Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Welt-Toiletten-Tag [USERTALK]

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Welt-Toiletten-Tag [USERTALK]

    Oftmals endet und beginnt ein Tag auf bzw. mit diesem treuen Begleiter! Bereits im 1596 erfunden und auch in, abgewandelter Form, als Donnerbalken bezeichnet.

    In manchen Redewendungen spricht man oftmals von "weißer Keramik". Von welchem Gegenstand unseres Alltages sprechen wir? ... Richtig: der Toilette!


    Ralf Lotys (Sicherlich) [CC BY 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/4.0)]

    Warum interessiert uns eure Toilette? Heute ist der 19.11.2016, d.h. der anerkannte Welt-Toiletten-Tag der Vereinten Nationen. Klingt vielleicht erstmal ein wenig belustigend, dahinter steckt aber eine sinnvolle Idee.

    Hauptsächlich soll der Welt-Toiletten-Tag die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft auf weltweite Missstände von fehlenden hygienischen Sanitäreinrichtungen aufmerksam machen.

    Wie sieht es bei euch aus ...
    • würdet ihr in der Stadt überhaupt eine öffentliche Toilette finden?
    • ... und wenn, würdet ihr sie benutzen ?
    • Würdet oder nutzt ihr evtl solche Hightech-Toiletten, mit allerlei Funktionen, wie extra Brause, Fön, Radio, USB-Ladestation usw.
    • wie sieht euer "Traum-WC" aus? bzw. kennt ihr besonders "schöne" Toiletten?

  • oh nein, was gibt es denn noch alles für Tage?..............Wobei die jap. Toiletten mit Wasser und Föhn finde ich gut, in Amerika hab ich mal welche mit beheizter Toil. brille gehabt...................

    Kommentar


    • Als Mann hat man's ja etwas einfacher, aber wenn es sich vermeiden lässt nutze ich keine öffentlichen Toiletten.

      Das ist aber auch ein sch.... Thema

      Kommentar


      • öffentliche Toiletten vermeide ich auch, soweit es geht.............................................. .....

        Kommentar


        • Die Öffentlichen Toiletten sind mir zu unhygienisch.

          Gehört dieses Thema nicht in die Rubrik Fragen & Antworten ????

          Kommentar




          • Die Hymne dazu

            Kommentar


            • Schlimm, daß man für alles einen Tag benennen muß. Wo ich es vermeiden kann, nutze ich keine öffentlichen WCs und dann eben ohne darauf niedersetzen.

              Kommentar


              • Ich finde diesen Tag absolut überflüssig.

                Kommentar


                • Was es nicht alles gibt, sogar einen Welt-Toiletten-Tag. Öffentliche Toiletten vermeide ich, wenn es geht.

                  Kommentar


                  • Mittlerweile haben bei uns die öffentlichen Toiletten ein besseres Aussehen als ihr Ruf ist. Dafür kostet es fast überall 50 cent, aber ich zahle das gerne, wenn es dafür etwas sauberer ist. Trotzdem vermeide ich sie, solange ich es kann.
                    Einen Toilettentag finde ich auch nicht nötig......

                    Kommentar


                    • Der Welt-Toiletten-Tag ist für mich persönlich einer der Tage, welchen ich sogar sehr wichtig finde. Wichtig deshalb, weil ich zu jenem Kreis gehöre, der eine Toilette stetig in einem unmittelbaren Umfeld benötige.

                      Leider kann ich es mir nicht leisten auf eine, womöglich leider auch unhygienische, öffentliche Toilette zu verzichten, um den Gang in dieses Örtchen zu verschieben bis ich etwas „Besseres“ gefunden habe.

                      Ganz im Gegenteil... gerade so ein Tag, der weltweit auch einmal die Personen betrachtet, welche eine Toilette wesentlich intensiver in ihr soziales Umfeld notwendig wissen müssen, können das als solches, meist nebensächlich und unnötig gewertetes Thema, wenigstens einmal im Jahr ernsthaft in den Vordergrund bringen. Für mich ist das sogar einer der wenigen weltweit sinnvollen Tage!

                      Ich bin sehr glücklich darüber, dass es öffentliche Toiletten gibt, dass dafür sogar schon ein paar wenige Apps fürs Handy zur Verfügung stehen, in denen man die nächstgelegene öffentliche Toilette angezeigt bekommt. Mittlerweile bieten auch immer mehr Geschäfte die sogenannte „nette Toilette“ an.

                      Leider... und das ist für mich unfassbar, verweigern immer noch viel zu viele Menschen anderen Menschen, die in der Not des gerade anliegenden Bedürfnisses auf die Toilette zu müssen, den Gang dorthin. Und damit meine ich jetzt nicht private Personenhaushalte, sondern Geschäfte im Einzelhandel, Gaststätten, Cafe´s, usw.
                      Ich persönlich bin auch jederzeit gerne bereit für den Gang auf eine Toilette dort eine angemessene Gebühr zu bezahlen, bevor ich in die Hose mache.

                      Als ich mal einen Tankstellenwärter um den Schlüssel der Toilette bat, fragte er mich, ob ich mein Auto getankt hätte. Als ich ihm das verneinte gab er mir mit vielen, für mich nicht akzeptablen Argumenten den Schlüssel für die Toilette nicht.

                      Kommentar


                      • Ist zwar schon etwas älter,aber immernoch gut,und zum Thema passt es auch.http://www.haustechnikdialog.de/Foru.../Grosse-Haufen

                        Kommentar


                        • Von der Warte hab ich das noch gar nicht betrachtet Erdhasi, denn als Nichtbetroffene sieht man das nicht. Ich muss zwar auch hin und wieder relativ dringend, vermeide aber wenn fremde Toilette, immer das Hinsetzen und schau auch, dass ich das WC sauber hinterlasse.

                          Ich erinnere mich noch allzugut an die Zeiten, als es auf den österr. Autobahnrastplätzen nur diese Plumpsklos gab. Grässlich - und man glaubt nicht, wie lang man eigentlich die Luft anhalten kann, wenn's sein muss um ja nicht den Gestank wahrnehmen zu müssen.

                          Kommentar


                          • [QUOTE=gschafft;14

                            Als ich mal einen Tankstellenwärter um den Schlüssel der Toilette bat, fragte er mich, ob ich mein Auto getankt hätte. Als ich ihm das verneinte gab er mir mit vielen, für mich nicht akzeptablen Argumenten den Schlüssel für die Toilette nicht.[/QUOTE]

                            dem hätt ich was in die Ecke geschi...en.... und dann die Polizei dazu und wegen Nötigung angezeigt...Merke ... wenn man Jemand die Notdurft.. VERWEIGERT... ist das Nötigung.. und damit STRAFBAR !... einen Taler hätt er allerdings als Reinigungs-Gebühr verlangen dürfen !
                            ALSO immer FRÜH genug den Wald besuchen !

                            Kommentar


                            • Unglaublich was es alles für 'Tage gibt.----------------------------------------------------------------------------------------------

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X