Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dunstabzugshaube und wie nach außen verbinden?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dunstabzugshaube und wie nach außen verbinden?

    Hallo,

    wir haben eine Dunstabzugshaube. Die alte ging nach draußen, aber es war nur ein einfaches Rohr mit so komischen Lamellenklappen. Mit Wärmeschutz hatte das nichts zu tun, eher das kein Wind reinkam.
    Also, Loch zu und die neue auf Umluft gestellt. Aber so das gelbe vom Ei ist das nicht. Die Decke wird schon dunkler und das mit Kohle ist auch nicht der Brüller. (vlt. auch ne Blöde Dunstabzugshaube?)
    Ich will wieder durch die Wand. Problem: Fertighaus und nur 26mm dick. Die ganzen Aeroboys sind länger und selbst wenn ich die kürzen würde, würden die ca. 8-10cm herausstehen.
    Jetzt dachte ich evtl - da es an der Seite ist und keiner sieht - einfach um das Rohr einen Holzkasten zu bauen, mit Steinwolle ausfüllen und dann eben das Holz schützen. Vielleicht nen kleines schräges Dach ?

    Wie würdet ihr das machen. So, wie es momentan ist kann es nicht bleiben.

    Ohne irgendein Kältesicherungskonzept klappt das nicht, da fürher über der alten Dunstabzugshaube eine Schrank war, durch den gingen die Schläuche nach draußen. Und im Winter hatte ich dann einen zweiten Kühlschrank, weil die Kälte reinkam.

  • Also die alte Lüftungsklappe mit Lamellen hat wohl nicht dicht genug geschlossen. Inzwischen gibt es aber bessere, z.B. eine Edelstahlklappe, die weitgehend dicht schließt; sie öffnet sich, wenn die Duntsabzugshaupe bläst.
    2,6 cm Wanddicke kann ich mir nicht vorstellen, heute ist doch nicht der 1. April.
    Für weiteren Rat benötige ich ein Bild von der Dunstabzugshabe und eine Beschreibung, wo der Schlauch der Haube nach außen geführt werden kann.

    Kommentar


    • Muss es die Marke Aeroboy sein?

      Schau mal hier als Beispiel:
      https://www.voelkner.de/products/98617/Elektronischer-Mauerkasten-Aeroboy-100mm.html?ref=43&products_model=S87299&gclid=CK2T q427xNICFQadGwodhFEG_g

      Länge 300 mm. Das sind nur 4 cm zu viel.
      MDF auf 4 cm aufdoppeln, Lich aussägen mit 100 mm Durchmesser, weiß lackieren und auf die Innenwand schrauben. Teil durchstecken, anschließen und auch noch Geld gespart.

      Kommentar


      • Upps, stammt auch von Aeroboy ...
        Aber andere Mütter haben auch schöne Töchter. Google findet diese auch, so wie ich diesen.

        Kommentar


        • Es gibt auch spezielle Dunstabzugshauben die man auf Umluft bzw Abzug stellen kann.
          Hat eine Verwandte von uns genau aus dem selben Grund - allerdings war das Teil sehr teuer. - Erinnerung vs. Google-Bilder: Könnte ein Berbel sein, weiß es aber nicht genau.

          Kommentar


          • quatsch, nicht mm, sondern cm. Aber auch das stimmt nicht, habe nachgemessen : an die 21cm. Und alle Lüftungsteile sind zu lang.
            Abzugshaube ist so ne Schräge, die man auch eigentlich vergessen kann. Der Dampf zieht zu 2/3 wo anders hin.
            Typ der Haube: Franke FMA 605. Evtl kommt da ne andere rein, die auch wirklich abzieht und wo man keinen Hörschaden bekommt. Raus kann das direkt hinter dem Abzugsturm.

            Kommentar


              Die saugt vielleicht nicht so gut aber aber dafür haust Du Dir nicht wie bei den üblichen Konstruktionen laufend die Rübe an! Wenn Du einen Ersatz der Standardsorte kaufst achte darauf daß alle Ecken großzügig abgerundet sind und am besten Gummi oder weicher Kunststoff sind. Wir haben so ein Gelumpe mit harten und scharfen Ecken aus Edelstahl (war schon eingebaut) das sicher bald mal raus fliegt.

              Kommentar


              • Falls du einen Kamin oder Ofen in dem Raum betreibst, denke dran, dass es mit einer Ablufthaube weitergehende Vorschriften gibt. Automatische Belüftung und so...
                Bei Umluft is es egal.

                Kommentar


                • ich kann mir nicht vorstellen, was Du für ein merkwürdiges Problem mit der Dunst-Abzughaube hast..?... egal wie dick Deine Wände sind... eine Abzughaube wird
                  immer über der Kochstelle plaziert ( auch wenn der Herd in der Küchenmitte steht )
                  also, wenn das Teil z.B. 50 cm Tiefe hat und Standardbreite 60 cm, dann passt das 100%tig
                  Wenn Ihr das nötige Kleingeld habt.. teure Ceran- Kochstellen saugen den Mief direkt zwischen den Töpfen ab... aber auch hier must nach Draussen !
                  Normal haben die nach außen führende Geräte 2 Edelstahl-Filter zum einfachen reinigen..
                  und von Draussen mit Fall-Lamellen... must halt nur mit nem 100er Loch durch die Wand..
                  120er ist Standard ( geht auch kleiner im Rechteck-Format.. gibt's im Baumarkt )
                  Wichtig... das Skript von einricher beachten !............. und auf einen niedrigen dbA ...
                  = Lärmpegel , die Haube in meines Weibl's Küche hat einen schön gerundeten Glas-Schirm, sowie LED-Beleuchtung, die könnten aber mehr Power haben ... ( Media-Markt )
                  Gruss.....

                  Kommentar


                  • Versteh deinen Kommetar nun nicht. Ich habe ne 210mm Wand und Aeroboay und co sind länger. Und da ich gerne keine kalte Luft mehr drin haben will, muss was anders her als nur ein Rohr mit so blöden Lamellenklappen, die keiner Energiesparnorm entsprechen, da kalte Luft eindringen kann.
                    Und wie nun eine Dunstabzugshaube installiert und wie die Funktioniert?? Weiß ich.
                    "Jetzt dachte ich evtl - da es an der Seite ist und keiner sieht - einfach um das Rohr einen Holzkasten zu bauen, mit Steinwolle ausfüllen und dann eben das Holz schützen. Vielleicht nen kleines schräges Dach ?"
                    Das ist mein Problem ob man sowas machen kann.

                    Kommentar


                    • hab jetzt mal gegoogelt, was denn nun Dein Aeroboy ist.... solche Dinger macht man doch als Zwangsentlüftung im Bad-WC...! ebenso hat jeder Baumarkt Reduzierhülsen ..lang , kurz usw.....
                      für Küchenmief denkbar ungeeignet, der Mief riecht nicht nur nach dem letzten Speiseplan,
                      sondern ist mit Fettbrät usw. gesättigt ... deshalb hast Du da ruckzuck ne Gammelstelle !
                      da würde ich schon raten, mach Dir eine ordentliche Abzughaube eine.. filtert Fett raus,
                      bringt Dir Licht in den Topf und je nach Aufwand kann diese auch ein Blickfang sein !
                      Übereck-Lösungen gibt's dafür auch !
                      Gruss....

                      Kommentar


                      • Ähm... der Aeroboy ist doch ein Mauerkasten für nen Dunstabzug...
                        Und nen eigtl. guten Dunstabzug hat der TE doch auch...
                        Ich habe nen Flow Star Mauerkasten, der ist zwar auch länger, aber kältetechnisch muss es zumindest nicht elektrisch sein kann ich sagen.
                        Ich kann leider dazu nichts mehr sagen, aber vielleicht kann man den sogar noch kürzen - frag doch mal da an...
                        Grüße!

                        Kommentar


                        • Nicht konstruktiv, aber man sollte halt doch auch beim Fertighaus die richtige Bauweise wählen, es gibt ja auch massive Fertighäuser, wo die Wände dann doch dick genug sind.

                          Link entfernt, bitte die AGB beachten
                          Zuletzt geändert von –; 25.03.2018, 00:10. Grund: Spam entfernt

                          Kommentar


                          • Ich habe in meiner Küche auch ne Fanke. Das Modell kenne ich nicht genau, sit aber auch eine Schräge und kommt der FMYPL optisch recht nahe. Die geht nach draußen und zieht recht gut ab.
                            Wenn du deine Abzugshaube eh tauscht (sofern der Thread überhaupt noch aktuell ist) dann nimm doch eine, bei der der Motor nicht in der Haube, sondern außen an der Wand sitzt. Da schlägt man gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Der Lärm bleibt draußen, die Abzugsmechanik ist dicht, da das Motorgehäuse die Klappe ja mit übernimmt und der Abzugskanal kann auf deine gewünschte Länge gebracht werden, weil keine Mechanik oder sonstiges im Abzugsrohr sitzt. Kleiner Nachteil an der Art des Abzuges: du musst Strom nach Außen legen und die Hauben sind spürbar teurer.
                            Allerdings haben die Teile auch so viel Bums, dass sie dir fast nen Vakuum in die Bude saugen. Aber bei deinem Haus wirst du vermutlich ja eh schon einen Fensterschalter verbaut haben müssen

                            Kommentar


                            • Hmmm, wenn's noch aktuell ist und die Haube nicht richtig abgezogen hat, kann das mehrere Ursachen haben.
                              Da hätte ich vielleicht ein paar allgemeine Hinweise:

                              Bei Abluftbetrieb:
                              Gerade bei Schräghauben, die mit sehr viel Leistung absaugen müssen, sollte das Abluftrohr schon mindestens 150mm
                              haben. Wenn es kleiner ist, wird es meist runter reduziert und somit entsteht im Kanal ein Luftstau.
                              Das macht die Haube nicht nur uneffektiv sondern auch laut.

                              Mauerkasten oder Mauerdurchführungen:
                              Ich verwende meist einfache 150mm Abluftrohre zur Wanddurchführung und verbaue dann außen meist eine Lamellenabdeckung
                              mit Rückstauklappe. Hat den Vorteil, das man das Rohr in der Länge anpassen kann, wie man es braucht.
                              Sollte das Haus einen Blower Door Test überstehen müssen, gibt es so 2-3-fach Klappen (Thermoboxen) die man einfach
                              im Rohr einkleben kann. Dazu entfernt man aber dann die Rückstauklappe der Außenabdeckung.

                              Von automatsch öffnenden Mauerkästen halte ich nicht viel, da (meiner Meinung nach) zu viel Mechanik eingebaut ist.
                              Gerade wenn sich dort Fette ablagern. Fette haben die Eigenschaft zu verharzen und dadurch kann es zu
                              mechanischen Problem kommen. z.B. hatte ich schon öfter, das diese Mauerkästen dann einfach stehen geblieben sind.
                              Die waren dann halt fest und mussten aufwendig gereinigt werden.

                              Thema Fensterkontaktschalter:
                              Wird verbaut, wenn eine Raumluftabhängige Brennstätte vorhanden ist. Wird aber immer in
                              Verbindung mit einem Kaminkehrer abgesprochen, der das auch rein rechtlich durchsetzen darf und im Zweifel auch
                              die Brennstätte außer Betrieb nehmen kann.

                              Umluft:
                              Wird auch häufig eingesetzt. Voraussetzung Kohlefilter für die Geruchsbindung. Hier ist es wichtig, das auch die Fettfilter (Sei es
                              Vliesmatten oder Edelstahlfettfilter) Regemäßig getauscht, bzw. gereinigt werden. Sind diese gesättigt, zieht das Fett unweigerlich
                              in den Kohlefilter und dann auch weiter an die Raumluft. Das heißt, das nach kurzer Zeit auch die Kohlefilter zugesetzt sind.
                              Zumal ein Umluftbetrieb der Haube immer mit Folgekosten verbunden ist, da die Kohlefilter in gewissen Zeitabständen getauscht werden
                              sollten. Und so manch ein Kohlefilter kann da schon mal bei Markengeräten mit 70-100 Euro zu buche schlagen.
                              Wenn man diesen dann 1-2 mal im Jahr tauscht, ist da schon mal nach kurzer Zeit eine locker eine Umrüstung zur Abluft drin.


                              Bei beiden Arten der Abfühung sollte beachtet werden, das die Dunsthaube schon vor der Dunstentwicklung eingeschaltet wird und
                              auch nach dem Kochen, die Nachlauffunktion der Haube genutzt werden sollte, damit sich das Luftsystem wieder Trocken bläst.

                              Diese Hinweise gelten auch für die neuen sogenannte Multen- oder Kochfeldabzüge nach unten.

                              Ich hoffe, das ich zumindest ein bisschen zur Aufklärung beitragen konnte.

                              Grüß vom Franke

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X