Nightdiver recht.
      Für die Löcher in den Fliesen fehlt meiner Ansicht nach noch was, und zwar: Löcher auffüllen bis knapp unter den Rand (ich würde so auf ca. 1mm Resttiefe zielen) und dann mit diesen Hartwachsreparaturkits in passender Farbe auffüllen.
      Wird sicherlich sowohl in den Fugen als auch in den Fliesen ein leichter Farbunterschied bleiben, aber man kommt schon so gut hin, dass es einemnicht mehr ins Auge springt.
      Ach ja, sollte bei den Löchern in den Fugen der Rand der Fliesen angekratzt sein: ignorieren. Wenn Du diese Randkratzer farblich auffüllen willst wird das auffälliger, als wenn Du das in Fugenfarbe lässt.

      Kommentar

      Lädt...
      X