Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nach Fenstereinbau hängende Gipskartonplatte

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo,
    falls es jemanden interessieren sollte, folgend, wie ich vorgegangen bin.

    Gipskartonplatte ab und diese sehr alte und lückenhafte silberne Abdeckung unter der Dämmung ersetzt durch Dampfbremsfolie. Diese ist lückenlos mit Montagekleber befestigt (scheint super zu funktionieren). Dann vier Holzleisten mit Gehrungssäge zugeschnitten und auf der einen Seite an eine Dachlatte festgeschraubt und geklebt. Auf Seite der Fensterzarge liegt dieses Holtzkonstrukt lediglich auf, gepuffert von solch Entkopplungstape, was beim Trockenbau unter die Alu-Schienen kommt. Damit die Leisten auch quer stabil liegen eine entsprechende dünne Leiste darauf geschraubt/geklebt. Alles ist nach Trocknen dann sehr stabil und auch vom Fenster entkoppelt. Nach Prüfungen scheinen sich Öffnen/Schliessen vom Fenster in keinster Weise auf diese Holzkonstruktion zu übertragen. Nach 48 Stunden dürfte der Montagekleber so richtig fest sein und dann kommt meine bereits vorgeschnittene 6er QBoard-Platte und eine weitere drauf, die die entfernte Gipskartonplatte ersetzt.

    Dann noch Feinarbeiten wie Spachteln und Abschleifen und dann ein Putz. Es ist zwar im Bad aber nicht direkt da, wo geduscht wird. Anhand von Videos und Brochuren von QBoard kann man da ruhig davon absehen solche Versiegelung zu streichen. Und die QBoard-Platten sind absolut wasserdicht, sofern auch die Kanten und Stellen von Schrauben/Nägeln gespachtelt / armiert sind. Größtenteils habe ich flexiblen Fliesenkleber genommen, der nach ein paar Stunden wirklich Bombenfest ist und auch wasserdicht. So gesehen sollte das passen.

    Kommentar


    • Zitat von hejo
      Deine letzten Bilder hatte ich noch nicht auf dem Schirm. Genau über diese Alu-Folie, auf der die Glas- oder Steinwolle geklebt ist, wird von den Fachleuten noch die Unterspannfolie gelegt und alles winddicht mit einem speziellen Klebeband verklebt.
      Das Stimmt nicht . Wenn wird es an der Unterspanbahn geklebt und nicht an dein Silber Papier . Und dann würde man ein BDX rahmen nehmen. Würde ich das an das Silberpapier kleben bildet sich ein Sack vor dem Fenster .LG

      Kommentar

      Lädt...
      X